"Konzept" für 40+ Ladesäulen in Frankfurt/M gesucht

Guten Morgen,

Dachte ich versuche mein „Glück“ mal hier. :grinning:

Unsere Eigentümergemeinschaft ist derzeit auf der Suche nach „Angeboten“ um 3 Tiefgaragen zu Verkabeln. In Summe c. 40 Stellplätze von 3 nebeneinander stehenden Mehrfamilienhäusern in/nähe Frankfurt am Main. Idee war alle Plätze verkabeln zu lassen (auf Kosten der Gemeinschaft) und dann jeder Eigentümer der möchte eine Wallbox über die gleiche Firma beauftragt. Themen wie Abrechnung des Stroms sollen auch berücksichtigt werden.

Die Hausverwaltung tut sich bei dem Thema leider schwer da wenig Erfahrung.

Hat hier jemand eine „fähig“ Firma an der Hand die so was macht oder Erfahrung mit Stolpersteinen in dem Bereich?

Danke !

Das Problem wird nicht die Verkabelung sein, sondern das Lademanagement und die Abrechnung. Bei so vielen möglichen Plätzen wird auch die Performance pro Wallbox eine Rolle spielen. Welche Leistung haben denn die Zentrale Sicherungen der Häuser? Denke 11KWh wird bestcase pro Wallbox rauskommen. Was auch in der Garage über Nacht ausreichend ist. Bei uns waren es für 8 Platze ca. 15.000 CHF Installation mit Lademanagement, 2500 CHF pro Ladeplatz (Wallbox) mit 11 KWh. Das Haus ist aus 2017. Es wurde jetzt aber nur eine Tesla Wallbox mit 11 KWh auf meiner Haussicherung da niemand anders eine braucht und auch die Kosten mit Abrechnungsdienst etc. für mich unrentabel gewesen wären. Und das obwohl der Strom hier in der Schweiz günstig ist. Wer aber 15 CHF für den Dienst pauschal pro Monat verlangt + den Strom verrechnet sich. Für 15 CHF kann ich einmal im Monat voll laden das reicht in der Corona Zeit locker :slight_smile: Lohnt sich also nicht. Ich denke es wird bei 40 Plätzen nicht gut lösbar sein, wenn das Haus nicht von Anfang an dafür geplant war :frowning:

Hi Darkdiver,

Besten Dank für deine Einschätzung. Ist ein leidiges Thema was die Kosten angeht da gebe dir Recht. Das ist genau das Problem vor dem wir in der Eigentümerschaft stehen: Nur wenige Wallboxen „heute“ aber potentiell „alle“ in einigen Jahren.

Habe auf meinen Post schon PNs mit guten Handlungsempfehlungen/Lösungsvorschlägen bekommen die genau das Problem angehen. Günstig wird es aber dadurch trotzdem nicht :slight_smile:

2 „Gefällt mir“