Kofferraum öffnet sich in Waschanlage (mit Zubehör-Fußsensor)

Wenn es ist so wie hier schon getestet wurde, dass der Waschanlagenmodus nicht die Heckklappe verriegelt kann das „Ding“ gar nicht mit dem Auto kommunizieren weil es nichts bringt, wenn dieses beim Waschanlagenmodus nicht die Heckklappe verriegelt (was ich auch merkwürdig finde).

Es ist mit einem Tesla überhaupt kein Problem in eine Waschanlage zu fahren auch ohne Waschanlagenmodus. Die Model S/X haben den bis heute nicht und ich bin mit unserem S schon zig mal unfallfrei durch die Waschanlage gekommen.

Wenn du rausbekommst, was die Updates bringen, wäre das nett wenn du es hier teilst.
Aber grundsätzlich nochmal die Frage: Du warst in „P“ in der Waschanlage, korrekt? In D und N sollte der Sensor nämlich in jedem Fall deaktiviert sein.

Nein, nur einfach nicht in „P“ und unverriegelt in der Waschanlage stehen.

Das halte ich für eine Überreaktion. Bei Mr. Wash fährt man ja mit allen Rädern stehend auf dem Förderband durch - da ist man in N oder D (wenn man kein kriechen aktiviert hat) - das Problem des TE hast du dabei nicht.

1 „Gefällt mir“

Es wäre halt gut wenn das Steuergerät von Amptech bei aktivieren von Waschanlagenmodus den Fußsensor deaktiviert.

2 „Gefällt mir“

Ja. War in P.
War ja keine Waschanlage die gezogen hat.
Dafür gibts ja den Freilaufmodus.
Aber selbst da ist ja der Kofferraumdeckel nicht verriegelt wahrscheinlich,wenn der Amptechsensor extra ist.
Hab extra ohne Unterboden genommen weil ich mir beim Fusssensor auch nicht sicher war. Allerdings hat die Normale Bürste trotzdem ausgereicht um den auszulösen…
Ist schon Käse.

Hat der Fußsensor jetzt ausgelöst oder der Knopf am Deckel ?

1 „Gefällt mir“

Ok, das bestätigt dann meine Annahme, dass in N und D nichts passiert - so steht’s ja auch in der Anleitung von Amptech. Ist auch kein Vorwurf an dich, ist einfach blöd gelaufen, heißt aber dass in N/D nichts passiert - das wollte ich nochmal für alle hier herausstellen.

Der Fußsensor reagiert übrigens auch schon, wenn man das Heck mit dem Gartenschlauch oder Hochdruckreiniger in der Waschbox reinigt - das passiert dann natürlich auch in P, deshalb bin ich auf das „Problem“ schon sensibilisiert und hatte das entsprechend in der Amptech-Anleitung nachgelesen.

1 „Gefällt mir“

Haben die alle einen Waschanlagenmodus, der dazu dient das Fahrzeug zu schützen? Egal wovor? Ich glaube nicht.

Des Weiteren glaube ich, dass hier Teslafahrer nur Fehler aufzeigen wollen, damit diese seitens Tesla beseitigt werden. Und zwar nicht nur zum Wohle der Fahrer sondern auch zum Wohle Teslas.

Und andere Hersteller gehen mir am A. vorbei. Ganz besonders die deutschen Hersteller, die vor Arroganz lieber ihre Existenz aufs Spiel setzen als sich zu verändern oder etwas zu verbessern.

1 „Gefällt mir“

Das wäre mir neu, wenn das generell gilt.
Bitte Quelle.


War ein Grund für mich kein Performance zu kaufen, da hier von berührungslose Waschanlagen die Rede war, was den Spoiler angeht.

Wenn das neuerdings generell gilt, war das definitiv mein erster und letzter Tesla.

Das genannte Problem und auch das manuelle Öffnen des Kofferraums haben nichts mit dem Waschanlagenmodus zu tun, da bringst du was durcheinander.

Klar kann man Probleme aufzeigen. Dass der Kofferraum sich manuell öffnen lässt, ist aber kein Problem, sondern eine Grundfunktion, die keiner Änderung Bedarf, weil der Kofferraum nicht einfach öffnet, egal ob Waschanlage oder nicht. Man muss ihn betätigen und mir ist kein Fall bekannt, bei dem eine Waschanlage den Kofferraum eines Teslas oder eines anderen Herstellers jemals geöffnet hat.

Das Problem liegt einzig allein an der Bedienung des Nachrüstsensors und dessen Funktion und hat deshalb nichts mit Tesla an sich zu tun. Deshalb mein Einwand.

3 „Gefällt mir“

Wäre vielleicht wichtig für Amptech,da eine Schutzfunktion mit einzubauen.

Das auf jeden Fall.

Wohl eher für die Chinesen die das herstellen. Auf der Webseite von Amptech ist ganz unten der Hersteller der Teile markiert wenn man den googelt kommt man erstmal nur mit eingeschalteter VPN Funktion im iPhone auf die Webseite. Wenn man dort dann mal die Preise sieht die dafür eigentlich verlangt werden wird einem schlecht :smile:. Also dass da was dran ist, dass die ganzen Teile nicht von Amptech selbst sind wird dadurch ja deutlich. Und dass es dann auch viele „nachgebauten“ Teile gibt ist auch verständlich weil einfach die Chinesischen Hersteller das absolut nicht interessiert und an andere Firmen verkaufen. Nur interessant war, ich hab die elektrischen Türgriffe bestellt bei Amptech und genau die bekommen die es auch bei Aliexpress gibt und Amptech darauf angeschrieben meinten nur dass die ja alle Fake und geklaut sind… naja auf der Webseite des Herstellers von amptech wird genau gleiches angeboten. Ich hab mich trotzdem für den Mehrpreis entscheiden weil ich so eine deutsche Firma dahinter habe die ich im bei Reklamationen dahinter habe.

Bei so ziemlich jedem Hersteller hast du immer ein wenig Risiko wenn dort ein Spoiler/Flügel verbaut ist, der nicht fest mit dem Kofferraumdeckel verschweißt ist. Wobei die Spoilerkante derzeit wohl eher weniger Probleme macht als nen Flügel.

Und dass Amptech Produkte in Deutschland vor Verkauf Geprüft und zertifiziert werden kann ich auch nicht bestätigen auf der Türgriff Automatik waren nur chinesische Zeichen keine CE oder andere Kennzeichnungen.

1 „Gefällt mir“

Wenn das so ist, kann der Threadersteller den Hersteller aber wahrscheinlich verantwortlich machen. Das in Verkehr bringen ohne CE Kennzeichnung ist ziemlich kritisch.

Hier wird mir zu viel spekuliert. Auf den Teilen von Amptech sind CE-Prüfzeichen drauf - zumindest auf dem Nachrüstsatz der E-Heckklappe.

Das mit der nur berührungslosen Autowäsche steht schon immer bei allen Teslas in den Garantiebedingungen. Das interessiert aber weder die Nutzer noch Tesla selbst…ist auch praxisfern, zumal es in Europa kaum berührungslose Waschanlagen gibt.

Dass es den Waschanlagenmodus gibt ist diesbezüglich kein Gegenbeweis, den kann man ja auch für eine berührungslose Wäsche aktivieren. :wink:

Wieso Spekulation. Ich hab keine CE Zeichen auf den Amptech Produkt. Wenn man damit wirbt sollte es halt auch alle Produkte betreffen und nicht nur einzelne. Habe die jetzt auf jeden Fall mal angeschrieben weil mir das nur eben aufgefallen ist.

Welchen Link haben den die China Hersteller auf der Amptech Seite ?

Es gibt noch Hansshow als Hersteller. Tatsächlich sehen aber die Dämpfer von denen und auch vom Frunk anders aus.

Du würdest ja behaupten das sie nur ihr Logo drauf drucken und ihre Steuergeräte benutzen.

Dir ist schon klar, das sie offiziell ihre eigenen Produkte entwickeln.
Wenn du das denen jetzt nachweisen kannst, hast du somit ein riesen Faß gerade aufgemacht.

Jürs würde auch einen Schaden dadurch haben da er die Teile hier und auf YouTube auch bewirbt.

EVOffer heißt die Webseite der produzierenden Firma für Amptech steht weiter unten

Wie gesagt ich kann hier kein CE Zeichen erkennen



Amptech hatte mir dazu geantwortet dass die optisch gleich gefaket werden würden. Und innen aber komplett anders aufgebaut wären. Sind wir ehrlich es ist genau das gleiche wie auch auf Aliexpress und anderen Seiten verkauft wird. Die wo das herstellen produzieren das doch nicht exklusiv für eine Firma in Deutschland…

1 „Gefällt mir“