Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Lack-Krater (vermeiden)

Also „LKW-mäßig“ sieht der Tesla mit den mud flaps in Wagenfarbe nicht aus, finde ich…

Könntest du mir vielleicht kurz mit einem Bild zeigen wo genau du die Folie nun hast? Ich werde für meinen nämlich auch demnächst so einen Schutz ankleben lassen. Danke!!

Überlege mir auch die Front folieren zu lassen, falls dies etwas gegen den Insektenfriedhof nützt, sodass man es einfacher abwischen könnte… Das dauert keinen Tag und es ist wieder das reinste Massengrab.

Sehe ich auch so und die von Thingiverse sind noch eine Größenordnung dezenter. Da würden mich andere Dinge mehr stören, wie z.B. die Radkästen, die einen fast zwingen vorne tiefer zu legen, um eine stimmige Optik zu schaffen.

Im Bild der rote Bereich links sowie rechts, eben komplett der Schweller auch nach vorne umgeschlagen in den Radkasten rein. Umgeschlagen deshalb vorne in den Radkasten, weil Steine ja vorne an den Schweller schlagen können. Das wird damit verhindert. Die Kante oben geht ca. 1cm unter die Tür. Hinten vor dem Radkasten geht es weiter hoch, damit da nichts passiert. Die Folie geht auch hinten in den Radkasten rein (umgeschlagen). Alles in allem eine saubere Sache. Kann dir jeder Folierer machen, achte nur auf eine „dicke“ Folie damit dies auch ewig hält. Ich habe die Folie auch z.b. auf der Heck Stoßstange wo die Heckklappe aufliegen könnte und diese geht bis zur Hälfte die Stoßstange runter als „Kratzschutz“. Wie gesagt jeder gute Folierer macht das für wenig Geld, es lohnt sich auf alle Fälle. Ich finde die Lösung gut, und man sieht es wirklich nur wenn man genau hin schaut.

mfg

Super danke!!

Nun habe ich die Offiziellen Mud Flaps von Tesla montiert. Die passen optisch (meiner Meinung nach) einiges besser als jene von dritt-Anbietern. Preislich sicherlich höher, aber dafür qualitativ sehr gut.



Hast du die direkt bei Tesla bestellt? Wenn ja, können die das dort auch gleich montieren?

Ich habe die im Schweizer Tesla Shop bestellt. Im Deutschen Shop scheinen sie noch nicht gelistet zu sein. Montiert habe ich sie selbst. Ich denke Tesla möchte das lieber dem Kunden überlassen, da es eine Do It Yourself Anleitung gibt. Kann man in einer Stunde erledigen und ist für die meisten machbar.

Ich würde eh dringend empfehlen den Bereich vorher zu reinigen, das ist ohne Mudguards echt eine Schwachstelle des Radkasten.

Das Problem mit dem Dreck wird wahrscheinlich auch weiterhin bestehen bleiben. Die Mud Flaps decken das Loch im Radhaus Plastik wo der Mist reinkommt, nicht ab. Und dort habe ich schon jede Menge (Flug) Rost.

Hat jemand Verbrauchstests mit/ohne gemacht?

Ich nicht. Allerdings sind die kleinen Dinger im vollen Windschatten der Räder davor, so dass der Verbrauchseffekt nur über eine sehr lange Zeit ggf. sichtbar gemacht werden kann…

Bist du sicher? Die kleinen Dinger von Thingiverse decken das schon ob, oder du meinst eine andere Öffnung als ich :wink:

Ich denke der Dreck kommt unter anderem bei diesem Loch über dem Mud Flap rein.

hmm…interessant. Wozu ist dieses Loch denn überhaupt da? Das kann ja nach ein paar Jahren echt böse enden, wenn dort der ganze Schmutz reinkommt.

Dann guck Dir die Stelle genauer an, dem ist nicht so.

Hi,

kann es sein das bei manchen Model 3 die Dinger ‚ab Werk‘ dran sind?
Ich hab bei mir jedenfalls nix drangeschraubt und so schauts aus:

Viele Grüsse

Andre


Hast Du das Auto als neu gekauft, oder war es ein Rückläufer, den vorher schon jemand angemeldet hatte? Serienmäßig sind die Dinger nämlich nicht dran. Es wäre natürlich entfernt möglich, dass an Deinem Auto im Werk erstmals der Anbau des Nachrüstsatzes ausprobiert wurde, und die dann einfach dran gelassen wurden. Bei Tesla kommt sowas durchaus vor :smiley:

Hi,
soweit ich weis hatte das Auto vor mir niemand.
War aber wohl aus Belgien, nicht DE, wurde vom Service für mich nach Ffm gebracht und ich hab ganz normal neue Papiere bekommen…
Keine Vorbesitzer im Brief.

Viele Grüsse

Andre