Keinen Tag ohne doofe Fragen

Hallo Zusammen,

als ich heute mit dem Model 3 gefahren bin ist mir aufgefallen das trotz hellem Tag ab und zu das Ablendlicht automatisch angeht. Es scheint mir fast so, als ob der Sensor etwas zu sensibel eingestellt ist.

Kann man die Empflindlichkeit einstellen?

Was mache ich, wenn ich in ein Land fahre wo tagsüber konstant das Licht an sein muss?

Freue mich schon auf rege Antworten :mrgreen:

Soll jetzt nicht gemein rüberkommen, aber einfach mal das Handbuch aufschlagen und im Index suchen dauert nicht mal eine Minute und bringt auf Seite 59 die erhoffte Erklärung der möglichen Einstellung unter Fahrzeug > Leuchten.

Die Sensoren kann man in der Regel nicht einstellen und in Deinem konkreten Fall geht es definitiv nicht

Und man darf auch die Suche links oben benutzen und hier mitlesen. Zum dauerhaften Abblendlicht hier entlang: Dauerhaftes Abblendlicht

und wenn am Ende immer noch der Bedarf besteht einen Thread zu eröffnen wäre ein passender Titel echt hilfreich. :unamused:

Hm. Es gibt auch den Bug, dass das Licht eingeschaltet wird, wenn man den Scheibenwischer manuell auslöst oder die Scheibenwaschanlage.
Das soll sicher nicht der Workaround sein für die Länder mit Abblendlicht. Aber ne Erklärung, warum manchmal das Licht an ist.

Gibt es Länder bei denen Tagfahrlicht nicht genügend ist?

„In Estland, Litauen, Norwegen und Ungarn muss grundsätzlich das Abblendlicht verwendet werden. In den anderen skandinavischen Ländern, in Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, der Schweiz und Tschechien darf man tagsüber alternativ auch mit Tagfahrleuchten unterwegs sein. Die übrigen Länder dulden die Tagfahrleuchten zumeist, ein Rechtsanspruch darauf besteht aber nicht. In der Praxis gab es bislang nur in Kroatien, Slowenien und Ungarn Beanstandungen der Polizei bei der Verwendung von Tagfahrleuchten.“

adac.de/_mmm/pdf/27144_29975.pdf

… oder eher ein Feature?
Auto sagt: Es regnet, also mach ich mal besser das Licht an.

Ja, aber man kann das Licht dann nur manuell über das Menü wieder ausschalten, dann wieder auf Auomatik.
Ist ein bereits erwähnter Bug, kommt mit Softwareupdate evtl. wieder weg.
Habs nur erwähnt, weil es vielleicht die Ursache beim TE war.

Um die Ausgangsfrage zu beantworten:
Die Umschaltung erfolgt automatisch per Geofencing, siehe z.B. hier Dauerhaftes Abblendlicht - #13 by Healey

Bei vielen auch deutschen Herstellern geht das Licht an sobald der Scheibenwischer läuft. Die nennen es Feature. Hat dir Elon Musk bestätigt, dass es ein Bug ist? Oder woher kommt deine Behauptung?

Wurde bei den Software-Stand-Diskussionen mal geschrieben.
Ich zumindest stufe es als Bug ein. Es wäre ok. wenn das Licht angeht. Aber dass es nicht wieder ausgeht bei hellstem Sonnenschein und ich es über das Menü händisch wieder zurückstellen muss, ist aus meiner Sicht mäßig.
Ist auch net schlimm, mal mit Licht rumzufahren - aber dann müsste ich es halt mit einem Klick auf das Lichtsymbol oder so wieder auskriegen.
Aber das gehört nicht mehr zum eigentlichen Thema…

Es dauert halt ein wenig (vielleicht eine Minute) bis nach dem Wischen/Waschen im Sonnenschein das Abblendlicht wieder ausgeht.

Was mir heute und die letzten Tage wieder positiv aufgefallen ist: Beim Durchfahren von Waldgebieten wird auch bei sonst hellstem Sonnenschein das Abblendlicht eingeschaltet (und nach Timeout wieder ausgeschaltet). Das erhöht die Sichtbarkeit in Gebieten mit starkem Hell-Dunkel-Kontrast erheblich.

Ach so, sag das doch. Das ist also genauso, wie wenn ein Blinder sagt, dass ich ein grünes T-Shirt anhabe und ein zweiter Blinder dies bestätigt. Nicht jedes Gerücht in solchen Foren entspricht der Wahrheit. Ich trage natürlich nur schwarze T-Shirts… :wink:

Bisschen Offtopic aber in Österreich wurde das Tagfahrlicht wieder abgeschafft nur zur Info.

ach ja? Das ist gänzlich an mir vorbeigegangen; heißt wir können jetzt wieder komplett ohne Beleuchtung fahren bei Tag?! Oder ist nun Abblendlicht Pflicht?

OnTopic: Wenn der Scheibenwischer betätigt wird geht das Licht und schaltet sich nach einiger Zeit (noch nie darauf geachtet wie lange ehrlich gesagt) wieder aus.
OffTopic: „Bei Sichtbehinderung durch Regen, Schneefall, Nebel und dergleichen sowie bei Dämmerung und Dunkelheit muss jedoch mit Abblendlicht gefahren werden.“ (Quelle: oesterreich.gv.at/themen/fr … 63900.html)

hier der link dazu: https://www.oesterreich.gv.at/themen/freizeit_und_strassenverkehr/kfz/10/Seite.063900.html

Ich bin mit der automatischen Schaltung des Abblendlichts im Model 3 sehr zufrieden bislang. Vorgestern diverse Tunnel durchfahren (Norwegen…), das Licht ging immer sehr schnell an (die Autos anderer Hersteller vor mir waren da noch länger im Blindflug).

Beim Durchfahren des Engelbergtunnels in Leonberg (A81) geht umgekehrt der Scheibenwischer auf lange Intervallschaltung. Hört sofort auf damit, sobald man aus dem Tunnel draußen ist :unamused: :laughing: