Klacken in rechts Serpentinen

Hallo,

ich habe jetzt nicht vergleichbares gefunden. Ich bin jetzt einige steile Serpentinen gefahren. Ich hatte immer die Scheiben unten da die Klima hier auf ganzer Linie versagt.
Am Anfang hatte ich in Rechtskurven nur bei vollem Lenkeinschlag ein klackern. Ich dachte so: da schleift ein Stein im Profil an der Innenschale. Ist halt so. Mittlerweile klackert es schon bei leichtem Lenkeinschlag und etwas Last.
Hattet ihr das schonmal?

Ich würde ja vermuten es ist die Antriebswelle. Beim Model 3 habe ich aber wenig zu Problemen gefunden. Ich bin ja relativ schmerzfrei und würde die 1500 km einfach weiter fahren bis ich aus dem Urlaub zurück bin. Meinungen?

Beste Grüße.

Achja. Klar könnte ich zum sec in Bozen fahren. Aber ganz ehrlich dafür ist mir mein Urlaub zu schade. Die werden ja keine ATW rumliegen haben.

Warum das?
Die hat bei mir im Urlaub dieses Wochenende auch bei 38Grad problemlos den Innenraum runtergekühlt.

Ich würde bei dem Problem auf Querlenker tippen, ist ja beim Model 3 typisch. Einfach weiterfahren würde ich, erst nach dem Urlaub reparieren.

1 „Gefällt mir“

Ist schon lastabhängig und und der Frequenz linear zu Geschwindigkeit. Also irgendwas was dreht ,wird es sein. Die Querlenker machen auch Geräusche aber das ist normal.

Die Klima schafft es von 59° im Innenraum runterzukühlen keine Frage. Was sie definitiv nicht Schafft ist kurvige Serpentinenstraßen ca 1000hm mit 20-30% hoch zu fahren. Da kann er nicht alles kühlen und es wird wie bei Schnellladen wärmer im Innenraum. Hatte mein letzter Tesla aber auch.

Was es auch sein könnte, ist das Differential. Aber dafür kommt das Geräusch von gefühlt zu weit außen. Das diff macht seit dem ersten Tag Geräusche beim fahren.

Die Geräusche hört man nur mit offenen Scheiben oder Radio aus.

Also ich war jetzt am Bodensee und hatte auf der österreichischen Seite eine Unterkunft wo ich immer kurz über den Pass musste. Hatte da nie den Fall das es im Auto wärmer wurde.
Auch beim Schnellladen hab ich das bisher noch nicht bemerkt, wenn auch das Auto von außen da wie ein Föhn klingt und Höllen-Lärm macht.

Da würde ich bei Gelegenheit auch direkt mal vom SeC nachschauen lassen ob die Klima denn arbeitet wie sie sollte. Wenn es wirklich so wäre, dass diese es nicht schafft den Innenraum in den Bergen zu kühlen hätte ich das gemerkt und es gäbe hier auch viele viele Forenbeiträge dazu.

Auf jeden Fall würde ich mir jetzt aber dadurch den Urlaub erstmal nicht versauen lassen, was du aber schonmal machen kannst ist jetzt einen ServiceTermin für nach dem Urlaub zu buchen.

Wir fahren zwar Model Y, kann das Problem trotzdem überhaupt nicht nachvollziehen. Wir sind bei 42 Grad Aussentemoeratur vom Comer-See nach Lignano gefahren, auch viel Sepentinen. Überhaupt keine Probleme mit der Klima, null.

Ansonsten: Ja, klingt nach ATW.

Auf der Autobahn war es auch kein Thema.
Aber wenn du 14-15 km mit 30 km/h Schnitt fährst geht dem Auto die Kühlluft aus. :slight_smile: Habe ich zweimal beobachtet. Der Verbrauch waren auch 756wh/km.
War nicht unangenehm aber es war wärmere schwüle Luft. Statt 21 hat er nur noch 23 oder 24 geschafft.

Weiß einer ob Tesla ATW auf Lager hat? Eigentlich ist er volljährig und soll Ende nachsten Monats ausziehen :sweat_smile:

Hallo. Ging bei mir auch im Südtirol Urlaub los. Klckergeräusch so wie im Video. Schau mal ob es das sein könnte

Löung gibt es leider keine. Bei mir wurden die Radlager getauscht beide vorne. Nach kicht mal 1000km ging es wieder los. Hab am Mittwoch einen neuen Termin. Mirnist irgendwie aufgefallen das das Klackern erst nach einer bestimmten Zeit kommt. So als ob da erst was warm werden müsste :man_shrugging:t3: Ist aber mir mein empfinden

Ja genau das ist es!

Ja leider kann ich dir jetzt nicht weiter helfen. Hab wie gesagt das ganze auch zum ersten mal beim Serpentinen fahren gemerkt. Dann ging es zu Tesla und es wurden die Radlager vorne getauscht. Fahrzeug war da 6 Monate alt und hatte knapp 6000km auf dem Tacho. Jetzt hat er gerade mal 7300 und das Geräusch ist wieder da. Also die Radlager können das ja eigentlich dann nicht sein ausser sie haben so einen Müll gekauft und merken es nicht. Wie gesagt kommt es mir so vor als ob das Geräusch morgen nicht sofort da ist bzw. wenn das Auto länger steht. Also ob irgend was sich erstmal ausdehnen muss. Hab ja nächste Woche den Termin und werde dann wieder Berichten. Denke aber das es nicht gefährlich ist. Bin auch noch weitergefahren.
Gruss
Jochen

Hat mir schon geholfen :heart_hands:
Jetzt weiß ich das es mind. 6tkm hält.
Ich werde morgen Mal den Balg kneten und das Fett zu verteilen und hören.

:wave:t2:Wünsch dir noch nen schönen Urlaub in meiner Wahlheimat. Bin seit 12 Jahre mehrmals im Jahr in Feldthurns bei Klausen. :heart::heart:
Grüsse
jochen

Heute früh nach der kühlen Nacht war es wieder weg :sweat_smile:. Scheint es zu sein mit dem Fett :dizzy_face:.

Habe Mal einen Ranger Termin angefragt …

Dann bin ich doch richtig. Das es was mit der Temp zu tun hat. Na mal schauen

Kurze Update.
Es wurde wieder das Radlager getauscht. Hat keine 1500 km gehalten. Mal gespannt wie lange es jetzt dauert. :man_shrugging:t3: Nochmal möchte ich aber nicht vorfahren deswegen.