Ladeleistung verringern

Auf wieviel kann man die Ladeleistung im Model 3 über das Display verringern,
ich möchte die Schuko Steckdose nur gering belasten da die Leitungen alt sind.

Ich glaube bis auf 5 A kann man runter. Je weiter man runter geht, desto größer werden allerdings die Ladeverluste, da der Standbyverbrauch bei langer Ladezeit auch länger anliegt.

Wie alt sind denn die Leitungen und welcher Querschnitt wurde verbaut?

Über das Display bis auf 5A. Aber dann lädst du fast garnicht mehr, weil das Auto im Standby fast mehr Strom verbraucht.
Alte Leitungen vertragen in der Regel die 8A welche man für Schuko immer wählen sollte auch problemlos.

Du kannst über die API auch auf bis zu 1A runterregeln, aber macht eher wenig Sinn.

1 „Gefällt mir“

Die Leitungen sind ca.60 Jahre alt, den Querschnitt kenne ich nicht, ich möchte nur nicht das irgendwann Rauchzeichen kommen.

Wenn du im Auto langsam die Stromstärke erhöhst siehst du anhand des Spannungsabfalls wie gut die Leitungen noch sind.
Wenn die Startspannung bei 5A 230V beträgt dann geh so weit hoch das sie maximal bis 220V sinkt. Die sinkende Spannung sind die Wärmeverluste auf der Leitung.

1 „Gefällt mir“

Das stimmt, allerdings weiß man nicht, ob diese Verluste auf einem langen Kabel entstehen und unkritisch sind, oder in einer kleinen Klemmdose, die dadurch überhitzt.

5 „Gefällt mir“

Schon ausprobiert? Oder wird eine eingabe <5a als ladestopp interpretiert? (J1772 lässt nur minimal 6a zu, ohne digitale signalisierung)

Wir sind hier im Model S Bereich!

Daher verschoben.

1 „Gefällt mir“

Bei 3Phasig geht es bis auf 1A runter ohne Probleme.
Bei 1Phasig wäre aber 1A halt meiner Meinung zu wenig.

Weißt du überhaupt was es für Leitungen sind? Noch flachbandleitungen?