Kunststoffkennzeichen mit Klett

Servus.
Ich hab vor, die Kennzeichen (3D) aus Kunststoff und mit Klett zum Anbringen zu bestellen.
Frage dazu, sind in der Karosserie schon herstellerseitig Löcher? Oder bohrt da einer vom SEC rum, wenn der Wagen zur Auslieferung dort steht? Wenn ja, wie kann ich das vermeiden? Ich würde nämlich gern bei Abholung dann eben direkt die Kunststoffkennzeichen ohne die Halter ans Kfz anbringen. Oder mach ich da einen Denkfehler? Danke vorab an die, die ihre Erfahrungen dazu mit mir teilen.

Lass mich das mal für dich googeln

na wie die Kennzeichen aussehen, weiß ich doch, mir ging es darum, dass einige ja hier auch schon geschrieben haben, wie unprofessionell da vor Auslieferung am Fahrzeug Nummernschildhalter schief angebracht worden sind, Löcher wo keine hingehören usw… daher rührt letztlich dann auch meine Fragestellung. Aber Danke für den Hinweis :wink:

In dem Thread ‚3D Kennzeichen vs Blechkennzeichen‘, den du vllt. über den Link gefunden hast, findest du sehr viele Informationen dazu, u.a. daß du die Bohrungen eher nicht nicht verhindern kannst, und daß das vordere Schild etwas höher angebracht werden muss. Pack deine 3Ds in die Kennzeichenhalter bei der Abholung und mach das mit dem Klett in Ruhe zu Hause. Dann wird’s richtig schön - versprochen! :wink:

Gruß vom Faxenmacher!

5 „Gefällt mir“

Genau so haben wir’s gemacht und war Problemlos. Die Löcher sind da unterm Klett aber who cares :wink:

2 „Gefällt mir“

Bei mir wurde trotz mehrfachen Email, Telefonaten und persönlichem Vorstellen beim SeC trotzdem gebohrt. Ich habe jetzt rechts und links jeweils 2 Löcher neben meinem (kurzen) Kennzeichen.

Macht natürlich nichts bei normal langen Kennzeichen.

Habe letzte Woche einen BMW M3-Fahrer auf der Zulassungstelle beobachten können wie er versucht hat sein mit Klettband befestigtes Nummernschild zu lösen. Der hat geflucht und am Ende mit einem Schraubezieher gehebelt. Kennzeichen war danach total verbogen und der Lack hat auch Blessuren bekommen. Klar, wird man nicht täglich sein Kennzeichen lösen, aber das hat mich richtig abgeschreckt.

Lustig - meist bekommen ich zu hören die kann man doch wegen dem Klett zu schnell klauen. Voll ignorierend, dass fast alle schnellverschlüsse am Auto haben und man das Klett wirklich schlecht abbekommt (habe auch welche drauf).

1 „Gefällt mir“

Und vor allem weil der Diebstahl von Kennzeichen auch so lukrativ ist :wink: Wem’s um beschädigung geht, der kann das normale Kennzeichen auch gewaltsam abreissen, den Spiegel abtreten, Dellen ins Auto machen und den Lack zerkratzen.

das stimmt. macht absolut keinen Sinn.

Kennzeichen werden gerne geklaut und auf andere Fahrzeuge aufgeschraubt, um Straftaten zu verschleiern, bzw. Ermittler auf eine falsche Fährte zu locken um sich einen Zeitvorteil zu verschaffen.

2 „Gefällt mir“

Dann sind wir doch froh ein „E“ Kennzeichen zu haben. Da macht der Diebstahl nur Sinn, wenn das Zielfahrzeug auch ein E-Mobil ist. Sonst ist das eher auffällig.

1 „Gefällt mir“

Wo wir grad bei Kennzeichen sind … Wenn ich mir nen Wunschkennzeichen reserviere muss ich das „E“ Hinten mit angeben ? Oder kommt das beim Elektro dann automatisch hintendran ?

Nein das musst Du nicht. Aber wenn Dein Wunschkennzeichen zu lang ist, dann kannst Du eventuell kein E bekommen. Das hängt aber von der Zulassungsstelle ab.

1 „Gefällt mir“

Erfahrungsbericht: Wer glaubt, ein geklettetes 3D-Kennzeichen könne man mal eben so runterreißen, der hat es noch nicht probiert. Das Gebilde geht eine kaum mehr (und ohne Werkzeug gar nicht*) trennbare Verbindung mit dem betreffenden Karosserieteil ein.

*Exakt das ist nämlich auch die Voraussetzung für eine Typgenehmigung nach DIN.

Um das Kennzeichen ab zu bekommen, muss man schon ordentlich Kraft aufwenden.
Da geht es mit einer Angelschnur noch am einfachsten ohne etwas zu beschädigen.

Aus optischer Sicht gar kein Problem, wenn die Löcher unter dem Klett liegen.
Besteht kein Risiko für Rost darunter, oder ist der Klettteil auf dem Auto wasserdicht angebracht?

Noch eine andere Frage, klappert das Schild beim Kofferraum mit Klett dann nicht mehr?

1 „Gefällt mir“

Wir sind hier bei uns auf dem Land, aber selbst bei uns kann man auf der Website der Zulassungsstelle angeben, dass es sich um ein E Fahrzeug handelt und dann werden bei der Auswahl des Wunschkennzeichens nur solche angezeigt, die mit einem E am Ende „vereinbar“ sind.
Probiere es einfach mal dort bei dir aus.
Greets

Ich hab die Wasserdichtigkeit nicht geprüft aber ich wüsste nicht wie zwischen Kleber und Lack noch Wasser passen sollte.

Klappern kann da nichts mehr weil ja kein „schwebender“ Nummernschildhalter mehr da ist. Ist ja flächig mit dem Klett verbunden.

1 „Gefällt mir“

Njein, Deutschland hat E-Kennzeichen, wir hier in der Schweiz haben die hier übliche normalen Kennzeichen.
Aber wurscht, ich denke diese Klettgeschichte ist ne tolle Sache :slight_smile: