Konsequenzen aus dem Abgasskandal

Ich versuche es noch mal mit Sachlichkeit.

Die ersten Konsequenzen aus dem Abgasskandal machen sich bemerkbar:

auslesen der Werte am Steuergerät hat ja nichts mit Messung zu tun oder Measureman? :wink:
Schon absurd das Ganze

Insbesondere vor dem gestrigen Frontal-Beitrag ( http://tff-forum.de/viewtopic.php?f=22&t=5087&start=170#p201115 ) werden die Angaben von Opel interessant.

Die größten Diesel Dreckschleudern sind die Fahrzeuge dieser Hersteller: Jeep, Renault, GM-Opel, Land Rover, Nissan, Subaru, Citroen, Ford, Kia, Hyundai, Peugeot, Dacia ,Honda. Deutsche Hersteller sind die saubersten der gemessenen Diesel Fahrzeuge.

Statistik vom ADAC - alles klar!

MAZDA nicht dabei oder habe ich meine marke übersehen?

@vmax,

Diese Messwerte sind doch für die Katz! Es ist völlig uninteressant welchen Schadstoffausstoß ein Fahrzeug auf einem Prüfstand hat und ob der Hersteller eine gute oder schlechte Betrugsmehthode gefunden hat um diese Werte zu schönen.

Es muss auf der Straße an anonym gekauften Fahrzeugen gemessen werden. Dazu müssen auch mal ältere Fahrzeuge gemessen werden. Es fahren ja schließlich nicht nur Neufahrzeuge herum. Außerdem muss der Messzyklus deutlich realitätsnaher sein als der jetzt verwendete NEFZ.