Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Kofferraum-Beschädigung beim automatischen Schließen

Hallo zusammen,

ich wollte mal nachfragen, ob das jemanden von euch auch schon passiert ist (elektrischer Kofferraum)

Beim Kofferraum schließen gab es einen Widerstand, als ob etwas im Weg ist und der Deckel nicht richtig schließen kann. Also Knopf nochmal gedrückt und dann hat es einen Schlag getan und als Endergebnis hat sich die Kofferraumstrebe verzogen und das Blech beschädigt. Das alles war natürlich ohne händisches Schieben oder Drücken.

Davor war alles top (Spaltmaße waren nach Korrektur nach der Auslieferung auch super).

VG

1 Like

Schon der zweite Bericht hier :frowning_face:
https://tff-forum.de/t/elektrische-heckklappe-piepst-2x-spiel-im-motor/112723/14?u=meroller

Komisch. Bei mir stand schon fallweise innen an der Klappe was an und der Motor hat dann einfach die Klappe nicht zu gebracht aber Knall und Beschädigung hatte ich bisher nie.

Also scheint schon so als ob er normal abschaltet.

Der Dritte. Im von dir verlinkten Thread gibt es bereits zwei von diesem Problem Betroffene.

2 Like

Ich konnte das bei meinen auch zwei Mal beobachten. Das vordere Teil tauchte dabei zu tief ein und der Kofferraum verriegelte nicht. Dank großzügiger Spaltmaße (bei meinem) gab es aber kein Lackabrieb.

Habe seit gestern eine defekte Heckklappe… ist auf der Motorseite soweit runtergefahren das jetzt die Klappe verbogen ist … nächste Woche SEC in Hannover…
Also aufpassen und lieber Servicettermin buchen :see_no_evil::weary::raising_hand_man:t2::smiley:

Und davor das 2-malige Piepsen gehabt, oder wie soll man die Warnung jetzt verstehen?

Heute beim weglegen des Ladekabel - Klappe fährt hoch und in Endlager piept diese zwei mal…neuer Versuch…nur einmal.
Ist mir nur aufgefallen weil hier gelesen- wird beobachtet

1 Like


So sieht das jetzt leider bei mir aus nach dem herunterfahren… vermutlich keine Abschaltung vom Motor :see_no_evil:

1 Like

:pleading_face::flushed::scream::tired_face:
Gab es vorher irgendwelche Hinweise auf ein Problem?

Ich vermute das der Endschalter im Motor nicht geschaltet hat … jedenfalls ist der Motor stark genug die Heckklappe zu verbiegen….:see_no_evil::ok_man:t2::rofl:

Also ohne Vorwarnung??

Nur auf das Köpfchen gedrückt … wollte dann einsteigen und losfahren und dann hat es fürchterlich geknirscht …
Service Center Termin ist nächste Woche Freitag…. Mal schauen :eyes:… denke mal die Heckklappe muss definitiv neu ….

Jetzt deute ich das Bild erst richtig…Klappe zu und weiter gezogen…alter Schwede da hat der Antrieb aber Kraft…

Genau so war es …. Ist ziemlich ärgerlich… Heckklappe passte bei der Abholung schon nicht … dann Service Termin gemacht und neu einstellen lassen .
War dann auch fünf Wochen alles ok bis dann am Mittwoch das Unglück seinen Lauf nahm …
Gehe davon aus das das Team bei Tesla es wieder richten kann :+1:t4::smiley::pray:

bin gespannt, ob das auf Garantie geht, oder Du den Schaden selbst bezahlen muss.

1 Like

Ganz klarer Garantiefall, da wird es keine Diskussion geben.

3 Like

Sehe ich genau so … da die Heckklappe elektrisch zufährt habe ich ja gar keinen Einfluss darauf… und sie wurde ja erst vor fünf Wochen vom Sec einstellen lassen.
Ich gehe zu :100: % von Garantie von Tesla aus .
In den SMS vom Sec soll sich auch der Lackierer gleich den Schaden anschauen :+1:t4:
Bin bisher sehr zufrieden gewesen mit dem Sec in Hannover :smiley:

2 Like

Den selben Schaden habe ich auch gehabt, ich bekam eine neue Heckklappe, alles auf Garantie ausgetauscht, Reparaturdauer 6,5 Stunden

1 Like

Wie ist das bei Dir passiert?
Hatte Tesla eine Erklärung dazu …?:ok_man:t2: