Klebrige Masse auf Felgeninnenseite

TL;DR
Ich hab was klebriges auf der Felgeninnenseite und weiß nicht woher es kommt.

Long Story:
Ich hab beim Reifenwechseln und -säubern bemerkt, dass sich am linken Vorderrad eine zähklebrige, wasserabweisende Flüssigkeit auf der Felgeninnenseite verteilt hat. Alle anderen Felgen waren mit Felgenreiniger blitzeblank, nur die vorne links - mein Sorgenkind - kam komplett schwarz von der Achse und hat auch nach der Reinigung erheblichen Dreck behalten.

Ich bin in 4 Tagen mit dem X im SeC, weil die Vorderachse generell Probleme macht. Wir haben das typische Wubbeln bei Beschleunigung und Rekuperation. Wir haben einen regelrechtes Klackern sobald der Lenkeinschlag minimal nach links geht und einen Rastwiderstand, bei der Lenkbewegung von rechts nach links knapp hinter dem Lenkmittelpunkt. Soweit so schlecht, aber das steht alles schon so im Ticket und hängt mit der Vorderachsaufhängung und Antriebswellenlagerung zusammen.

Hat von euch schon mal jemand sowas klebriges auf der Felge gehabt? Gibt es einen Zusammenhang zu den restlichen Themen?



Schau dir Mal den äußeren Faltenbalg an der Antriebswelle von besagtem Rad an. Ist der noch in Ordnung oder ist der gerissen?

2 „Gefällt mir“

Habs gerade mal mit dem Endoskop geprüft. Der Faltenbalg sieht - wohl aufgrund des erst ein paar Monate zurück liegenden AT-Wellenwechsels - aus wie neu.

Die Bremsleitung sieht allerdings vergleichbar mit der Felgeninnenseite aus. Das gefällt mir gar nicht, ich hab aber auch keine Ahnung ob Bremsflüssigkeit solche Spuren hinterlässt.



Ist Fett von der Antriebswelle.
Normal wird sowas sauber gemacht in der Werkstatt was es repariert oder in deinem Fall wo die Welle gewechselt wurde.

Schaut auch nicht mehr ganz „frisch“ aus, ist schon ziemlich viel Dreck von der Straße drauf

2 „Gefällt mir“

Das habe ich seit dem letzten Antriebswellenwechsel. Wäre interessiert zu hören was dabei rauskommt.

Du hast jetzt nur ein Bild von dem Innengelenk gemacht. Wie sieht der Faltenbalg des Außengelenks aus? Der befindet sich direkt an der Innenseite des Achsschenkels. Ich denke, dass das Fett von dort stammt.

1 „Gefällt mir“

Wegen des Fotos hätte ich auch auf Manschettenfett getippt.

Aber das ist nicht klebrig. Geht mit Bremsenreiniger easy ab.

Du musst aber nach der Manschette radseitig gucken, da ist es ja auch dreckig.

Äußeren Balg checke ich morgen und melde mich dazu. Außerdem gehe ich die Felge noch mit Bremsenreiniger an.

Außenbalg sieht auch aus, als ob er beim ATWellenwechsel erneuert worden wäre. Allerdings ist ganz außen schon ein „Dreckring“ dran sichtbar. Naja, auf jeden Fall hab ich für Dienstag mal etwas Background-Info um mit dem SeC klar und deutlich zu Potte zu kommen.
Danke schonmal.




Jup, dieser Dreckring ist deine Dreckquelle, würde ich sagen. Da hat’s dir das Fett höchstwahrscheinlich aus dem Gelenk auf den Bremssattel und die Felge zentrifugiert. Ein Gelenk ohne Fett macht beim Lenken und Fahren natürlich dann auch Probleme.

Da wird dann wohl ein „Schaden“ an der Manchette sein…

Nur so am Rande, alte Bilder oder nur Datum nicht eingestellt?

Selten verwendetes Endoskop und zu faul nach jedem Ladevorgang da was einzustellen. Ist ja nur für privat.