Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Keine Mängel bei Ausfolgung von M3 in Österreich

Hallo allseits :wink:
Bin neu im Forum und habe am 7.1.22 einen neuen M3 Performance mit Abholung im shop in Österreich (Wien) bestellt.
Hätte eine Frage zur Ausfolgung:
Ich bin zwar Österreicher komme aber zur Ausfolgung aus Italien und muss danach wieder runter.
Da ich - theoretisch - damit rechnen muss dass der Wagen bei der Ausfolgung Mängel aufweist würde ich gerne im Vorfeld sicherstellen (über den Verkäufer im shop?) dass der Wagen in perfektem Zustand ist. Ich sehe nicht ein dass ich ein neues(!) Fahrzeug übernehmen soll und mich dann selber um die Mängel kümmern muss…! Das bedeutet dass ich die Übernahme theoretisch verweigern würde wenn irgendwas nicht passt.
Dazu kommt noch, dass wenn ich nachher mit dem Wagen nach Italien fahre, der nächste Tesla-Laden knapp 200km entfernt ist und ich keine Lust habe dann dorthin pilgern zu müssen.
Gleichzeitig würde ich auch gerne wissen ob die - jetzt anscheinend ausschließlich aus China kommenenden Fahrzeuge - (erfahrungsgemäß) überhaupt noch Mängel aufweisen…?
Danke für jegliche Info…!
Grüße an alle, Peter

  1. wenn man ohne das Fahrzeug gesehen hat, bereits von Mängeln spricht, hat das für mich einen sehr devoten/submissive Beigeschmack
    1.1 Ich kenne nichts, was Mängelfrei wäre und von Menschen erschaffen wurde. Also theoretische Wahrscheinlichkeit besteht.
  2. die China-Fahrzeuge sind mangeltechnisch auf dem Niveau der Deutschen Premium-Fahrzeuge.
  3. Forum lesen.
2 „Gefällt mir“
  1. ?? - ich glaube du hast die Frage nicht verstanden: es geht darum dass ein Neufahrzeug normalerweise ohne Mängel ausgeliefert werden sollte und normalerweise würde ich bei einem Mangel wie zb. unterschiedliche Spaltmaße das Fahrzeug dann nicht übernehmen…
  2. ok…das klingt gut.
  3. habe ich…da steht unterschiedliches darüber…aber NICHTS darüber ob man eine Übernahme ablehnen kann…deshalb meine Frage.
    alles klar?
  1. wie kommst du auf die Idee dass es anders ist? Sollte irgendwas nicht passen, wird es behoben. Errare humanum eat. Jeder kann was übersehen.
  2. nein, du wirst gefesselt und zur Abnahme gezwungen, dann in das Fahrzeug reingesetzt und mit Habdschellen ans Lenkrad gefesselt.
    Die Frage kann doch nicht ernst gemeint sein???

…schon klar…es geht um Mängel die eventuell nicht gleich behoben werden können-was passiert mit denen? Kann ich das Fahrzeug dann dort lassen, Mängel gleich vor Ort reparieren lassen und dann erst übernehmen? Wie gesagt…ich muss nachher nach Italien wo keine Tesla Werkstatt ist.
Warum sollte diese Frage nicht ernst gemeint sein…?

ok…danke für die Info. Ich kenne das ja nur von „normalen“ Autokäufen wo man auch unterschreibt dass man das Neufahrzeug (mehr oder weniger) mangelfrei übernimmt.
Außerdem gibt es normalerweise ja vor Ausfolgung eine finale Überprüfung…

Ja, natürlich. Wie kann dich jemand zwingen das Auto mitzunehmen, welches erhebliche Mängel aufweist? Das ist doch eine tickende Zeitbombe.
Also ich weiß nicht, wie es in Österreich ist, aber in Deutschland darf man niemanden zu irgendwas zwingen.
Passt dir das Auto nicht - lässt du es stehen, entweder wird es repariert oder du hast ein Rückgaberecht.
Nichts anderes als ein Kühlschrank.
Die Überprüfung gibts auch bei Tesla.
Es ist nichts außergewöhnliches, die ganzen Schutzfolien müssen ja entfernt werden und da fallen halt die möglichen Fehler auf

Blockzitat 1. ?? - ich glaube du hast die Frage nicht verstanden: es geht darum dass ein Neufahrzeug normalerweise ohne Mängel ausgeliefert werden sollte und normalerweise würde ich bei einem Mangel wie zb. unterschiedliche Spaltmaße das Fahrzeug dann nicht übernehmen…

Ich schmeiß mich vor lachen in die Ecke :rofl: :rofl: :rofl:.
Dann solltest du dir auf garkeinen Fall einen TESLA kaufen.
Mein erster M3P aus Amerika stand 10 Wochen in der Werkstatt, dabei war er nach Aussage von Reifen Reber noch ein guter! Der Made in China ist zwar besser, aber keinesfalls Mängelfrei. Und je nach Auslieferungscenter sind sogar dass die Stellen, wo Schäden/Mängel entstehen.

1 „Gefällt mir“

…ah, ok :grin:
na bin gespannt was da auf mich zukommt…

na bumm… :see_no_evil:

Deine Antwort wohl auch nicht.

1 „Gefällt mir“

Was dann passiert, steht in deinem Kaufvertrag:

Sie stimmen hiermit zu, dass Sie die Übernahme Ihres Fahrzeugs innerhalb einer Woche nach diesem Bereitstellungsdatum oder, falls früher, am letzten Tag des dann laufenden Kalenderquartals organisieren und Ihr Fahrzeug entgegennehmen (jeweils die „Lieferfrist“). Sie stimmen zu, dass Zeit entscheidend ist und dass, wenn Sie nicht auf unsere Benachrichtigung reagieren oder Ihr Fahrzeug nicht innerhalb der Lieferfrist entgegennehmen können, dieses zum Verkauf an andere Kunden bereitgestellt wird.
Wenn Sie Ihr Fahrzeug nicht innerhalb der Lieferfrist übernommen haben, Ihr Fahrzeug aber nicht an einen anderen Kunden verkaut wurde, können Sie sich mit uns in Verbindung setzen, um innerhalb von 14 Tagen nach dem Bereitstellungsdatum ein alternatives Bereitstellungsdatum zu vereinbaren.

ja…den KV habe ich eh durchgelesen…aber es steht ja nirgends etwas von einem nicht „ordnungsgemäß“ übergebenen Fahrzeug. Und mit Übergabe beginnt ja auch die Haftung, etc.
Meines Erachtens ist es nicht rechtens wenn ein Neufahrzeug mit einer ellenslangen Mangelliste übergeben wird…(so wie es früher anscheinend vor allem bei den amerikanischen Modellen war)…!

Hallo Peter, willkommen im Forum(wenngleich manche hier bei kritischen Fragen ein bißchen „grantig“ werden)!

Zu Deinen Fragen(ich warte auch noch auf mein Auto, ähnlicher Übergabetermin, sogar ähnliche Situation - Arbeite in Apulien derzeit), ich hatte (und habe) ähnliche „Ängste“(nächste SeC ist nun mal nicht ums Eck, soweit ich weiß kommt bald mal eines nach Klagenfurt):

Habe ich bereits versucht mit meiner SA zu besprechen, die Autos kommen so knapp vor der Übergabe, da wird nur grob drübergeschaut.

Als „Beruhigung“ - es scheint die aktuellen Made in China Modelle(MiC) aus Shanghai sind meistens in sehr gutem Zustand. Man findet wenige Beschwerden über diese Autos hier. Natürlich können Kleinigkeiten(Heckklappe nicht gut eingestellt,…) schon sein. Eventuell dann in Italien bei einem Karosseriespengler vorbeischauen um das einstellen zu lassen? Die können das sowieso besser als Tesla :wink: .
Generell würde ich nicht vom schlimmsten ausgehen.

Ist leider so bei Tesla.

Ist bei mir noch weiter in Apulien(vermute mal Rom), wenigstens in Kärnten gibt es bald mal was.

Ich denke mit den MiC Autos sollte man sich keine großen Sorgen machen müssen :wink:

LG,
Kristian

Hallo Kristian, danke für deine nette Antwort…!
Hab nicht ganz damit gerechnet dass ich als erstes so grantig von jemandem angeschossen werde…!
Wie ich sehe geht’s gottseidank auch anders… :wink:
Jedenfalls werde ich mich geistig auf die Abholung einstellen und bin gleichzeitig auch beruhigt, dass es anscheinend keine „gröberen“ Mängel mehr geben sollte…!
Danke nochmal… :wink:
LG, Peter

2 „Gefällt mir“

Bei Mängeln darf nachgebessert werden. Alternativ kannst du die Abnahme verweigern. Wenn das nicht die komplette Gurke ist, würde ich abnehmen. Wichtig ist bei Mängeln die Dokumentation und Fristen setzen.

Du weißt auch nicht, wie es um das nächste Auto (eventuell auch bei einem anderen Hersteller) bestellt ist.

1 „Gefällt mir“

ja…würde ich eh so machen…bin auch niemand der mit der Lupe ums Auto schleicht… :wink:
danke & lg Peter

1 „Gefällt mir“

What…?

1 „Gefällt mir“

Lass Dich nicht stressen.
Alles halb so wild.
Mein Oldtimer (8/2019) aus den USA ist nicht ganz akkurat zusammengebaut und hatte einen Mangel, der aber bei der Übergabe nicht erkennbar gewesen wäre (im Stand ist Wasser reingelaufen), aber technisch fehlt sich nichts und ich trete den wirklich gnadenlos.
Der zweite (9/2021) aus China, der daneben steht, da fehlt sich gar nix, der ist akkurat verarbeitet, genauso wie der BMW von meinem Vater, der auf der anderen Seite daneben steht, und getreten wird der genauso wie mein US Model (Durchschnittsverbrauch über 6000km: 290).
Der SR meines Bruders 10/2021 ist auch völlig einwandfrei.
Mach Dir kein Kopf, sondern besser eine Halbe Bier auf und freue Dich auf ein tolles Auto.
Wenn die so ein Glump wären, hätte ich mir sicher auch keinen Plaid und einen CT reserviert, bin ja nicht deppert.

4 „Gefällt mir“

aja…das klingt überzeugend… :grin:
zur Bierkiste schreitet
:wink:

1 „Gefällt mir“