Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Kofferraumvolumen Model 3

Ich bin Mtb Sportler und nehme oft Räder innen mit. Das ganze Gefummel mit Aussen ist ein Graus, Aerodynamisch Mist und und und. Das ist DAS negative am 3er für mich.
Will daher wohl dch ein S.

Das mit dem Fahrrad hat mich auch interessiert. Hab bisschen auf Youtube gesucht und das Video gefunden. Erstaunlich einfach wie das Rennrad in das Model 3 passt. https://www.youtube.com/watch?v=eB-w9pvTm2k

das ist ein Rennrad… Problem an den MTBs ist , dass die um die 80cm breite Lenker haben…

(Räder haben meiner Meinung nach nichts im Auto verloren, … bei mir sogar am Sharan auf der AHK, auch wenn ich alleine fahre… allein schon wegen Dreck…)

Habe nach einigen Versuchen auch das Vorderrad an meinem Mountainbike abmontiert. Dann ging es gut in den Kofferraum (bei umgelegten Rücksitzen). Bin 1,90m gross und das MTB dementsprechend lang und Sattelstange hoch eingestellt. Das mit dem Dreck hat aber etwas!

Hm.
Das ist ein Rennrad. Ich fahre ein Mtb; Freundin hat ein E Mtb. Und für das rennrad, was einen 44 cm Lenker hat ( aktuelle Mtb haben 1m Lenker) und was sicher so 8 Kg wiegt, brauchten die eeewig und mussten Vorderrad ausbauen…und ein weiteres hätte kaum reingepasst…
Bei meinem Superb Combi kann man 2 Mtb „reinwerfen“ .
Bei einem Hatchback wie Superb Limousine uoder dem Model S geht das auch.
Danke für das Video, sehr informativ, aber im Grunde desaströs, denn es zeigt mir…wir fahjren oft mit 2 Mtb, davon 1 ein E Bike, und mit Gepäck…das ist mit DER Kofferraumklappe ein gewürge!

Schade.

Tendiere dann doch, wenn, zum S!

Wann kommt nur das Facelift beim S???

Deswegen optiere ich zur „Gepäckanhängerkupplung“ für das M3.

Ihr habt schon recht. Mit einem MTB wird es bisschen schwieriger werden. Ich fahre Rennrad und freue mich. Bei meinem bisherigen Auto ging das Rad nur ohne Laufräder auf die Rückbank.

Wobei ich auch der Meinung bin, dass Fahrräder nicht in das Auto sondern hinten dran gehören.

Kann man eigentlich die Rücksitzbank raus nehmen?

Nein. Man kann wohl theoretisch die Sitzauflage abnehmen, damit man eine wirklich ebene Ladefläche erhält, aber das habe ich weder selber gemacht noch würde es mir in den Sinn kommen. Ich meine, Björn Nyland hätte das mal in einen seiner Videos gezeigt, finde ich aber nicht…

Der ADAC hat beim M3 nachgemessen:

Trunk: 385 L + 58 L unter den Kofferraumboden
Frunk: 56 L

Zum Vergleich das Kofferraumvolumen des aktuellen 3er BMW gemäß ADAC-Messung, die praktisch immer geringer ist als die Werksangabe: 405 L

Das geht sogar praktisch und recht einfach:

youtu.be/5tru-H6Dfuo?t=606

Gute Sache!

Bye Thomas

Danke, die Sitzauflage würde mir schon helfen. Ich schaue mal bei Gelegnheit, ob ich das Video finde…

Na, endlich die echten Zahlen (gesamt 499 Liter). Das ist schon wirklich deutlich besser als alles andere in seiner Klasse.

Eigentlich muss ich aber sagen, dass mich diese Zahl nur noch der Vollständigkeit halber interessiert. Ich habe ja nun fast 6 Monate Erfahrung aus erster Hand und muss sagen: Kofferraum satt für Alltag und Nicht-Alltag, z.B. Urlaub mit vierköpfiger Familie. Drei Wochen Norwegen mit entsprechend weitestgehender Selbstversorgung, es war nicht einmal eine Dachbox notwendig und alle konnten sich noch bewegen. :laughing: Die Kühlschränke und Möbel, die ich alle paar Wochen kaufe und transportieren müsste (nicht), lasse ich jetzt liefern. (Also 50€ Transportkosten alle drei Jahre)