Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Klimaschutz, Umweltschutz, CO₂ allgemein

Seihst Du, das ist genau das Problem, manche Leute quasslen halt was raus ohne sich damit auszukernen. Das werfen „wir“ ja den normalen ICE Fahren vor…

Stimmt’s @em.zwei :slight_smile: das ist ja der beste Beleg dafür…

Da kann ich OSED nur zustimmen.

Wir hatten noch nie (wetterunabhängig) ein so angenehmes Wohnen - ganz gleich ob im Sommer oder im Winter. Das bestätigt übrigens auch meine sehr empfindliche und in dieser Hinsicht anspruchsvolle Frau.

Und ganz „nebenbei“ hab ich noch mehr Energie gespart, als mein dreckigstes Auto je verbraucht hat.

„Hardcore“ wäre für mich höchstens, wieder in einen (modernen) Altbau ziehen zu müssen.

Ja, das ist ärgerlich, wenn wer nur rumquasselt und selbst keine Ahnung hat. Zum Beispiel wieviel Ahnung andere von Passivhäusern haben. :laughing:

Gibts wo auch Zahlen und Preise was man in den Passivhäusern so pro Jahr an Energie braucht für alles? Inkl. Kosten für Installation, Wartung…
Wir haben jetzt Ende Juni das erste ganze Jahr fertig mit eingestellter Heizung etc. Bin gespannt, aber die Zahlen sehen sehr gut aus bis jetzt :smiley: 4stellig bekommen wir wohl nimmer hin :smiley:

Kannst du die Zahlen kurz einstellen?

M2 wfl
Heizungsart
Mit PV / ST Unterstützung
Holzofen

Danke

Mach ich wenn ich ausm Urlaub zurück bin. Eventuell könnte man in nem eigenen Thread diverse Sachen zum Hausbau generell beleuchten was es so abseits der Norm gibt um nicht den allgemeinen Klima-Thread zu kapern?

Moin,

Ich hänge mich mal hier rein…

Meine Planungen bzgl. PV & BEV gehen weiter:

  • Gestern war ein Ing. im Auftrag des Netzbetreiber hier, zur „Begutachtung“ des Stromanschlusses:
    Im Laufe der „vermutlich nächsten 1- 1 1/2 Jahre“ werden die Hausanschlüsse komplett erneuert.
    Die Anschlussleitungen werden ersetzt, dann bekommen wir auch (endlich…) Drehstromzähler.

Es kommt aber vermutlich noch einmal jemand direkt vom Netzbetreiber… um sich die Lage vor Ort
anzusehen. Ist ein etwas über 100 Jahre altes Haus, die Wände im relevanten Bereich sind „geringfügig dicker“ (1,2m…),
und das Fundament ist kein Beton sondern besteht aus massiven Granitblöcken. Da die neuen Leitungen dicker werden,
und neue Löcher gebohrt werden müssen, wohl „unerwartet“ kompliziert.
Mal abwarten, wann der Mensch vom Netzbetreiber kommt und was der dazu meint.

  • Ich habe mir schon mal überschlägig ausgerechnet, wie viel PV ich auf die Dächer bekomme:
  • auf das Wohnhaus (Reihenmittelhaus) knapp 10kWp
  • auf das Nebengebäude noch ca. 6kWp
  • Fassade (nach Süden) wäre zumindest theoretisch- auch noch was drin.
    Habe ich mit PVGIS schonmal durchgerechnet, 7000kWh/pa sollten möglich sein.

Damit könnte ich den gesamten Stromverbrauch decken, und den überschüssigen Strom einspeisen
bzw. ins eAuto laden. Naturstrom haben wir eh schon seit Jahren.
Perspektivisch könnte ich den gesamten selbsterzeugten Strom auch selbst verbrauchen.
Sollte dann noch „Strom übrigbleiben“, könnte man den ggf. zur WW Gewinnung einsetzen.

Da unser 10° geneigtes -Pappdach- nächsten Jahr eh neu gemacht werden soll,
würde es sich anbieten, das gleich so zu machen, damit man PV darauf befestigen kann.
Trapezbleche?!

:exclamation: Wenn es hier einen Solateur aus der Nähe (D, LRO) gibt, der da ggf. Interesse hat,
darf der sich gern per PN bei mir melden.

Ich kenne jetzt aus eigener Anschauung, neben den Teslas, den Kona EV
und seit heute den Niro EV. Wurde auch vom Händler zur Probefahrt „eingeladen“.
Mal sehen, in den nächsten Wochen mache ich das dann mal.
Er sagte aber auch ganz ehrlich und von sich aus, das der Niro frühestens Mitte nächsten Jahres geliefert werden könne.
Das wäre jetzt aber auch nicht mein Problem, mein Diesel ist heute erneut durch den TÜV. Damit bleibt er noch mindestens 2 Jahre.
Das Innenraum-Design des Niro ist für meinen Geschmack „altbacken“. Von außen auch nicht wirklich „schön“.
Ok, „schön“ ist mein Derzeitiger aber auch nicht. Aber dafür 1.500 Liter Kofferraum… :wink: und AHK…

Aus ästhetischer Sicht finde ich Autos prinzipiell nicht „schön“… aber es gibt durchaus welche, die auch in meinen Augen
„wirklich gut“ aussehen, das ist vor allem das Model S, natürlich auch das Model 3… aber vor allem
der neue Roadster. Oberaffenhammergeil… :wink:
Aber nicht meine Preisklasse und hat für meine Zwecke viel zu wenig Transportkapazität.
Muss ich auf das Model Y warten. Oder vielleicht doch ein S… :wink:

Mit freundlichen Grüßen

fddw

Leider scheint sich der CO2 Preis durch die gute Lage an den EEs auch wieder deutlich nach unten zu bewegen. Er geht stramm Richtung 20€. Hier wäre ganz schnell ein Mindestpreis von 30€ erforderlich …

finanzen.net/rohstoffe/co2-emissionsrechte

Auf die 30€ hatte ich auch gehofft.
Aber ggü 7 € „früher“ ist 2019 bislang schonmal ein Fortschritt.


Ich bin bei Dir, aber auch bei Tesla hat man gesehen wie schnell was von 400USD auf 180USD fallen kann… Und der Weg da hoch wird wieder steinig und mühsam… Ich habe nur die Befürchtung dass der Preis wieder unter die 20 Euro Marke fallen könnte was ein falsches Signal wäre!

Heute ist eine Sondersitzung zum Klimaschutz im Bundestag.
Sehr bezeichnend die Reden von CSU und CDU. Das sind die Kernaussagen:

Es soll sehr viel Geld in Wasserstoff und Synfuels gesteckt werden.
CO2 Handel funktioniert, einfach ausweiten. Ist ja ein Marktwirtschaftliches Instrument.

Ohman…
youtube.com/watch?v=aQ90vtH7aIs

Ich stand heute am Düsseldorfer Flughafen um mich von meiner Frau zu verabschieden. Neben mir steht ein Taxi, Mercedes Vito, mit laufendem Motor. Der Fahrer lädt gerade die Koffer seiner Fahrgäste aus. Ich frage ihn: “Entschuldigung, könnten sie bitte den Motor ausmachen?“. Beide, Taxifahrer und Fahrgast, gehen sofort auf mich los, was mich das denn anginge usw. Aufgrund der Aggressivität beider musste ich den Rückzug in das Terminal antreten.
Ich habe versucht mich beim Taxiunternehmen zu beschweren, aber die nehmen nur Beschwerden von Fahrgästen entgegen…

sueddeutsche.de: Energiewende - Abstieg eines Öko-Stars

Lesenswerter Artikel, der es recht treffend auf den Punkt bringt.
Er haut auch in die Kerbe der Energiewende-Gegner, die sagen, wir haben hunderte Milliarden ausgegeben, der Effekt für die Umwelt war fast null. Wobei denen die Gründe oftmals unbekannt sind, werden sie hier aufgezeigt. Eignet sich auch durchaus, um diesem etwas zu entgegnen.

Die CO2 Zertifikate haben wieder die 25 € Marke überschritten. 25.12 jetzt.

Mittlerweile gibt es ja bei der einen oder anderen Stadt den auagerufenen „Klimanotstand“.
Ich bin mir nicht sicher, ob diese Dramatisierung hilfreich ist. Aufklärung über alles fände ich wesentlich effektiver und sinnvoller.

Bin leider jetzt erst auf diesen Thread gestoßen. Vielleicht war es schon da, aber trotzdem:

Die Meere sind so verseucht, dass Fisch eines der giftigsten ‚Nahrungsmittel‘ ist.
Das meiste Plastik in Meeren stammt von Fischernetzen. (ca.46%)
Für Omega 3 -> gekeimte Leinsamen , Algenöl (keine gefährlichen Transfette wie bei erhitztem Fisch)
Für Jod-> Kombu-Alge

„Dürfte ich bitte eine Plastiktüte für den Fisch haben?“
„Hab ich ihnen schon gegeben. Die ist im Fisch drinnen.“

Hafen in Südafrika:
facebook.com/hisarcifi/vide … 851919279/

Also: vegan werden :slight_smile:

Bundesregierung.de:

Was Deutschland für den Klimaschutz tut

www.eingutertag.org

Genauso :smiley:

Moin zusammen,

Hier mal aktuelle Zahlen jenseits der Aktienkurse bzw. Verkaufs- und Produktionszahlen:

Zitat:

Hervorhebungen von mir.

Quelle:
scinexx.de/news/geowissen/c … ekordwert/

Mögen die Datenstatistiker unter Euch doch mal den aktuellen Trend berechnen und hier graphisch aufbereitet aufzeigen. :wink:

Und bislang sind sämtliche „Bemühungen“, den C02 Ausstoß auch nur zu verringern, völlig wirkungslos.
scinexx.de/news/geowissen/c … ngebremst/

Ironie: Das sind doch tolle Zahlen! Immer mehr immer schneller aufwärts…

Mit freundlichen Grüßen

fddw

Habe gerade eine Mail von Tesla erhalten:

Ein Flug in der Eco von Frankfurt nach Brisbane und zurück erzeugt 6.7t CO2 pro Passagier:

Wird das eigentlich hier wieder rausgerechnet?

Irgendwie ein wenig schizophren in meinen Augen…

:unamused: