Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Kurzzeitkennzeichen bei Übergabe?

Hallo Zusammen,

ich hätte da mal eine Frage die mir vielleicht jemand beantworten kann. Nächste Woche Donnerstag soll mein Model 3 Performance an mich übergeben werden.

Ich lese hier recht oft, dass es oftmals zu Problemen bei der Zulassung kam weil die Unterlagen zu spät eingetroffen sind. Bei uns ist das Problem, dass unsere Zulassungsstelle recht bescheidene Öffnungszeiten hat und Mittwochs sogar ganz geschlossen ist.

Sofern die Unterlagen zu spät kommen, kann ich von meinem Versicherer eine EVB für ein Kurzzeitkennzeichen erhalten. Zudem wird das Fahrzeug mit dem Kurzzeitkennzeichen mittels Individualvereinbarung schon vorab mit einer Vollkasko eingedeckt.

Macht Tesla Probleme wenn ich da mit einem Kurzzeitkennzeichen auftauche wenn die Fahrzeugpapiere sich noch im Transit befinden sollten? Wollten die bei der Übergabe irgendwelche Fahrzeugpapiere sehen?

Liebe Grüße

Optimum

Bei mir steht in dem Begleitschreiben der Papiere ausdrücklich das diese zur Abholung mitgebracht werden müssen.
Wenn du einen festen Liefertermin hast, würde ich schon mal einen Termin zur Zulassung buchen.
Bei mir waren die Papiere früh genug und wie zugesagt da!
Bleibt entspannt. Ich weiß, ist schwer!

In Österreich haben die Papiere niemanden interessiert, ist Tesla ja egal was du mit dem Auto machst.
Solange du Ihnen das Geld gezahlt hast musst du das Auto ja nicht anmelden.
Denke nicht dass das in Deutschland anders sein sollte.

Termin bei Zulassung buchen kann ich vergessen. Frühester Termin ist Freitag NACH der Abholung. :unamused: Wie lange hat es denn gedauert bis die Papiere bei dir waren?

Ich werde auch mit Kurzzulassung abholen. Aber für ein Kennzeichen musst Du auf dem Amt Unterlagen des zuzulassenden Fahrzeuges vorlegen. Also ohne Unterlagen auch kein Kurzzulassungskennzeichen. Oder irre ich mich da?

Tesla ist es egal mit was Du vom Hof fährst.

Ich hatte meinen mit „roter Nummer“ abgeholt, brauchte für diese aber schon den Fahrzeugbrief. Eine Kopie tut’s wohl auch.

Stimmt Momo du hast recht… ich hatte gar nicht gewusst dass man für die KZK auch die Unterlagen benötigt. Naja… dann hoffen wir mal dass der Kram rechtzeitig ankommt und dass es bei meinem Termin am 05.12 bleibt. Angeblich wäre die Anlieferung für den 03.12 in Neuss geplant.

Ich habe die Papiere vor genau einer Woche bekommen. Als man mir sagte, dassdie Papiere raus gehen dauerte es keine 24 Stunden!

Manche Werkstätten haben auch Überführungskennzeichen für Probefahrten. Wenn man freundlich fragt kommt man da ggf. weiter. Hat bei mir so funktioniert. Eine Vollkasko ist da aber vermutlich nicht eingeschlossen. Meine Papiere waren dann vier Tage nach dem Auto da.

Abholung mit Kuzzeitkennzeichen geht. Vorher mit der Tesla-Buchhaltung klären, die benötigen einen Nachweis des Zahlungseingangs. Die Kontaktdaten findest Du auf der Rechnung.

Man benötigt aber eine andere eVB-Nummer, diese muss eine Kurzzeitzulassung erlauben. Außerdem benötigt man das CoC-Papier, speziell die Codeziffern für die Karosserieform und für den Fahrzeugaufbau. Ich habe das CoC-Papier eines Freundes an die Sachbearbeiterin der Zulassungsstelle per E-Mail weitergeleitet. Das Auto ist damit aber nur haftpflichtversichert und im Prinzip sind nur Überführungsfahrten von und zu Wohnsitz, KFZ-Zulassungsstelle und TÜV erlaubt.

Manche Kunden haben den Neuen mit einem Hänger und ohne vorherige Zulassung abgeholt (z.B. Herr Laudeley)
Dann sollten Kurzzeitzulassungen kein Problem sein. Ich hoffe nur, daß dies nicht als EZ gilt.
Für Kurzzeitkennzeichen (bis 4 Tage rumfahren) reicht bei unserer Zulassungsstelle die Kopie des Briefs (Zul.Teil 2).

Den Brief braucht man nicht, auch keine Kopie. Zusätzlich zum zuvor von mir geschriebenem braucht man natürlich noch die FIN (VIN). Eine Kurzzeitzulassung ist keine Tageszulassung.

Man braucht auch keinen Brief in dem das eingetragen werden würde. Der Fahrzeugschein, den man bei der Kuzzeitzulassung erhält, verfällt einfach und muss auch nicht zurückgegeben werden.

Ich weiß wovon ich hier schreibe, denn ich habe meinen mit einem Kurzzeitkennzeichen abgeholt.

…mir scheint meine Frage hier am ehesten zu passen, auch wenn es nicht um Kurzzeitkennzeichen geht.
Ich möchte mein altes Kennzeichen vom alten Auto (nicht das Blech, sondern die Nummer) behalten.
Jetzt wollte ich zum Amt und den alten abmelden und den neuen anmelden.
Dazu sagte mir Jemand, dass das nicht gehen würde. Man müsste den Alten einen Tag vorher abmelden und die Nummer reservieren. Erst einen Tag später könnte man den Neuen mit der alten Nummer anmelden.

Ist das richtig?

Danke für Eure kompetenten Kommentare.

Wäre mir neu. Aber anstatt wieder auf „Jemanden“ zu hören würde ich auf der Webseite nachschauen oder dort anrufen. In Bochum ist der Telefonservice sehr nett und kann alle Fragen beantworten. Ich schätze, dass Berlin auch sowas hat.

…ist auch eine Überlegung wert, sofern die Abholung wirklich wenige Tage vor dem Jahreswechsel stattfindet. Macht es beim Wiederverkauf einen Unterschied, ob Erstzulassung 2019 oder 2020 steht? Was meinen die Experten?

Definitiv Zeitgleich möglich. Habe es am Montag so gemacht.

Da es sich um ein 2020 Model laut VIN handelt spielt es keine Rolle ob am 15.12.2019 oder 02.01.2020 zugelassen wird.
Also Fahrzeug zulassen und Spaß haben

Deine Antwort:

hat mir den Tag versüßt. Damit brauche ich nicht tagelang sehnsüchtig zum Carport blicken, sondern kann mich hineinsetzen und Spaß haben :laughing: :smiley:

Objektiv hast Du natürlich Recht, aber in einer möglicihen Verkaufsanzeige macht sich „EZ 2020“ besser als „EZ 2019“ und im Bescrheibungstext dann „Modell 2020“.

Bye Thomas

Zum Thema mitnehmen des Kennzeichens. Das hängt tatsächlich von der Zulassungsstelle ab. Bei uns wäre das gegangen, in einem Rutsch alten abmelden und neuen mit gleicher Nummer anmelden auf gleiche Person. Also kläre das direkt mit deiner Zulassungsstelle. Ich habe das hinter mir. Die Info kommt also direkt von „meiner“ Zulassungsstelle.