Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Lademöglichkeit in Monforte D'Alba / Italien?

Auch 2 italienische Apps kennen im Ort selber keine Ladebox. Etwas weg schon.

Gesendet von iPad mit Tapatalk

Danke für den Tipp. Habe mich jetzt bei PlugSurfing angemeldet und einen Ladeschlüssel bestellt. Wenn ich es richtig verstehe, dann ist diese Ladestation in der Nähe von Alba öffentlich zugänglich und sogar kostenlos. Allerdings kann ich auf Google Street View nichts erkennen. Wenn ich vor Ort nichts finde, muss ich eben mit der Restladung weiterfahren bis zum nächsten Supercharger :open_mouth:

Ja, das wäre dann die Notlösung.

Ist wahrscheinlich eine gute Idee. Ich nehme an, dass ein Schuko-Verlängerungskabel gemeint ist, richtig?
Was zeichnet denn ein „gutes“ Kabel aus? Größerer Leitungsquerschnitt? Normale Kabel haben ja glaube ich nur 1,5mm². Gibt es auch Qualitätsunterschiede beim Stecker?

Ich habe jetzt ein Schuko-Verlängerungskabel mit 2,5mm² Leitungsquerschnitt und soliden Steckern aus Gummi bestellt.

TNM und PlugSurfing Keys habe ich, TMC und Typ 2 Kabel sind auch vorhanden. Bin ich damit für alle Eventualitäten gerüstet, oder habe ich etwas Wichtiges vergessen?

Italien hat meist kein Schuko somit sollte man sich Adapter besorgen!
Es gibt zwei Haus gebräuchliche Stecker -> 10A und 16A siehe Bild

Warnung!
Der Tesla UMC ist in Italien kein zuverlässiges Lade Equipment! Hier gibt es von diversen anderen Zulieferer besseres!
Problem sind häufig Störungen bzw. Ladeverweigerungen!

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Gut zu wissen, danke für den Tipp. Brauche ich beide Adapter (also Schuko auf 10A und Schuko auf 16A), oder ist einer der beiden gängiger?

Schuko auf 10A und CEE rot 16A auf 16A :wink:

Beides angetroffen! Gibt über Nacht 70-100km

CEE ist meist 4Polig

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Schuko auf Typ L (10A) habe ich bei Amazon gefunden:


Aber wo bekommt man den CEE rot auf Typ L (16A) Adapter. Gibt es den nur in Italien?

CEE16 blau ist in Italien extrem weit verbreitet.

shop.lemontec.de/Ladekabel/CEE- … CEE16.html

Das wäre dann dieser UMC Adapter?
IEC-60309.jpg
War allerdings bei meinem UMC nicht mit dabei. Kann man aber vermutlich auch einzeln kaufen.

Nein, Du brauchst den Adapter den ich verlinkt habe.

Das Foto das Du gepostet hast ist CEE32 blau.

Ahhh, OK. :unamused:

Das ist aber auch kompliziert mit den unzähligen „Standards“ in Europa. Da hat man ja am Ende den kompletten Kofferraum voll mit Kabeln, Adaptern und Verlängerungen wenn man für alle Fälle gerüstet sein will. Da hat die EU aber noch ganz schön was zu tun, wenn das sie das vereinheitlichen will…

Habe jetzt noch einen Destination Charger bei Barolo entdeckt (Link).

Wenn ich mir dort ein Abendessen gönne, dann sollte ich dort eigentlich auch laden können. Das spart dann unterm Strich sogar noch Geld, wenn ich dafür die diversen Adapter nicht brauche :slight_smile:

Hast du in der ChargeMap App schon nachgeschaut?

Hier in diesem Restaurant hat es ein Typ2 mit 11 kW oder ev gleich übernachten? [emoji106]

cascinadani.it/

Niemand hat die Absicht in Europa alle Stecker zu vereinheitlichen … :mrgreen:

Zu diesem Adapter hätte ich noch eine Frage: Das wäre doch von CEE 32A auf CEE16, also 3 x 32A auf 1 x 16A. Der UMC sieht den Adapter nicht und lässt dann auch 32A auf der einen Phase zu (sprich: wenn ich den Ladestrom nicht selbst begrenze fliegt die Sicherung)?

Wäre es da nicht besser einen „Schuko auf CEE16“-Adapter zu nehmen? Da passt dann alles automatisch.
Ich habe hier (Link) einen passenden Adapter gefunden.

Oder übersehe ich (wieder) etwas?

Die ChargeMap App kannte ich noch nicht und habe sie vorsorglich auch installiert, danke!

Der verlinkte Adapter hat einen Caravan16-Stecker und eine CEE16-Kupplung. Mit 32A hat das nichts zu tun. Caravan16 ist kleiner als Caravan32. Der UMC sieht seinen CEE16-Steckaufsatz und lässt dementsprechend das Laden mit 16A zu, allerdings nur 1-phasig. Das funktioniert natürlich trotzdem.

Wenn Du den Schuko-Steckaufsatz des UMC benutzt, sind maximal 13A möglich. Diese 13A sind für Schuko-Steckverbindungen als Dauerlast schon sehr grenzwertig. Schuko oder das italienische Pendant sollte in meinen Augen nur als Notlademöglichkeit genutzt werden.

PS: mit dem verlinkten großartigen Webshop stehe ich in engerem Kontakt :wink:

OK, kapiert. Hatte fälschlicherweise angenommen, dass der rote UMC-Adapter ein CEE32 sei. Ist aber wohl nur CEE16 und damit passt das dann.

Ja klar, Schuko ist für diese (Dauer-)Ströme nicht gemacht. Ist auch nur als Not-Lösung für die Ladewüste um Monforte D’Alba gedacht. Zu Hause lade ich mit Tesla’s Wall Connector.

Heute mittag sind wir mit 67% Akkukapazität in Monforte d’Alba angekommen (nach 100% Ladung am Supercharger in Dorno, und moderater Weiterfahrt zum Zielort).

Da zufällig gerade der lokale Elektriker vor Ort war, konnte ich auch gleich die Lademöglichkeiten klären. Heute Nacht lädt mein MS über ein blaues CEE16 Kabel aus der Küche.


Am Nachmittag haben wir noch einen Zwischenstop am Destinationcharger Palas Cerequio Barolo Cru Resort eingelegt. Das Restaurant hatte heute zwar geschlossen, aber ein Glas Wein mit etwas Käse und Wurst gab es trotzdem.