Kostet es TESLA etwas wenn sie per SEPA Geld abbuchen?

TESLA buchte mir SC Gebühren vom Konto ab, einmal 0.32 Euro (Habe getestet ob es geht weil ich mal eine Sperre hatte)
Und dann EUR 6,40.

Das ist auch alles korrekt, und sehr bequem so zu zahlen.

Aber als grosser TESLA Fan möchte ich natürlich dass die Firma keine unnötigen Kosten erleidet. Kostet es etwas wenn Kleinbeträge abgebucht werden?
Falls ja, kann man sein TESLA Konto auffüllen, indem man einfach im Voraus Geld darauf einzahlt?

Ja.

„Die Kosten einer SEPA -Lastschrift unterscheiden sich je nachdem für welches Verfahren der Händler sich entscheidet. Grundsätzlich zahlt er Transaktionsgebühren zwischen 0,10 Euro und 2 Euro und einen prozentualen Betrag abhängig vom Transaktionsvolumen zwischen 1% und 2-3%“

1 „Gefällt mir“

Du meinst per SEPA Mandat mit Unterschrift von dir?
Kann dir nur die Buchhaltung von Tesla sagen, was deren Bank Deal ist. Bei der Firmengröße / Umsatz würde ich auf eine Flatrate tippen, sonst bezahlen Sie als kleiner Kunde je nach Bank pro eingerichteten SEPA Mandat, was ich nicht glaube bei den Umsätzen…

1 „Gefällt mir“

Das kommt darauf an, ob Tesla das über die eigene Hausbank macht oder über einen Zahlungdienstleister.

Über die eigene Hausbank kostet es die normalen Bankgebühren, wie jede ein- oder ausgehende Überweisung. Wer viele Buchungen hat, kann das in der Regel individuell mit der Bank verhandeln.

Macht man es über einen Zahlungsdienstleister, kostet es einen Grundbetrag je Abbuchung und zusätzlich Provision im 0,xy bis 1,yz Bereich. Der Vorteil beim Dienstleister ist die Zahlungsabsicherung bei Betrug (Zahlungspflichtiger gibt ein fremdes Konto an) und dass der Kreditrahmen des Zahlungsempfängers nicht belastet wird (so lange die Zahlung wegen der Rückruffrist nicht endgültig gutgeschrieben ist belastet die Zahlung den Kreditrahmen).