Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Kurze Fragen, kurze Antworten zum Model 3 (Teil 3)

Fortsetzung der Diskussion von Kurze Fragen, kurze Antworten zum Model 3 (Teil 2) - #7031 von sudden.

Vorherige Diskussionen:

hier nochmal:

habe ein paar kurze Fragen zum M3 LR:

  • wird dieser künftig (q1 2022) in China gebaut oder weiterhin in US?
  • ist dort ein Li-Ion Akku verbaut oder ist es geplant dort künftig auch einen LFP Akku einzubauen?
  • wie sieht es beim M3P aus bzgl. Akku?
  • Unterschiede M3LR zu M3P sind: bessere Beschleunigung, 20" Felgen, Spoiler, größere Bremsen, Tieferlegung, Track Mode, weniger Reichweite/mehr Verbrauch, Alu-Pedale, höherer WV-Wert, keine AHK. Habe ich irgendetwas vergessen?

Hintergrund ist, dass ich überlege den nächsten SR+ nach Verkauf gegen ein LR zu tauschen, da ich beim LR-Wiederverkauf ähnlich Gewinne/Verluste wie beim SR erwarte

Merci.

der wird schon jetzt für Europa nur noch in China gebaut.

3 „Gefällt mir“

LFP wird erstmal nur im M3 bleiben.
M3LR ist jetzt auf den LG Akku umgestellt worden, kann man noch nichts genaues sagen.
M3P genau das selbe.
Und ja, alles was du aufgezählt hast sind die Unterschiede zwischen LR und P allerdings ist der höhere WV Wert auch nur weil du ja mehr ausgibst, nehmen sich alle 3 nichts in der Hinsicht.

Mach dir Gedanken über dein Fahrerprofil bzw warum du einen LR willst :+1:t4:
Und dann Kauf was du kaufen willst, kein Warten sondern dann kaufen wenn du kannst und willst :ok_hand:

Danke, mir geht es eher darum welche „Variante“ beim WV die höhere Marge erzielt, denn dann könnte bei den aktuellen Preisen das LR sogar etwas besser sein als das Kassenmodell.

Beim Fahrprofil passt das SR+ dicke, mit dem neuen größeren Akku dann sogar noch mehr. Nice wäre lediglich die etwas höhere Reichweite bei vollem Akku - also länger 200+ auf der BAB fahren zu können, wenn der Weg nicht zu weit ist.

Sollte es beim Wiederverkauf keinen Unterschied zwischen SR+ und LR bzw. P geben würde ich eher zum schnelleren tendieren - man lebt schließlich nur 1x :smiley: . Aktuell haben wir 2 SR+ und sind superhappy damit. Beschleunigung nutzt man eh fast nie, Reichweite passt dicke, vor Fernreisen haben wir auch keine Angst und mit dem 60KwH hat sich das Thema Reichweite aus meiner Sicht eh erledigt. Auch auf 100% laden zu können ist komfortabel. Mit Vernunft wäre es also nicht zu erklären, außer beim Wiederverkauf wäre der Wert des LR/P höher, dann wäre es die „vernünftige“ Entscheidung. Muss da nochmal 2-3 Nächte drüber schlafen.

Also mit SR/LR und AHK wirst absolut keine Probleme haben die Kiste loszuwerden.
Marge an sich gibt es keine, du wirst nicht für ein Auto das neu 50k kostet 55k bekommen.

Aber mal was anderes.
Kauf dir das Auto das du willst.
Das Auto zu kaufen mit der Annahme am meisten Gewinn zu machen ergibt doch keinen Sinn.
Wenn du Bock auf P hast, hol ihn dir wenn’s machbar ist, wenn SR reicht, bestellt dir den das 3 mal :+1:t4:

So werde ich es machen. Sollte man sowohl SR als auch LR ohne Verlust bzw. mit leichtem Gewinn verkaufen können, würde ich eher zum LR/P tendieren :slight_smile: für mich macht es Sinn das Auto zu kaufen, das den meisten Gewinn macht, da „für mich“ alle 3 Auto’s identisch sind. Ansonsten habt ihr natürlich Recht :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Ich habe ein Frage zum Kofferraum und dessen Beladung.

Ich möchte ein kleines Fahrrad im Kofferraum transportieren und ich habe probeweise eines heute reingequetscht. Dabei wurde rechts die Abdeckung vom Radkasten eingedrückt.

Ist das kritisch?
Wieso ist kann man das überhaupt eindrücken?

(kleines) Fahrrad im M3:

Auch ein LFP-Akku ist ein Li-Ionen-Akku.

Heute entdeckt


Ist hinten rechts an der C-Säule.
Was sind das für Lichtchen??

Ist wohl der Antennenverstärker. Irgendwo im Forum hatte hier vor einer Weile schon mal jemand danach gefragt. :smiley:

1 „Gefällt mir“

Sagtmal ich fahre einen Teil meiner täglichen Strecke durch Wald. So ab 70 sollten die Geräusche doch ähnlich zum verbrenner sein oder wie sind da eure Erfahrungen?

??? Also Fehlzündungen habe ich nur wenn der Akku noch kalt ist…

15 „Gefällt mir“

Änderungen der Sitzneigung im Fahrerprofil speichern

Mein Sitz geht beim Aussteigen automatisch in die «easy entry» Stellung und fährt nach dem Einsteigen und dem Betätigen des Bremspedals wieder in die Einstellung im Fahrerprofil zurück, oder sollte das eben tun.

Die Sitzlehnenposition in meinem Fahrerprofil wird im Laufe einiger Tagen kontinuierlich immer flacher. Stelle ich dann die Sitzlehne wieder steiler wird jeweils die Schaltfläche zum Speichern des Profils angezeigt. Trotz meiner Bestätigung wird die jeweils korrigierte Stellung nicht übernommen.

Ich habe bereits 2 Mal mein Profil komplett gelöscht und wieder neu erfasst. Trotzdem bleibt die korrekte Lehnenneigung jeweils nur für einige Tage gespeichert.

Was mache ich falsch?

Also abzüglich der Förderung habe ich für mein M3P 50k bezahlt und beim Verkauf 55k bekommen.

1 „Gefällt mir“

@demokrit
„Selbstverständlich kannst und solltest Du einen Termin machen.“

Sitze sind laut Garantiebedingungen von der Garantie ausgeschlossen. Man kann aber in den ersten 6 Monaten die Gewährleistung in Anspruch nehmen.

Ich kann auf der Teslawebsite beim model 3 keine weiteren Reifensets auswählen. Wenn ich da auf „set auswählen“ klicke passiert nichts. (handy, tablet, pc).

Ich wollte fragen welche optionen man beim Model 3 Performance hat. Die standard „Überturbine-Felge“ ist Überhässlich. und generell bevorzuge ich ein Satz Allwetterreifen über 2 Sätze Sommer/winter.

gehen die 18 Zoll standardfelgen ohne aerocaps auch auf das M3P? weil die sehen sehr viel besser aus.

Beim Performance gibt es nur die Uberturbine und auch nur mit Sommerreifen.
Winterreifen gibts wenn du nen zweiten Satz Felgen (beim P 4000€) dazu bestellst.
Und nein, die Standard 18 Zoll passen aufgrund der Bremse nicht drauf.
Einzige was dir bleibt ist die Uberturbine zu verkaufen und dir gefallende Felgen mit Allwetterreifen zu kaufen :+1:t4:

Hallo zusammen, kurze Frage zur Bestellung:

Wenn ich einen M3 aus dem Bestand (In Zulieferung) bestelle, wie schnell bekomme ich die Zahlungsaufforderung und innerhalb wie vieler Tage muss ich zahlen? :slight_smile:

Moin,

wie schnell du eine Zahlungsaufforderung bekommst, kann keiner so wirklich sagen.
Wird sicherlich zeitnah sein :slight_smile: In der Regel ist das Zahlungsziel recht „kurzfristig“. Bisher musste innerhalb von 72 Stunden die Zahlung eingegangen sein.

Gruß :sunglasses:

1 „Gefällt mir“