Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Korrosion wird erst zum Garantiefall nach Durchrostung?

Einen schönen guten Tag wünsche ich,

hatte in den letzten Tagen mein Model S für diverse Arbeiten (u.A. CCS/HW3.0/EMMc) im
SeC
Die reguläre Garantie läuft in einigen Wochen aus und so habe ich zuvor mal die Karosserie
akribisch unter die Lupe genommen:

U.A. habe ich eine Aufblühung im Bereich des Schließbügels der Frunkhaube gefunden:

Laut MA des SeCs wird hier im Rahmen der Garantie nichts gemacht, da es sich ja
um keine Durchrostung handelt.

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht und was ratet Ihr in so einem Fall ?

Vielen Dank vorab für Eure Antworten !

Das ist mMn bei allen Herstellern so. Erst wenn es durchgegammelt ist wird was gemacht. Und wenn es durchgegammelt ist kommt (vielleicht) das Fz. nicht mehr durch den TÜV und der Hersteller hat viel Geld gespart.

Habe genau das selbe und auch die gleiche Antwort bekommen.

Ich dachte beim Model S ist alles aus Alu, was würden die da überhaupt sinnvoll machen können (außer einem kompletten Tausch)?

Leider ist der Bügel nicht aus Alu - sondern Stahl
Kontaktkorrosion.
Abschrauben beim Kauf - und dazwischen einen Filz oder gummi montieren - und mit viel Wachs einsprühen verhindert das.

1 „Gefällt mir“

Tipp aus der Old- und Youngtimer Szene, wo Korrosion ein ständiges Thema ist: Mike Sanders Korrosionsschutzfett. Wird zum Auftragen erwärmt und wandert im Laufe der Zeit selbst in feinste Ritzen und Poren.

In Deinem Fall würd ich den Schließbügel abbauen, vorhandene Korrosion entfernen und das Fett direkt drauf machen und wieder zusammenbauen. Wenn Du genug Zeit hast, kannst Du vorher auch noch Farbe auftragen.

Das Fett wird jahrelang dort bleiben und bei heißem Wetter (Sommer) immer wieder ein wenig wandern. Korrosionsprobleme wirst Du an der Stelle nicht mehr haben.

Vergleichbar würde ich auch an allen anderen Stellen verfahren. Wenn es aus Holhlräumen heraus korrodiert, ist es natülich etwas aufwendiger. Aber es gibt immer eine Möglichkeit.

Viele Grüße von Peter

4 „Gefällt mir“