Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Kaufentscheidung gefragt... P85D vs. 75D

Hallo zusammen,

trotz meiner hier immer mal wieder aufgetauchten Unzufriedenheit mit meinem aktuellen X, werde ich mir wohl noch ein S zulegen. :mrgreen:
Denn wenn die Kisten fahren, machen sie einfach mega Spaß…

Da wäre jetzt nur noch die Frage, was man denn aktuell sinnvollerweise kaufen sollte…

Folgende beiden Optionen stehen für mich im Raum:

2015er P85D oder neuer 75D…

Tesla rät zum 75D, weil offenbar effizienter und annähernd genau so flott und kraftvoll wie der P85D.

Ich bin da nicht soooo sicher… da ich zwar schon eine Weile Tesla (X 90D) fahre, aber meistens nur alte S oder Verbrenner als Loander hatte, fehlt mir da der Erfahrungswert.

Vielleicht könnt ihr mir ja mal kurz etwas beratend zur Seite stehen und eure Erfahrungen teilen. :laughing:

Merci!!

Cheers

Ma

Der P hat mehr Bums als der 75D.
Bei allen anderen Punkten gewinnt der 75iger IMHO.

Mein P85D ist auch aus 2015. Der ist im Laufe der Zeit durch Updates, einfahren etc. Immer sparsamer geworden. Den kann man genauso sparsam fahren wie einen 75D (wenn man will :smiling_imp: )

Der Punch am Anfang der Beschleunigung macht mindestens eine Sekunde von 0-100 aus und ist echt was besonderes.

Wenn Du auf die „besondere“ Beschleunigung verzichten magst, fährst Du mit dem 75D auch kein schlechtes Auto,
aber ich würde wieder einen „P“ nehmen.

Meine persönliche Tendenz geht aktuell auch eher Richtung P85D preFL allerdings liegt das auch an der damals noch gegebenen „Farbvielfalt“.

Ich finde es sehr schade, dass es aktuell gefühlt noch 2-4 Farben gibt, von denen man tausende sieht. Die neue FL Front gefällt definitiv, ist jetzt aber nicht unbedingt „kriegsentscheidend“.

Smartgrid, du schreibst außer bei der Power, gewinnt der 75er… welche anderen Punkte meinst du :slight_smile:

Im p85d wird höchstwahrscheinlich das Fahrwerk straffer sein, die Lenkung direkter und auch beim AP1 weiss was man bekommt.

Hallo Ma,

Zwei Premisen für die Antwort:
Der Preisunterschied spielt keine Rolle.
Die Wartezeit egal in welcher Hinsicht spielt keine Rolle.

Dann Kauf definitiv nen neuen 75D.
Warum? Vielleicht findest du einen CPO P85D und bekommst 4 oder 2 Jahre volle Garantie aber die Batteriegarantie bleibt bis 2023 limitiert bei nem 2015er Model.
Und das zweite Argument, klar kann man sich mit allem irgendwie arrangieren und anfreunden, aber bei dem P85D müsstest du in mindestens einer Sache einen Kompromiss eingehen. Das Auto wird nicht deine Wunschfarbe außen oder innen haben oder ein Austtattungsmerkmal fehlt evtl.

Bei Neukauf bestellst dir das Auro mit deiner wunschfarbe und wunschausstattung ohne Kompromisse. Und Batterie wäre dann bis 2026…

Egal was ich gerade gesagt habe hier noch ein Punkt der für das P85D sprechen würde… Neuwagenwertverlust… das gröbste wäre beim P85D schon „verloren“

Aber wenn es bei dir auf Geld nicht ankommt dann bestell dir als Kompromiss zwischen P85D und 75D einfach ein 100D.
Da ist die Gruft zum P85D etwas kleiner was die Beschleunigung angeht… und der ist billiger wenn man sich Wert pro Kilowattstunde anschaut.

Just my 2 cents.

S P85D = Spaß
S 75D = Effizienz

Ich bIn ja vom normalen 85D AP1 zum 60D AP2 (ist ja quasi ein 75D) gewechselt und der Verbrauch des Neuen ist schon deutlich geringer.

Bedenke auch, dass Du einen P85D mit wieder veräußerbarer SuC-Flat kaufst; beim neuen 75D fällt die SuC-Flat beim Weiterverkauf weg.

Wenn’s die neue CPU nicht gäbe, könnte man drüber nachdenken, aber am Ende verbringt man mehr Zeit mit dem Navi/Display, als an jeder Ampel den Kavaliersstart zu machen, ist meine Meinung. Der Unterschied zur alten ist schon enorm.

Ich stand Ende letzten Jahres/ Anfang diesen Jahres vor einer ähnlichen Entscheidung: Gebrauchter P85D oder Neuwagen-Leasing
Seinerzeit habe ich mit für den P85D entschieden.
Wenn ich heute in Deutschland vor der selben Entscheidung stehen würde, würde ich vermutlich lieber den Neuwagen nehmen.

  • geringe Auswahl an P85D direkt von Tesla (oder gibt es etliche Fahrzeuge, die noch nicht auf der Webseite angezeigt werden?)
  • unattraktive Preise für P85D in der EU (für mein Gefühl mind. 15000 EUR zu teuer von Tesla angesetzt)
  • klarere Situation (besserer Geruch aus der Gerüchteküche) was den Zeitrahmen für die nächsten Facelifts angeht
  • Autopilot 2 hat aufgeholt. Neue EAP-Leistungsmerkmale stehen vor der Tür. AP1 nervt manchmal auch. Wird wohl im Gegensatz zum AP2 nicht besser werden.
  • im 75D ist die Do-It-Yourself Nachrüstung eines HEPA-Filters möglich.
  • Neue MCU (möglicherweise funktionieren zukünftige Leistungsmerkmale wie Video-Streaming/Abspielen(?), Spiele, Easter-Eggs nicht mit alten MCU)

Kann vielleicht noch jemand etwas zu den Ladegeschwindigkeiten 75D vs. P85D am Supercharger sagen?

Hier findest Du auch noch ein paar Inputs:
econaut.ch/lohnt-sich-ein-g … a-model-s/

Der P85D aus 2015 ist das „ältere“ Fahrzeug, ja.
Aber ich habe mit der CPU bis heute keinerlei Performance-Probleme.
Facelift ist „nice to have“, kann ein Kriterium sein.
AP1 bietet viel Komfort auf der BAB, AP2 wird irgendwann mehr können, aber wann? Ich halte es für möglich, das es noch 2-3 Jahre dauern kann.
Werde bei meinem neuen Tesla die erweiterten Optionen jedenfalls erstmal nicht freischalten.

Alles andere: siehe weiter oben in meinem 1. Beitrag.

Eine Frage, die schon so oft gestellt wurde, und praktisch nicht richtig beantwortet werden kann…

Gehts Dir ums fahren, dann den P.
Gehts Dir um Komfort, Gimmicks, LED-Scheinwerfer usw, dann den neueren 75er.
Gehts Dir um beides, dann brandneuen P100D all-in konfigurieren :wink:

Vielleicht ist mein 75D FL ja eine Ausnahme, weil er eine limitierte 85er Batterie drin hat, aber ich konnte bei der Beschleunigung vom Start weg keinen fühlbaren Unterschied zu einem Loaner P85D feststellen, allenfalls oberhalb von 140km/h. Ich würde eher nach Ladekurve, Sitzen, Lautstärke im Innenraum, Ausstattung und kostenloser SuC Nutzung entscheiden.