Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Ladekabel für 400V Drehstrom

Mist, da warst Du 2 Sekunden schneller… :cowboy_hat_face:

1 „Gefällt mir“

Was ist ein UMC?

@JoMo3
Das Ladekabel, welches bei Tesla dabei ist, nennt sich UMC
universal mobile connector

Wenn dir 3,7kW reichen, dann tuts der blaue Stecker von Tesla (50 EUR) plus ein CEE rot auf blau Adapter (~15 EUR).

Wenn du 11kW willst, brauchst du ein anderes Ladekabel, preislich ab 285 EUR (Aliexpress mit Versand aus der EU)

Grüße,

Fabian

Wenn Du den CEE 16A 1-phasig blau Adapter aus dem Shop hast, kannst Du mit 10-10 Euro Adapter auf CEE 16A 3-phasig rot dort anschliessen, z.B. Amazon B01C09TH48.

Aber damit kannst Du nur mit einphasig laden, also 1 * 230V * 16A = 3.7kW. Wenn Du mit 11kW laden willst, brauchst Du eine 3-phasige stationaere oder mobile Box, ab 300-500 Euro.

Du solltest auch mal überlegen, die aktuell sehr großzügige Wallbox-Förderung zu nutzen und praktisch zum Nulltarif eine Wallbox anzuschaffen. Wenn Du schon Drehstrom in der Garage hast, ist der Installationsaufwand ja minimal.

3 „Gefällt mir“

Danke für eure vielen sehr hilfreichen Antworten.
:grinning:
Dann werde ich mich mal beim Elektriker erkundigen, was der für die Installation einer Wallbox veranschlagt.
Die Wallbox selbst muss ich dann aber bei Tesla bestellen, wenn ich das richtig verstanden habe.

Nein. Zu dem Thema gibt’s hier Lesestoff der reicht, bis Autos fliegen können.

2 „Gefällt mir“

Ja, @R2D2, ich bin schon fleißig am lesen
Dieses Forum ist wirklich super!
Da werde ich mal probieren, meine Fragen durch lesen der vielen Beiträge zu beantworten.
:+1:

Gerade der Tesla Wall Connector ist nicht in der Liste der förderfähigen Ladestationen, es gibt jedoch genügend Alternativen:

11kW mobiles Ladegerät zum Anschluß an die rote CEE
$324 = ca. 275€ mit Versand aus der EU (Tschechien):

Seit 9 Monaten bei mir und einem Bekannten ohne Probleme im Einsatz…

@Klaus2607
Ich wollte das Kabel jetzt bei Aliexpress bestellen.
Leider kann ich dort aber nicht meine korrekte Adresse angeben.
Wenn ich das Bundesland ausgewählt habe, werden mir nur wenige große Städte zur Auswahl angeboten. Aber meinen Wohnort kann ich dann nicht mehr eingeben.
Wie soll man da etwas bestellen???

Ich würde keine „Wallboxen“ in China bestellen.
Nutze doch die KfW Förderung, suche dir z.b. einen „festen“ Juicebooster raus und lass den dann vom Elektriker anschliessen. Dann zahlst du auch kaum mehr als die 300.-Euro dazu und hast was solides.

2 „Gefällt mir“

wenn schon eine CEE-Dose in der Garage vorhanden ist am besten einfach eine Wallbox beim Elektriker anfragen.
Der soll eine förderbare anbieten und am Kabel der CEE-Dose anschließen.
Wenn der Elektriker kein Abzocker ist, wird er Probleme haben überhaupt auf die 900€ für die Förderung zu kommen. (wird er aber mit Sicherheit schaffen!)
Eine dir evtl. bekannte elektro Fachkraft kann ja später einen CEE-Stecker an die Wallbox machen. (falls du die CEE-Dose auch für andere Sachen benötigst)

die China Dinger haben bestimmt keinen FI Typ B oder EV eingebaut oder ?

1 „Gefällt mir“

Doch. Die Zencar z.B. hat eine DC-Fehlerkennung!

gut, die Zencar kostet aber auch deutlich mehr als 300€

$321 mit Versand:

1 „Gefällt mir“

danke für den Hinweis !
dann nehme ich alles zurück :wink:
habe nur bei Aliexpress geguckt

Wozu eine Wallbox, wenn ich jetzt ein Kabel habe?
Die Wallbox wird zwar gefördert, aber die ist und bleibt stationär. Das Kabel kann ich einfach mitnehmen und damit auch woanders laden, wenn eine passende Steckdose da ist.
Wie hoch ist die Ladeleistung einer Wallbox überhaupt? (Antworten nach Möglichkeit in km/h)

Schau mal hier: