Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

KfW-Förderung für nicht öffentliche Gewerbe-Ladepunkte (441)

Musst die Ladestation 6 Jahre lang nutzungsgerecht vorhalten/betreiben

Kann jemand hier einen Händler für Wallboxen empfehlen der gute Beratung bietet und die relevanten Produkte auch liefern kann?

Hat die alte Regierung nicht gesagt, dass eine neue Wallbox Förderung von der neuen Regierung kommen muss? Und jetzt macht die alte Regierung noch mal 350 Mio klar für betrieblich genutzte Wallboxen?

Beschwere mich nicht. Wundere mich nur.

Schade, dass Privatnutzer keine Förderung mehr bekommen. Ich wollte einen Antrag stellen und musste feststellen, dass eine Woche vorher der Topf leer war :frowning:

Naja, wenn das jetzt veröffentlicht wird, dann wurde die neue Förderung sicher schon vor Monaten beschlossen von der alten Regierung, sowas wird ja nicht über Nacht umgesetzt.
Ja, mich ärgert auch dass die private ausgelaufen ist - mein Glück ist nur dass ich als Gewerbetreibender „von zu Hause aus“ eigentlich beide nutzen könnte. Und die 441 immerhin sogar 22kW unterstützt. Dafür aber die Reporting-Anforderung. Ohne Fleiß kein Preis halt :slight_smile:

…eigentlich war diese Förderung schon zum Jahreswechsel 20/21 oder im Q1/21 angekündigt…

…das Reporting läuft über ein spezielles Portal …
https://obelis.now-gmbh.de/

1 „Gefällt mir“

Ist es zu erwarten, dass die Tesla Wallbox Gen. 3 da noch in der Förderliste auftauschen wird? Der Antrag ist durch und ich müsste langsam eine Wallbox bestellen. Was wären empfehlenswerte Alternativen auf der Liste?
Ist der Mindestbetrag von 1.285,71 Euro eigentlich inkl. oder exkl. MwSt?

2 „Gefällt mir“

Habe meinen Arbeitgeber auch schon drauf aufmerksam gemacht, dass das für uns eine gute Gelegenheit ist.

Für uns selbst und genauso für neue Aufträge! :slight_smile:


Mehr kommt da nicht? Also ab jetzt kann ich mit der Beauftragung der Installation beginnen? „Auszahlung beantragen“ funktioniert noch nicht.

Hat hier jemand Erfahrung mit dem KfW 440, vielleicht sind die Bedingungen ja ähnlich:

Was ist erlaubt als Kosten anzugeben?

  • alles rund um Installation, Zähler, Kabel?
  • wäre es erlaubt ein Typ 2- Kabel mit abzurechnen, wenn bei der Wallbox keines dabei ist?
  • ich muss vermutlich die sat-Antenne woanders hin bauen, weil durch das Kabelrohr sonst das dickere Stromkabel nicht durch passt. Aber „Umbau Sat-Antenne“ dürfte wohl irgendwie schwer vermittelbar sein…?

Das muss ja auch nicht unbedingt auf d Rechnung stehen…:hugs:

Sind die 1285,71€ Netto oder Brutto??

Ihre Gesamtkosten müssen mindestens 1.285,71 Euro­ betragen, sonst können Sie keinen Zuschuss erhalten.

Wird die Wallbox Gen 3 noch gefördert bzw. zur Förderung aufgenommen?
Danke u. Gruß
Boersenguru

…Nein, mehr kommt da nicht…wir haben vier Anträge gestellt (vier Hausnummern) und bei keinem Antrag kam mehr zurück…wir starten jetzt mit den Bestellungen😎

1 „Gefällt mir“

Bis jetzt nicht in der Liste. Scheinbar müssen sich die Hersteller nochmal aktiv auf die Liste setzen lassen.

1 „Gefällt mir“

Wenn man wüsste, ob das noch passiert, könnte man das Ding schon mal bestellen und dann mit dem Einreichen warten bis sie auf der Liste ist.
Was gäb es sonst für gute, preiswerte Alternativen?

Hier auch.
Es kommt einfach irgendwann die Nachricht „genehmigt“.

Das mit dem Reporting habe ich ganz anders verstanden und dazu bei der KFW nichts anderes gefunden. Demnach läuft das Reporting der Rechnungen (einmalige Installationskosten etc.) über ein anderes Portal. Aber von den 6 Jahren Reporting habe ich nichts gelesen. Gibt es da einen Link zu? Es erschließt sich mir auch nicht weil der Verwaltungsaufwand riesig wäre, dass für alle genehmigten Boxen regelmäßig zu prüfen.
Selbst den Stromanbierter wollen sie ja nur auf Nachfrage sehen, so lange reicht ihnen das Wort… Also wenn es da einen Link gibt, gerne noch zu mir.
Mir persönlich wäre der Aufwand dann für die 900€ zu hoch wenn ich das 6 Jahre betrachte.

Wollte das nochmal aufgreifen. Weiß das jemand?
Sind die 1285,71€ Netto oder Brutto??

Ihre Gesamtkosten müssen mindestens 1.285,71 Euro­ betragen, sonst können Sie keinen Zuschuss erhalten.
[/quote]

Frei nach Volker Pispers

Bretto oder Nutto, egal :wink:

Gute Frage, da es aber um eine gewerbliche Förderung geht, denke ich mal Netto. Das kann dir aber die KfW genauer sagen bzw. irgendwo im Kleinstgedruckten.

1 „Gefällt mir“