Klappern/Rasseln Rücksitzbank Model Y

Hallo zusammen,

da ich kein ähnliches Thema gefunden habe, mache ich hier mal ein neues auf.
Habe mein Model Y nun knapp 2 Wochen und seit ein paar Tagen nehme ich ein Klappern, bzw. Rasseln aus dem hinteren Teil des Fahrzeugs wahr. Es klingt wie, als würden Scharniere oder Federn rasseln oder aneinander reiben. Es ist NICHT der Gurt, der an der Innenverkleidung klappert. Das KFZ ist aus CN.
Ich habe ein ähnliches Phänomen bei meinem alten M3P gehabt. Dort war es aber eher ein Quietschen. Die Rücksitzbank wurde damals mehrfach auseinander genommen, neu verschraubt und an möglichen Scheuerstellen „gedämmt“.
Hat das einer von euch bei seinem auch schon wahrgenommen?
Evtl sind es auch die Gurtschlösser, deren inneren Verschlüsse der Federn dieses Geräusch machen. Werde ich als nächstes ausprobieren.

Danke für euer Feedback

Schau bitte mal hier und lies dich rein :slight_smile:

Habe dasselbe Problem. Sobald ich über Bodenwellen fahre, klappert es aus der Richtung der Rücksitze. Werde heute mal die Rücksitze nach vorne klappen, als Ausschlußdiagnostik. Mittlerweile nervt mich das Klappern

Habt ihr hier schon was rausgefunden?

Bei mir war es eine Kopfstütze hinten welche ausgefahren war… eingefahren und denn war gut

ich habe EXAKT dasselbe Problem, wenn die mittlere Kopfstütze hinten rausgefahren ist - evtl. auch nur, wenn die Rückenlehne komplett senkrecht steht (Hund hinten drin).

Gibts ein Update bei euch?
Bei mir klappert es auch von der Rückbank aus. Es scheinen nicht die Rücklehnen zu sein, da es nicht klappert, wenn jemand drauf sitzt. Scheint hinten rechts das Sitzpolster zu sein. Seid ihr da schon weiter? Nervt echt, wenn man ohne Musik fährt, da es bei jeder Unebenheit klappert. Ranger kommt in zwei Wochen. Vielleicht habt ihr aber auch eine Lösung in der Zwischenzeit gefunden?

Stell mal die Lehnen in unterschiedliche Positionen.

Sehr weit nach hinten geneigt, gibt es öfter mal ein Klappern, als wenn sie eine aufrechte
Position haben. Die Kopfstützen neigen zum Klappern, wenn sie nicht ganz drin sind.

Danke. Werde ich ausprobieren!

Klappern auf linken Rückbank bei geringer Geschwindigkeit…YLR von Dez.22
Heute habe ich einen Servicetermin gehabt…
Es liegt ander Unterfütterung der Rücksitzbank (wurde erneuert) und die Verbindungsbolzen in der Rückenlehne wurden ausgetauscht…Alles TIp Top…Garantieleistung ohne Berechnung.
Das nervige Geräuch ist weg…

Das geliche hatte auch ein Nachbar mit dem gleichen Fahrzeug.

Sehr freundlicher Termin bei Tesla Frankfurt…

Also ich habe dieses Rasseln / Klackern auch.
Es sind wohl die Gurtschlösser der Rückbank.
Wenn man fest an den Teilen hin und her zieht, klackert es sehr laut.
Weiß noch keine Lösung. Ein Tausch hat keine Besserung gebracht. Die neuen klackern leider auch.

Ich glaube das muss ich bei mir dann wohl auch mal machen lassen. Es nervt inzwischen gewaltig und ich konnte die Ursache zielsicher auf beide Seiten der Rücksitzbank in den Bereich des Umklappmechanismus ausloten.

Habe seit ca 4 Wochen das selbe Problem.
Ganz eingrenzen kann ich es nicht.

Was mir aufgefallen ist, die Rückwand der Sitzlehnen hinten klingt beim draufklopfen so als wäre etwas Spiel/Luft dazwischen.

Wie bekommt man diese Rückwände von den Lehnen runter? Sind diese nur geklipst oder irgendwie eingehängt?

Habe jetzt erst mal etwas Schaumstoff dazwischen geklemmt. Test steht noch aus.

MY LR China 07/2022

Evtl. reicht es, die Lehnen der Rücksitzbank etwas steiler zu stellen als am hinteren Anschlag, das hat bei mir schon geholfen. Was auch noch wichtig ist: Kopfstützen ganz runter, Gurte ins Schloss damit sie nicht irgendwo gegen klappern und den Bolzen zur mittleren Lehne mal probehalber umwickeln. Kofferraum und beide Subtrunks kontrollieren das dort nichts gegen die Wände klappert, ansonsten Ticket aufmachen.

Ich hatte meine Bilder versehentlich im M3 Thread eingestellt, hier der Link, wie man die Rückwände von den Rücklehnen im Fond runter bekommt

Vielen Dank für den Link.
Jetzt brauche ich nur noch mal etwas Zeit und Lust…

Zusätzlich vermute ich das hinten unten noch irgendwas locker ist. Nehme an das die Bodenabdeckung vom Trunk auch nur geklipst ist?

Ganz orten habe ich es noch nicht können woher es genau kommt.

Du kannst die Plate vom doppelten Boden rausnehmen. Dann sind die längsseits verbauten Auflagen auch nur geclipst. Darunter befindet sich nur noch der Teppich, den man leicht herausnehmen kann. Dann hat man freien Blick auf den Sub-Trunk Einsatz, der fest mit der Karosserie verschraubt ist.

Bei mir klappert in diesem Bereich irgendwo auch etwas, aber ich konnte es trotz Testfahrten, hinten sitzend, nicht lokalisieren. Die Seitenwandverkleidungen innen waren mir zu aufwändig zu demontieren, zumal mich das Gefühl umschleicht, dass das Geklapper von der Außenseite erzeugt wird.

Es hat einen relativ hellen Klang, bei Schlaglöchern und Unebenheiten, als würde man zwei Plastik-Brotzeitbrettchen aufeinander legen (etwas dumpfer natürlich)

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank für die Infos. Wetter ist jetzt erst mal bescheiden, werde das ganze etwas verschieben müssen.
Schaue mir das mal mit den längsseitigen Auflagen an, habe da mal irgendwo ein Foto gesehen.
vermute das da in diesem Bereich irgendwie etwas aufeinander kommt. Der Vergleich mit den Brotzeitbrettchen kommt so in etwa hin. Werde da versuchen etwas darunter zu bringen (Schaumstoff, Filz oder so…)
Bis jetzt habe ich nur in etwa eigrenzen können (was beim fahren von vorne so möglich ist) das es irgendwie im Bereich Lehnen der Rücksitzbank und darunter/hinter herkommt. Doof zu erklären…
Klappert auch nur wenn die Straße ziemlich uneben ist (Wellig, Kanten, Schlaglöcher).

Die Seitenteile im Kofferraum sind bei mir fest, da habe ich nach Klopf und Wackelversuchen kein vergleichbares Geräusch festgestellt.

Mal mit Dichtband probiert?
Sowas hier zb.: Develory EPDM Zellkautschuk DICHTUNGSBAND selbstklebend

1 „Gefällt mir“

Danke für den Tipp. Das werde ich mir zulegen….