Klimaanlagen Dysfunktion Innenraum höheren Außentemperaturen

Hallo Leute,

bei meinem Tiger funktioniert wieder mal die Klimaanlage nicht richtig.
Letztes Jahr (2019.07) im Sommer trat das Problem auf. Auf dem Weg zum Urlaubsziel merkten wir in Spanien, dass die Klimaanlage immer weniger Luft in den Innenraum ließ; bis nahezu 0 raus kam. An der Lüftungsschlitzen fühlte sich alles kalt an und man hörte wie der Luftstrom laut hinter dem Armaturenbrett strömte. Gelegentlich kam iwann auch „Kondensnebel“ aus den Lüftungsschlitzen.
Mit den häufigen Ladepausen am Supercharger wurde das Verhalten der Klima nicht besser.
Durch längere Standzeiten ohne Laden im Schatten brachte die Klimaanlage vernünftige Temperaturen in den Innenraum.
Meine Vermutung war zu diesem Zeitpunkt, dass die Klima bzw. Kühlung der Batterie priorisiert wurde. Dies hatte mir später einer vom Tesla Ranger Team bestätigt. Es gäbe 2 eigene Kühlkreislaufsysteme, die aber untereinander für sich bei einem Defekt einspringen können.
Beim Auslesen wurde mir gesagt, dass der Shutter nicht mehr arbeitet und ersetzt werden müsste.
Getauscht wurde daraufhin in FFM auf Garantie:

Shutter Erstetzt
Arbeitsbeschreibung: General Diagnosis
Arbeitsbeschreibung: Active Louver - Center (Remove & Replace)
Teile ersetzt oder hinzugefügt
Teil Anzahl
ASY, ACTIVE LOUVER CTR(1007256-00-K) 1.0

Laut SeC soll die Funktion geprüft worden sein und wurde für in Ordnung befunden. Ich habe dies nicht mehr groß nachverfolgt. Mein Auto steht in der Tiefgarage und meine Urlaubstage waren für dieses Jahr praktisch aufgebraucht. Der Weg zur Arbeit sind 35km und bringt die Batterie auch nicht unbedingt ins Schwitzen in der kurzen Zeit.

Nun, seit Anfang des Jahres bin ich natürlich aus der Garantiezeit und musste vor paar Tagen feststellen, dass was mit der Klima wieder nicht stimmt. Nachdem gestern 12.06.2020 mein Auto in der prallen Sonne stand und die Klimaanlage auf 20° für über 4h lief, war die Innenraumtemperatur bei 28°. Außentemp. ca. 30°. Der Wagen hing an der Schukodose und lud mit 13A.
Daraufhin bin ich knapp 1h gefahren. Temperatur blieb bei 28° Innenraum. Die Lüftung hörte ich wieder hinter dem Armaturenbrett laufen, aber vorne an den Lüftungsschlitzen kam praktisch wieder nichts raus.

Vielleicht hat ja jemand einen Rat für mich, wie ich da weiter vorgehen kann. Einen Servicetermin habe ich zeitnahe.