Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Keine Telefon Kontakte über Bluetooth

Hallo zusammen,

ich habe mein Handy (Samsung Galaxy S7) über Bluetooth mit dem Model S verbunden, im Fahrzeug sowie im Telefon ist der Zugriff auf Kontakte freigegeben - doch im Model S werden nur die Kontakte der SIM Karte angezeigt und nicht die aus dem Telefonbuch. Das heißt es funktioniert keine Anruferkennung und ich kann auch keine meiner Kontakte anwählen.
Auch ein erneutes paaren hat nichts geändert. Habe ich irgendetwas übersehen oder ist das bei euch auch so und aktuell ein Fehler in der Firmware?

Ja, Du hast eine Einstellung im Handy übersehen, welche weiß ich aber nicht mehr. Ich habe dasselbe Handy und ist mir auch vor einem Jahr passiert.
LGH

@Healey: Hmm… das ist leider nicht besonders hilfreich. Ich habe nur bei den Bluetootheinstellungen den Punkt Kontaktzugriff gefunden und der ist aktiviert. Früher hat das bei mir auch schon mal funktioniert… Geht es denn aktuell definitiv? Wenn ja mit welcher Firmware?

Ich habe es wirklich nicht mehr gewusst und jetzt nachgeschaut. Ich denke es ist das:

Einstellungen
Apps
Berechtigungen
Tesla
Zugriff zu Kontakten zulassen.

LGH

Das ist bei mir auch aktiv und eigentlich sollte das ja vollkommen unabhängig von der App sein. Danke aber trotzdem!
Bitte vielleicht bei Gelegenheit mal testen ob die Kontakte aktuell auch wirklich im Tesla auftauchen und wenn ja, welche Softwareversion drauf ist :wink:

Ja, meine Kontakte tauchen auf, ich bin beim Handy am letzten Android und beim Tesla auch am letzten Stand. Ich hatte das Problem mit keiner Softwarekombination, sondern als ich das Handy vor über einem Jahr kaufte und nach der Installation mit dem Tesla koppelte. Warum es nicht gleich funktionierte weiß ich nicht mehr, ich weiß aber es lag einer Einstellung im Handy und nicht am Tesla…
Ich habe nochmals nachgeschaut und überlegt.

Gibt es nicht während des koppelns, während sich das Handy verbindet, ein Pop Up Fenster in dem man einen Haken setzen kann?

LGH

Danke nochmal für die Rückmeldung. Ja es gibt da ein Pop-up und ich wähle Zulassen aus. Es werden allerdings nach wie vor nur die Kontakte von der SIM Karte angezeigt. Kein Reset oder Löschen und erneutes Koppeln ändert was daran. Bin ich wirklich der Einzige bei dem das so ist???
Dann werde ich wohl mal ServiceHelp ne Mail schreiben müssen…

Versuch mal die Kontakte einer Gruppe zuzuordnen.

Hat leider auch nichts gebracht, es werden nach wie vor nur die SIM Kontakte angezeigt. Hab jetzt mal mein altes Nexus rausgeholt und gekoppelt, damit funktioniert es einwandfrei. Versuche jetzt mal ein anderes Galaxy S7 aufzutreiben und werde auch mal in nem anderen Tesla testen.

Ich hab kein Android Handy, aber kann es sein, dass deine Kontakte bisher rein in der Cloud sind und nicht ins lokale Adressbuch synchronisiert? Musst du diese eventuell erst mit deinen lokalen Kontakten synchronisieren?

Ich muss das Thema leider nochmal zum Leben erwecken, da ich immer noch keine Lösung für mein Problem habe. Ich bekomme nach wie vor nur die SIM Kontakte von meinem Samsung Galaxy S7 im Tesla angezeigt. Habe sämtliche Resets gemacht, Einstellungen geprüft etc - keine Änderung.

Habe auch mit dem Samsung Support gechattet und die meinten es gab eine Änderung der Sicherheitsrichtlinien von Android und man könne über BT nicht mehr so ohne weiteres auf die Google Kontakte zugreifen. Ich habe dann die Kontakte in den lokalen Telefonspeicher kopiert, doch auch dies funktioniert nicht.

Wenn es generell auf Grund neuer Sicherheitsrichtlinien von Android nicht mehr funktioniert, dann dürfte ich ja nicht der Einzige sein mit diesem Problem. Funktionieren denn wirklich bei jedem mit einem Samsung Galaxy S7 die Anzeige der Kontakte???
Es hatte ja vor September bei mir auch alles funktioniert und irgend ein Update muss dann was geändert haben. Könnte es vielleicht an dem Telekom Branding liegen und deren Firmware hat einen Bug?

Mein Galaxy S7 edge funktioniert problemlos:
A1 Telekom Austria Branding
SM-G935F Modellnummer
Android 7.0

Tesla App hat im Telefon folgende Berechtigungen (Einstellungen, Apps, Tesla):
Kalender, Kontakte, Speiche, Standort, Telefon

Vielleicht hilft Dir das. Ich habe meine Kontakte auch im Telefon gespeichert.

LGH

Danke für die Antwort, hat leider nicht geholfen. Meine Tesla App hat die gleichen Berechtigungen. Könnte mir aber durchaus vorstellen, dass Telekom Deutschland wieder ne andere Firmware hat wie Telekom Austria…
Ein Freund mit exakt identischem Telefon hat nämlich das selbe Problem mit den Kontakten in seinem BMW…

Wenn ich diesen Thread mal wieder aufwärmen darf… ich habe das exakt selbe Problem mit einem Samsung S5 (Android 8.1.0, via LineageOS), Tesla Model 3 mit Firmware 2019.20.4.2.

Das oben aufgeführte habe ich schon probiert, ohne Erfolg. Hat jemand eine Lösung gefunden?

Probiere mal meine Telefonbuch App, die hilft oft:
play.google.com/store/apps/deta … _rsap.irmc

Die Play Store Version kann leider keine Anruflisten mehr, eine unbeschränkte Version gibt es hier:
amazon.com/gp/mas/dl/android … _rsap.irmc und hier:
bluetooth-phonebook.de.uptodown.com/android

Verdammt noch mal! DANKE! Das war’s. Auf die Anruflisten kann ich gut verzichten, die Play Store Version reicht mir völlig. Klappt auf Anhieb! Warum liest man das nicht überall? Diese Information gehört in eine FAQ. :mrgreen:

Freut mich :smiley:

Falls man einem Kontakt die Adresse zufügt kann man übrigens direkt dorthin navigieren.