Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Kondensat in Heckleuchten normal?

Liebe alle,

das SeC Wien informierte mich gestern, dass Kondensatbildung in den Heckleuchten normal sei, solange sich keine Tropfen bilden. Was sagt ihr dazu?!
lg digital

Wenn die sagen, das ist normal, dann meinen sie, es ist normal bei Tesla. :angry:

Wenn das normal wäre, hätten das andere Fahrzeuge gleicher Preisklasse auch. Das ist aber überhaupt nicht der Fall. Was sagt der Fiat-Besitzer?

Auch nervig, dass beim Waschen der Schaum nicht abfliest, sondern darunter kriecht.

Also Kondensat in Scheinwerfern/Rückleuchten/Blinkern hatte ich auch bei anderen Marken und es war immer normal laut Werkstätten.
Schön fand ich das auch nicht hängt natürlich mit Temperaturen/Taupunkt zusammen und heute sind die Reflektoren ja aus Kunststoff da korrodiert ja nichst mehr.

Für die Tapatalk Nutzer: Es geht um das Model X.

Wenn „normal“ heißt, dass es beim Model S ein bereits bekanntes Problem ist, dann ist das normal. Was nicht heißt, dass alle davon betroffen sind. Bei mir (Model S) waren es mal die Leuchten für den Rückwärtsgang. Wurde beim alljährlichen Service dann behoben.

Dafür würde ich aber nicht extra zum Sec düsen, da gibt es wichtigeres.

Schaut mal hier, ist nicht nur bei Tesla so, sondern konstruktionsbedingt.
adac.de/infotestrat/reparat … ampen.aspx

Der Effekt verstärkt sich natürlich bei den Frontscheinwerfern mit LED in Kombination mit Fahrtwind, da nur noch wenig Abwärme da ist um das Gehäuse aufzutauen.

In meiner MX Heckleuchte hatte ich auch schon ab und an Kondensat , verschwand aber wieder.
Beim MS (1. Gen.) war es lange Zeit ein Problem, jetzt nach 2. Tausch aber problemlos.