Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Ladeanschluss auch vorne mal?

Weiss eventuell jemand ob es bei Tesla auch mal Ladeanschluss vorne geben wird? Hinten rechts ist etwas blöde… Hier werden aktuell an Autobahnen Ladestationen gebaut an welche man nur vorwärts ran fahren kann. Das Kabel reicht für das MS nach hinten nicht. Ergo, Ladesäulen sind da, zum tanken muss man aber gegen die Fahrtrichtung rückwärts in die Lücke manövrieren :confused: Gegen die Fahrtrichtung auf der AB zu fahren ist spätestens beim 1. Unfall dann genial :question:

Also bei mir ist der Ladenschluss hinten links :wink:
Das MS wird es nicht mit dem Stecker vorn geben…
Jeder braucht den Anschluss woanders…

Die SuC haben auch recht kurze Kabel…
Der Platz hinten links ist schon gut so.

Grüße
Mario

Ach ja…
Der Anschluss ist eh überall Mal an der falschen Stelle :frowning:
Z.B. Lipperland Nord hat eine Ladestation links der Fahrbahn.
Lipperland Süd hat die Station rechts der Fahrbahn :wink:

Grüße
Mario

In Deutschland wäre hinten rechts meist besser gewesen. Zumal doch links in den meisten Ländern die Straße ist und rechts eine potentielle Ladesäule.

Diese Diskussion gab es schon mit allen Argumenten hier im Forum zur Genüge.

Hinten links scheint deswegen so praktisch zu sein da es auf der Fahrerseite ist und in ner Garage sehr einfach im Vorbeilaufen gesteckt werden kann.
Rechte Seite fällt deswegen weg wenn knapp an die Wand geparkt wird, vorne ebenso. Ich fahre bis auf wenige cm ran zuhause.

In der freien Wildbahn habe ich gar keine Probleme mit Säulen die vorwärts beparkt werden mit meinem 7m Typ 2 Kabel - Tesla Standardkabel.

Richtig! Hinten links ist einfach die komfortabelste Position für 99% aller Ladevorgänge.

Für deine vielleicht.

Nein. Ich meinte 99% aller Ladevorgänge, die bei allen ausgelieferten Model S und X durchgeführt werden.

Ich konnte an beiden bestens tanken [emoji4][emoji2]

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Btw/OffTopic: wo kann man Dieses günstig beziehen? Bei der Auslieferung im SeC?
Funktioniert auch ein Typ2 Kabel eines Drittanbieters?

Jederzeit im Servicenter, dazu noch sehr günstig. Ist von Mennekes. Würde keines aus EBay, oder ähnliches, kaufen. MichaRZ (www.lemontec.de) ist auch empfehlenswert.

Liebe Grüße, Frank

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Ich habe ein Jazzy2Go 32A Ladekabel allerdings mit 8 m Länge, Tasche und Reinigungshandschuhen.

Mit der Länge habe ich überhaupt keine Probleme mit dem Anschluss an Ladestationen.

Gekauft habe ich es hier.

Kann man damit die Kabel der Stationen verlängern? Die haben ja nur so 4 bis maximal 5 m umd im Spitzen Winkel gegen die Fahrtrichtung rückwärts in nen Parkfeld zu fahren wiederstrebt mir irgendwie :confused:

Akuelles Biespiel die neue 3in1 Ladesäule in Kölliken Süd. Mit nem Tesla nicht zu brauchen.

Verlängern von Typ2 ist meines Wissens nicht zulässig.

Aber Du hast recht. Bei Ladestationen mit Kabel gibt es ein Problem. Da gibt es nur die Hoffnung dass daneben auch noch ein Parkplatz frei ist.

richtig, verlängern von Typ2 Kabeln ist nicht zulässig und ohne gewisse Tricks (die ich hier nicht veröffentlichen werde) aus Sicherheitsgründen auch nicht möglich.

Glücklicherweise habe ich hier in meinem Umkreis noch keine Säule mit fest angeschlagenem Kabel entdecken können (und wenn lässt sie sich ohne Probleme nutzen) bei vielen hundert anderen Säulen.
Schwäbisch Gmünd / Göppingen / Stuttgart.
Selbst die Säulen von Aldi, usw… sind ohne Kabel.

Also muss man hier von bedauerlichen Einzelfällen ausgehen wenn es dann doch nicht passt. :angry:

Bisher war ich auch der Meinung, dass hinten links ausreicht, auch wenn ich schon mal an einer Säule mit fest angeschlagenen Kabel gegen die Fahrtrichtung parken musste, was in der Großstadt vermutlich nicht immer möglich ist.

Seit wir jetzt ein X und S unser eigen nennen wünsche ich mir dringend ein Anschluss auf der rechten Seite herbei. Ich habe die Wallbox an meiner Garage mittig montiert und habe bisher alle Autos rückwärts eingeparkt. Aufgrund der Länge der Teslas muss ich immer bis auf 10cm an die Wand ranfahren. Jetzt habe ich das Problem, dass ich nicht mehr an den Anschluss ran komme. Beim vorwärts einparken muss immer das komplette 7m Kabel auf- und abgerollt werden.

… wäre eine zweite Wallbox nicht die einfachere Lösung? :stuck_out_tongue:

Vielleicht die Wallbox an die Decke mit Schwenk Arm montieren. Sollte eine Lösung von Tesla geben…

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Deckenmontage ist wirklich meine Überlegung und der Stecker soll an einem selbstaufrollenden Kabel nach oben gezogen werden. Soweit meine Überlegungen derzeit.ist aber gerade zu kalt zum Basteln in der Garage [emoji23]

Zweite Wallbox wüsste ich nicht, wo ich die montieren sollte. Da rechts der Durchgang ist würde das Kabel immer im Weg liegen.
Links montiert, wäre sie im weg beim raus fahren mit dem X

Ich habe in meiner Garage seit fast 3 Jahren den UMC und den Stecker an der Decke. War ruckzug installiert und ist sehr praktisch.