Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Komfortblinker links defekt (3x blinken)

Bei meinem Model 3 ist leider der Blinkerhebel links (runter) defekt. Es ist fast unmöglich nur 3x zu blinken auch wenn ich versuche den Hebel nur ganz leicht runter zu drücken. Rechts funktioniert alles einwandfrei, hat noch jemand dieses Problem?

Ja ich.
Allerdings ist es bei mir Zufall ob er links dreimal blinkt oder an bleibt. Es funktioniert also durchaus mal … dann aber auch wieder nicht … ohne erkennbares Muster.

Ja ab und zu geht es bei mir auch, aber nur selten :wink:
Was ich so gelesen hab muss da wahrscheinlich der Hebel getauscht werden, ich glaub das kann etwas dauern :confused:

ich dachte auch erst, der Hebel sei defekt. Man darf ihn nur kurz antippen, hält man ihn einen Augenblick zu lange in der Position, dann geht der normale Blinker an, nicht der Komfortblinker. Ich habe den Dreh mittlerweile raus :wink:

Das ist es leider nicht, es passiert ausschließlich auf der linken Seite und jedem der bis jetzt gefahren ist.

Wie ist der aktuelle Stand?
Besteht Dein Problem weiterhin?

Hat sonst niemand dieses Problem?

Ich hab gestern beim SeC angerufen, daraufhin haben sie gesagt sie lassen mal die Diagnose per Fernwartung drüber laufen (sollte auch passiert sein, da kurz nach dem Anruf der Tesla ohne mein zutun „aufgeweckt“ wurde. Bis jetzt hab ich aber nix mehr gehört.
Ich werd jetzt nochmal ein paar Tagen warten und dann wieder anrufen, es ist jetzt nicht so extrem störend. Die Situation erinnert mich ein bissi an meine iPhone 3G Zeiten, auch vorbestellt und dann halt mit den Kinderkrankheiten zu kämpfen gehabt. Aber die Freunde überwiegt deutlich.

Wenn ich nur leicht den Blinker Hebel drücke ( bis zum leichten wiederstand) blinkt er 3 mal.
Wenn ich den Hebel über den wiederstand hinaus drücke, blinkt er ganz normal

Genauso sollte es sein, ist es bei mir aber (ausschließlich) links nicht so.

Bei mir ebenso.
Rückmeldung von Tesla nach Ferndiagnose: Lenkstockhebel wird getauscht.

Hoffe die bekommen das Lenkrad anschließend wieder gerade drauf. Habe mit Lenkrad ab/dran bei anderen PKW keine guten Erfahrungen gemacht.

Damit zeichnet sich bei mir der Austausch der gesamten Ladeeinheit sowie des Lenkstockhebels ab :frowning:
Unschön bei einem nieselnagelneuen PKW

Zumindest da kann ich Dich beruhigen: Das Gewinde von der Lenkstange hat an einer Position eine Nase. Das Lenkrad geht also nur in genau der richtigen Stellung drauf.