Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Klartext: Elektroautos gehen gar nicht.

Auf Heise Autos ein Artikel, der mit erfrischender Klarheit und Knappheit die „Argumente“ von CheapAndClean/BananenBrot vom Tisch wischt:

heise.de/autos/artikel/Klar … 66507.html

+1

+1 schön Zusammengefasst.

Nun, der Artikel ist im Grundsatz O.K. aber das ist doch Unsinn. Uber hat das äquivalent zu direkten Humanversuch bei einem Medikament gewählt. Und das ist falsch. In dem Entwicklungstand muss man nicht aufhören, aber auch nicht auf ungeschulte Menschen eine solche Technik als unfreiwillige Testpassagiere und unfreiwillige Kulisse loslassen.

Natürlich haben auch Ärzte in der Vergangenheit diese Abkürzung gewählt aber da würde das niemand ernsthaft zurückhaben wollen, oder?

Mal abgesehen davon, das es sehr gefährlich ist, sich in einer Stadt mit den Fahrrad fort zu bewegen, kommen noch die Schadstoffe hinzu. Dann noch die Pein irgenetwas mit einem Fahrrad zu transportieren. Also mich wird man nicht auf einem Drahtesel finden. Muss ich nichts transportieren, gehe ich zu Fuss. Ansonsten mit dem Auto. Dafür ist das Teil ja da.

Das ein EV effizienter ist und vor Ort keine Schadstoffe von sich gibt ist ja schön und gut. Langfristig wird sich diese Technologie auch durchsetzen können, wenn daran nicht zu viele herkömmlichen Hersteller scheitern. Tesla wird nicht in der Lage sein den Gesamtbedarf zu decken.

[color=#0000BF]Mod Note Es hat sich in der Vergangenheit leider gezeigt, dass man im Austausch mit C&C zu keinem Ergebnis kommt, da er nicht den Regeln einer Diskussion folgt. Es wäre schade, diesen Thread weiter auf Abwege zu führen. Daher bitte ich die Forenteilnehmer, diesen „Austausch“ in diesem Thread fort zu führen: Fakten und Interpretation zum Elektroantrieb.

In eigener Sache: Threads vom Thema abbringen ist kein Kavaliersdelikt, sondern ein Angriff auf den Wert des Forums. C&C du darfst dich gerne inhaltlich an der Diskussion des Artikels beteiligen. Wenn du dabei ein Molekül SOx absonderst, bist du draußen. Für länger.[/color]

Danke Volker für die klare Ansage :smiley:

Da erlaube ich mir Folgendes anzumerken: Der Threadersteller hat sogleich im Eingangspost zwei Forenmitglieder persönlich angegriffen. Das war unnötig und diente einer sachlichen Diskussion, die beim Thema bleibt, ebenso wenig. Er hätte es auch allgemeiner formulieren können. So konnte man von Beginn weg erahnen, wohin die Reise in diesem Thread wohl geht…

So möchte ich nicht verstanden werden und so lese ich meinen Beitrag auch nicht.
Ich wollte auf den Heise Artikel hinweisen, der sich explizit mit Kritikern der Elektromobilität, die fadenscheinige Argumentationen bringen, auseinandersetzt.
Das von mir zitierte Beispiel wurde ja in der Tat von einem der Genannten so gebracht, daher ist der Bezug valide.

Ich finde es sehr löblich und demokratisch, dass auf Leute, die für mich nach bezahltem Störer aussehen, hier geduldig und ausführlich eingegangen wird und ihr Blödsinn oft detailliert widerlegt wird, während man z.B. auf mobilegeeks für die erste umweltfreundliche Bemerkung sofort rausfliegt. Dass es auch hier Grenzen gibt und dass ein Forenmitglied eigentlich ein Tesla Fahrer und/oder Freund sein sollte steht dazu nicht im Widerspruch.

Wie ich zu den einzelnen Punkten des Artikels stehe weisst Du nicht - daher sind solche Unterstellungen halt völlig fehl am Platze

Nun ich sehe den echten Fan halt nicht den Jubler - für mich ist ein Jubler nur zu faul oder zu uninformiert oder evtl sogar zu dumm, so dass er den status quo feiert statt das Optimum zu verlangen - und das erreicht man nur durch sinnvolle Kritk und dadurch dass man sich nicht selbst belügt sondern die Welt so sieht wie sie ist. Und auch da erwähne ich lieber gleich was Du für sinnvoll hälst und was nicht ist keineswegs das was objektiv so sein muss.

Ich verstehe. Aber diesen Bezug hast Du nicht klar (er)kenntlich gemacht - z.B. mit einen Link auf den Post, wo das von Dir zitierte Bsp. „von einem der Genannten“ gebracht wurde.

Deshalb ist es für mich anders rüber gekommen - auch wenn natürlich auch ich einen Kontext bzw. eine Vorgeschichte erahnt habe. Gerade wenn man von Beginn weg einen Bezug auf die „Argumente“ von Personen macht, sollte man diese „Argumente“ auch verlinken. Sonst hängt bereits der erste Beitrag für jeden Thread-Neueinsteiger in der Luft.

Diese Mühe sollte man sich m.A.n. machen, wenn man andere Forenmitglieder direkt kritisiert. Nur durch Quellen und Verlinkungen erhält das Forum letzlich einen Mehrwert gegenüber Stammtischgesprächen.