Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Kosten pro km für Model S

Hallo zusammen

Mich würde es mal interessieren, mit welchen Kosten pro km (abgesehen vom Strom selber) ihr jeweils rechnet und wie eure Herleitung ist.

Im Internet gibt’s sehr viele Quellen und unterschiedliche Berechnungen, welche natürlich je nach Quelle komplett anders ausfallen. Ich bin deshalb gespannt, wie ihr diese berechnet und ob bezüglich der Kosten ein ungefährer Konsens besteht. Natürlich bin ich mir bewusst, dass es auch davon abhängt, wieviele km pro Jahr ich fahre (Fixkosten pro km), etc… aber ich bin sicher, es gibt da einige coole Ansätze von euch. Und sonst eine gute Basis für Diskussionen. :slight_smile:

Gruss
Danielos

1 Like

Ich bin aktuell bei 1,38CHF/km … wird von Monat zu Monat aber teurer im Moment da ich zu wenig fahre :frowning:

Ja, das ist noch viel…wie hast du diese 1.38 CHF denn gerechnet?

Die Antwort auf diese Frage ist nicht so einfach…
Hängt ja alles von flexiblen Faktoren ab.

Wieviel hat der Wagen gekostet?
Was kostet die Versicherung?
Wieviel wird gefahren?

Uswusf.

Skizziere mal ein Nutzerprofil, dann kann dir geholfen werden.

Alle Kosten die ich bisher für das Auto hatte geteilt durch die gefahrenen km. Da ich derzeit noch regelmäßig Leasing zahlen muss aber so gut wie gar nicht mehr fahre steigen die km Kosten derzeit halt Monat für Monat… Würde ich den Kaufpreis schon voll rechnen wären die km-Kosten noch höher…

Finanzierungskosten: 62321,80
Unterhaltskosten: 6017,15
Zubehörkosten: 1437,68
Stromkosten: 69,45
Gesamt: 69846,08

Gefahrene km: 50260

Ergibt den Preis pro gefahrenem km. Keine Theorie oder sonstige Schönrechnerei. Einfach Das Geld das bis jetzt weg ist durch die km. :wink:

Hab das alles seit Anfang in der Excel-Tabelle mitgeloggt… Alle Ausgaben, jede einzelne Ladung, Versicherungen. Vignetten, Scheibenwaschmittel… alles drin. Da der Tesla auf 15 Jahre geplant ist bin ich gespannt wie es dann am Ende aussieht. Ob das E-Auto dann wirklich günstiger war oder eventuell dann halt doch nicht… we will see.
Corona verhagelt einfach die Sache weil ich quasi kaum noch fahre…

Dadurch sehe ich auch dass mein Auto beim Verbrauch schummelt… Auto sagt 177Wh/km, meine Kalkulation (die aber wohl etwas zu wenig angibt) sagt 219Wh/km…

Ja, dann wird’s natürlich teuer… ich habe eine kleine Kalkulation gemacht und komme bei meinem Nutzungsverhalten (Annahme 12k Kilometer) dürften etwa 95 Rappen realistisch sein.

Hier die Details:

Aber ich bin gespannt auf die Inputs zu den Parametern, die ich genommen habe.

Das Model S hatte ich genau 1 Jahr. S85 aus 2014 gebraucht bei Tesla 2018 gekauft.
60tkm gefahren, ein Satz Reifen, Versicherung, Strom (zu Hause, SuC frei), Kleinkram, Wertverlust bei Verkauf
0,24€ pro km

Die vielen km in einem Jahr haben die Kosten/km natürlich gesenkt.

2 Like

Der größte Faktor in der Rechnung und die größten Unterschiede, kommen vom Wertverlust.

Alle die den Wagen gekauft, aber noch nicht verkauft haben, können die Werte nur schätzen.

Beim Leasing ist das eindeutig, aber extrem von den gefahrenen Kilometern abhängig.

Um vergleichbare Werte zu bekommen, könnte man den Wertverlust ausklammern, was aber unrealistisch wird.

Nach der Tabelle von danielos könnte sich das jeder für sich ausrechnen.

Ich habe mal einen anderen Ansatz:
Ich schreibe das Auto nicht nach Zeit, sondern nach km ab. Ich habe den S60D im Mai 2017 für 82T€ erworben und setze dafür 410 tkm an, d.h. pro km habe ich 20ct Wertverlust. So war ich bei meinen Vorfahrzeug auch verfahren. Der Ansatz waren damals 244 tkm, geworden sind es mittlerweile als Zweitwagen 470 tkm.
Aktuell habe ich knapp 118 tkm auf der Uhr und somit hat das Auto für mich aktuell einen Wert von 58T€, wie gesagt für mich.
Was sind die größten Brocken bisher:
Akkufreischaltung auf S75D: 2.100 €
Versicherung einschl. 2021: 4.500 €
2 Satz Reifen, ein Satz Felgen: 2.000 €
Inspektion: 350 €
Eigene Dummheit: 400 €
Stromkosten 1.000 €
Sonstiges: 500 €
Summe ca.: 11.000 €
Mit dem Wertverlust habe ich somit aktuell Ausgaben im Wert von 34 T€ für 118 tkm, das einen km Preis von aktuell 28,8 ct entspricht. Wäre das Fahrzeug morgen Schrott, wäre ich aktuell bei 69,3 ct.
Anmerkungen:
Versicherung: Sehr günstige All Inclusive Versicherung für aktuell 900 €/a
Stromkosten: Ich habe Free SuC, kann auf der Arbeit umsonst laden, habe ca. 30 kostenlose Ladepunkte im Umkreis von 15 km und zahle für den Ladestrom zu Hause auch nur 13 ct / kWh. Kostenlos geladen habe ich mittlerweile für über 100 tkm.
Die Zahlen habe ich aus meiner Exceltabelle, in der alles eingetragen wird.

Ist das ein Hobby von Teslafahrern? :smiley:

:rage:
Ja
:joy:
Deswegen landen ja alle die rechnen können oder mit Excel rechnen lassen bei Tesla :wink:

3 Like

Meine Rechnung ist relativ einfach:
Anzahlung: 5000
Bis jetzt 12 Leasingraten zu 644: 7728
Versicherung: 1200
Strom: praktisch 0, vielleicht 5 Euro
Gefahrene km: 17000

Pro km: 0,82 Euro
Tendenz: Sinkend, weil Anzahlung immer mehr verschwindet