Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Klima Rallye in Bergheim am 16.6.2012

Für die Kurzentschlossenen :


Fährt dort jemand aus dem Forum mit?

Wenn das Wetter nicht zu schlecht ist, werde ich dort bestimmt mal vorbei schauen.

Vielleicht ergibt sich ja auch eine Mitfahrgelegenheit vor Ort.

Gruß Chris

Die Range-Mode-Driver (Talkredius, Eberhard, RedS … = üblichen Verdächtigen :stuck_out_tongue: ) sind zu dem Termin im Raum Erlangen / Nürnberg „Fränkische Schweiz“ cruisen :smiley: , da am Tag vorher der Energiepark in Hirschaid offiziell eingeweiht wird.
Aus NRW sollten aber noch Autos verfügbar sein, allerdings ist die 40 km Distanz eine klare Unterforderung unserer Batterie. :wink:

Keine Frage 40km schüttelt der Roadster locker aus dem Ärmel, ähm Akku^^ aber bei so einer E-Auto-offenen Veranstaltung muss man auch all den anderen E-Autos Rechnung tragen.
Sie teilen alle zwei wesentliche Gemeinsamkeiten: Akku und E-Motor. Wie groß die beiden Teile im einzelnen sind entscheidet da meist der Geldbeutel ^^

Gruß Chris

Klar die Veranstaltung adressiert alle e-Fahrzeuge (nicht nur PKW). In 2011 haben wir schon einige von diesen Kurzstrecken-show-Fahrten mitgefahren, daher kann es heuer sein, das bei den aktiven Tesla-Fahrern nicht mehr so viel Teilnahmebegeisterung auszulösen ist.

Siehe dazu auch hier im Forum den thread „Anforderungen an Fahrveranstaltungen“
viewtopic.php?f=7&t=331&p=2192#p2192.

Wir wollen erkennbar eine Veränderung hin zu nachhaltiger Mobilität … denn die Mobilität der Zukunft wird nur so sein (oder gar nicht).

Meine Ansicht ist: Dem elektrischen Antrieb gehört die Zukunft. Die Batterietechnik von heute wird
nicht überleben. Auch wenn es noch großes Potential in der Weiterentwicklung gibt passt diese
Strategie nicht in das Konzept der Konzerne. Diese werden alles daran setzen wieder eine
zentrale Versorgung der Energie sicherzustellen. Deshalb, vermute ich, werden die Entwicklungspotentiale
nicht in der Batterietechnik „vergeudet“ sondern in Konzepte die mit einer zentralen Versorgung
einhergehen wie z.B. Wasserstoff, Brennstoffzelle. In der Politik und in den Konzernzentralen ist e-mobility sowieso
nur Lippenbekenntnis. Aber lassen wir uns nicht entmutigen, auch ich bin schon lange ein
elektrischer Verfechter und mir geht es auch viel zu langsam

GadS, Xaver