Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Lackierung des Model Y

Tesla kündigt eine neue Lacktechnik fürs Model Y an.

Ist das ein neues, von Tesla erfundenes Produktionsverfahren, oder ist das mittlerweile Standard?

Wenn sich die „bessere Lackiertechnik“ mit Einsparungen im Wasserverbrauch kombinieren lässt, wäre das
ein weiteres Alleinstellungsmerkmal.

teslamag.de/news/ceo-teslas-deu … eren-28015

A.K

Ich glaube, das ist der jetzige Stand der Technik, aber Elon macht für sich nach seiner Art gleich wieder ein „großes Ding“ daraus, wohl dem geschuldet, das man bei Tesla bisher nicht so tolle Lackqualität gewohnt war.

Mit der Fertigung in Deutschland und entsprechender Qualitätssicherung wird das schon werden…hoffe ich.
Das die Amis nicht lackieren können ist bekannt. Leider habe ich bei meinen HRE Felgen ähnlich schlechte Erfahrungen gemacht. Diese mussten zweimal in Amerika lackiert werden und der Lack ist immer noch nicht German Standard.

Ein paar Details zum Hersteller der Anlage und auch speziell zum Projekt Tesla GF4:

GEICO TAIKISHA … is completing a paintshop in Germany which is set to be one of the most advanced high-volume electric vehicle production plants in the world. Everything about the factory’s production technologies and methods will be cutting-edge, including its next-generation paintshop, which will enable the manufacturer to achieve a color-tone depth and complexity in the paint finish not usually seen in volume production cars…

1 Like

Neue Farbvariante eines Testmodells?!

2 Like

Noch eine Unterbodenbeleuchtung und wir sind zurück bei the Fast and the Furious, NOS ist dann wohl overboost.

2 Like

ja, bei rundlichen Karossen ist ein changierender Lack erste Sahne! :kissing: