Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Keine UpDates !

Kein Wunder, wenn dauernd der Datenlogger mitläuft und den Wagen am Tiefschlaf hindert.

Kann man das Auto denn nicht - wenn man schon nicht fährt . einfach mal in Ruhe lassen :unamused:

Also ich hatte in 17 Tagen gerade mal 6% Verlust (81-75%), Energiesparen an, immer verbunden aus, Tiefgarage FRA. Nie zum checken aufgeweckt (war hart teilweise). Hard- und Software siehe unten. Kommt pi mal Daumen auf 1,4 km/Tag.

Für diese Informationen bedarf es keines Datenloggers. Ein kleiner Zettel und 10 Sekunden Zeit am Ende und am Beginn einer Fahrt nach einer längeren Pause reicht völlig aus.
Interessant sind die Veränderungen. Ob das die Updates sind?

Mit ähnlichen Aufschreiben bekam ich auch eine Vorstellung über die nutzbare Größe meines Akkus oder über dessen Degradation in den vergangenen 30 Mm.

Nein, nicht wirklich. Du bekommst bloss eine Vorstellung davon, was das BMS ungefähr über den Akku denkt.

Zum Vampir Verlust gibt es übrigens einen eigenen Thread.

Ich habe seit dem 24. August die Version 2017.32.6ca…
Obwohl ich in der Zwischenzeit mehrmals in einem SeC im WLAN war, habe ich kein weiteres Update mehr erhalten.
Als ich nun vom neusten Update mit Camper-Mode gehört habe, habe ich den Tesla Support angeschrieben, ob sie bei mir das neuste Update pushen könnten (ein Kollege hat dies auch gemacht und nach positiver Rückmeldung auch das neuste Update erhalten).
Mir wurde jedoch zuerst mitgeteilt, ich hätte bereits die neuste Software-Version. Nachdem ich dann zurückgeschrieben habe, dass dies definitiv nicht der Fall sei, kam die Rückmeldung, dass die Updates nach und nach verteilt werden und ich mich nur gedulden müsste. Ein neues Update könne nicht gepusht werden.

Die Leute scheinen da teilweise ja auch nicht viel Ahnung zu haben :unamused:
Mittlerweile gibt es bereits 8 neuere Software-Versionen…

Es wäre mir ja auch nicht so wichtig, aber ich fahre dieses Weknd wieder einmal 3’000km und muss nun wieder die ganze Nacht das Licht brennen lassen wenn ich im Auto schlafe, obwohl das mit dem neusten Update wohl nicht notwendig wäre! :imp:

Also die geilste Aussage die ich von ServiceHelpEU bisher bekam war die, daß ich meine (AP2-)Scheibenwischer nur auf eine der beiden Intervallschaltungen setzen müsse und dann ginge es automatisch. Die haben KEINE AHNUNG.

Andererseits ist es normal, daß die Software von den USA nach Europa immer 1-4 Wochen (normal eher 1-2) benötigt.
Ist ja schliesslich kein Computer! Oh wait…

Hallo,

bin seit August bei 2017.34.2448cfc

Ich will jetzt auch mal wieder ein UpDate !! :cry:

p.s. mit wurde neulich im SeC mitgeteilt, dass UpDates in der Regel über W-LAN kämen, da die oftmals mehrere 100 MB gross wären.
(daher habe ich men S natürlich mit dem W-LAN verbunden)

Gruss

Andre_G

Ich bin noch auf 2017.32.6 also beschwer dich mal nicht :wink:

Dasselbe bei mir, habe ich etwas verpasst?
LGH

War bei mir das gleiche (auch 2017.34). Aber endlich heute mal wieder ein Update. Also einfach noch etwas Geduld.

Ihr habt Luxusprobleme. Ich habe momentan pro Nacht 10km Verlust :astonished: :open_mouth: :blush: (Details hier: Energieverlust im geparkten Zustand)

Mein Auto wurde gestern von 2017.32.6 ca28227 auf 2017.40.1 e29b97f aktualisiert, habe also auch einige Versionen übersprungen.

Hallo,

ich habe heute bei der Hotline reklamiert und die haben gemeint, dass mein Tesla heute Nacht versucht hätte ein UpDate zu installieren (was fehlgeschlagen sei) - Ob denn mein W-LAN nicht gut sei !!
Ich bat darum, das UpDate noch mal zu aktivierung und siehe da, eine Stunde später stand das Wecker-Symbol im Display.
Nun habe ich 2017.42… - W-LAN Empfang hat der Tesla übrigens in jeder Nacht mit guter Signalstärke und Geschwindigkeit.
Auch hier in der Toskana.

Gruss

Adrea_G

Es geht gerade im Firmware 8.1-Thread das Gerücht um man könnte mit einem Handy-Hotspot statt dem normalen Haus-Wlan einen Update-„Pull“ des Fahrzeugs auslösen. Einige behaupten damit Erfolg gehabt zu haben, bei mir hat es nicht geklappt.
Ich hänge auch noch immer auf der 2017.32 (seit 79 Tagen jetzt) und hatte vor drei Tagen wohl einen fehlgeschlagenen Update Versuch. Mein WLAN ist gut und davor war ich 3h mit überwiegend LTE unterwegs. Trotz gestrigem Anruf und Zusage des Pushens durch mein lokales SeC 16h später noch immer nichts.
Glaube eher daß da was in der Upgraderoutine buggy ist.
Den davor hatte ich mindestens monatlich ein Update.

War bei mir auch so. Regelmäßig Updates bis 2017.32 und dann Ewigkeiten nichts bis letzte Woche dann 2017.42 kam.
Vermute auch einen Bug.

Ich habe auch noch die Version 2017.32.6.

Allerdings habe ich eine neue Version zum installieren angezeigt bekommen.
Nur schlug dies inzwischen schon zweimal fehl. Wenn es nachher immer noch nicht funktionieren sollte rufe ich mal beim SeC an.

Ansonsten könnten sie es übernächste Woche dort erledigen wenn die angeschlagene 12 Batterie nach 12 Monaten auf Tesla Kosten getauscht werden soll.

Mit einem Fehler in der Batterie wird KEIN Update durchgeführt.

LG Maik

Danke für die Info.
Dann werden sie das update nach dem Tausch des 12 V Akkus im SeC aufspielen. Auch gut.