Kaufempfehlung Model 3 LR

Die MIC in 12/2020 waren um Welten besser verarbeitet als die MIUS.

Wenn es dir auf 20 km real Reichweite nicht ankommt, ganz klar MIC

Ich habe einen 580er bestellt … gejammert wurde und wird immer wieder mal, egal was Tesla macht … ich erinnere mich noch an das Geschreie bei den SR+ MIC mit den LFP Zellen … und jetzt? Sind eigentlich alle sehr zufrieden damit :smiley:

Das in Q4 tatsächlich wieder 614er kommen wird Dir ohnehin niemand garantieren können

wann man den aber so auf der webseite bestellt, also mit 614 km, wäre es ja ein klarer mangel wenn man einen anderen bekommt.

1 „Gefällt mir“

Ich hatte das selbe Dilemma(gilt auch für die kommenden MY aus China, auch LG).

Letztlich habe ich mich GEGEN das „580km Model“ entschieden weil ich doch regelmäßig damit Langstrecken fahren muß und weil die aktuell verbauten LG Akkus wesentlich langsamer laden(am SuC, in der Garage ist es vollkommen egal) als die Panasonic die vorher(Made in USA) in den LR drinnen waren. Wer genaueres darüber erfahren will(LG vs Panasonic, Kapazitäten, Ladeleistungen), es gibt ja einige Threads dazu. Auch das Akku Wiki zum M3 ist sehr zu empfehlen:

Es liegt also bei Dir und Deinen Anforderungen da man die Sache nicht so pauschalisieren kann wie es manche tun. Regelmäßig Langstrecke und SuC(oder man will sich diese Option offenhalten für die Zukunft) - warten was kommt Ende des Jahres.

Ist einem das o.g. vollkommen unwichtig ODER braucht das Auto so schnell wie möglich - das aktuelle MiC M3LR bestellen.

Klar kann Dir keiner die (Akku-) Zukunft nennen und was Q4 und Q1 22 und später ausgeliefert wird. Das es besser als die aktuellen 580km im LR mit LG sein wird, davon kann man wohl ausgehen das sich Tesla ansonst rückentwickeln würde…

… dann sagen Sie Dir z.B. „möchtest Du auf einen 580er wechseln oder bis Q1 warten“?
wie gesagt ich weiß es nicht, aber sicher ist bei Tesla erstmal gar nix :smiley:

Vielen Dank für die Ratschläge und Weiterleitung in existierende threads. Werde mich dort nochmal schlau machen :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Bitte nicht einfach immer nur pauschal technische Daten vergleichen. Tesla rabattiert immerhin um 2000 Euro. Für die meisten Menschen ist das ne Menge Holz und schon die Überlegung wert, ob da ein paar Minuten mehr investierte Zeit denn denn da nicht verschmerzbar sind… alles jammern auf sehr hohem Niveau.

@Demwyn

Was war hier bitte „pauschal“?

Fakten. Die 2000 Euro weniger kosten. Mit bekannten Nachteilen(falls man in das Profil fällt, Heimlader werden keinen Unterschied merken). Nochmals - erkläre wie Du zu „pauschal“ kommst.
Wenn es „nur“ ums Geld geht würden alle einen LFP SR+ kaufen. Richtig?

Darum ging es dem TO aber nicht, und nur dem habe ich geantwortet.

Ja nur darum ging es mir… dass eben auch zu erwähnen ist, dass es ja auch 2k Euro weniger sind und nicht einfach ein anderer Akku. Sondern es wird kompensiert.

Und dass alle einen SR+ kaufen würden, ist ja auch nicht so. Denn die Differenz zwischen den beiden Modellen liegt ja nicht nur im Akku, sondern am Dual Motor, Soundsystem, 1 Jahr Premium Konnektivität, Lenkradheizung und Sitzheizung hinten… vermutlich hab ich noch was vergessen…

1 „Gefällt mir“

Eben. Dann sind wir uns ja einig.

Dann sollten wir uns auch einig sein das die aktuellen LR für echte LR Fahrer mit regelmäßigen(auf einem Trip) besuchen bei SuC eher Nachteile gegenüber einem „echten“ LR mit Panasonic Akku haben.
Der LG ist ja, soweit ich weiß, auch „kleiner“, d.h. ich denke Tesla kompensiert mit den 2000 Euro eher die geringere Kapazität des LG aber nicht die schlechtere Leistung am SuC(und ich denke es wird da auch kein Update mehr geben, die LG gibt es ja schon länger).

Wie gesagt, diese Dinge wurden ja schon oben erwähnt, hier drehen wir uns ja nur im Kreis.

Letztlich sind die Fakten bekannt und jeder muß für sich selbst entscheiden ob es das ist was er/sie/(ganz neu unentschieden :wink:) haben will.

Also ich habe mich jetzt mal in den genannten threads etwas informiert bezüglich Batterieunterschiede LG/Panasonic und würde diese mal kurz zusammenfassen:

Panasonic: Höhere Ladeleistung am SuC, schlechteres Tieftemperaturverhalten, leicht höhere degradation

LG: niedrigere Ladeleistung am SuC, besseres Tieftemeraturverhalten, leicht niedrigere degradation

Habe ich das richtig verstanden?

Grundsätzlich habe ich ein gutes tech. Verständnis (M.Sc ET). Aber bei den ganzen Typenbezeichnungen von Fahrzeugversionen / Batterien wie zB E3D V13…14 oder VIN Blicke ich gar nicht durch. Gibts hierzu noch mehr Informationen? Würde mich sehr freuen wenn hier jemand auf die Schnelle noch nen entsprechenden thread verlinken könnte :slight_smile:

Und, wie gut kann man sich auf die „voraussichtliche Auslieferung Dezember“ verlassen? Bis vor paar Tagen stand da noch November.

Danke für euren bisherigen und weiteren Input :+1:t2:

Wenn du heute bestellst, musst du aufpassen, das die Lieferung nicht schon in Q3 angeboten wird. Kann ganz schnell passieren. :blush:
Ging bei mir schneller als gedacht und bei vielen Beiträgen hier im Forum kannst du ähnliches finden.
Wenn zufällig jemand vom Kauf zurück tritt mit deiner Konfiguration, rufen sie dich plötzlich an und du kannst das Ding nehmen 🤷

@Sven77
Wenn Du unbedingt Panasonic drin haben möchtest, dann nimm ein TM3P … die gibts nur damit. Den bekommst Du auch eher.

Auto mußt Du Dir selbst überlegen welcher Akku für DICH paßt.

Generell kann man sagen das derzeit alle LR aus China kommen und somit LG. Performance ist mit Panasonic.

Auslieferung: Keine Ahnung ob mein Beispiel generell gilt. Ich hatte Ende April einen M3P bestellt. Da stand - Auslieferung Mai. Gut, da hatte ich Zeit(eine Branche die noch vom Lockdown betroffen war was auch endlich gut war weil ich seit Jahren nicht mehr richtig durchschnaufen konnte).
Ein bißchen später waren wir schon bei Anfang Juni (was schlecht war, da ging es leider wieder richtig los weil alle ganz dringend irgendwohin mußten und ich somit voll mit Arbeit eingedeckt war). Dann habe ich mit Kollegen Anfang Juni „freigeschaufelt“ und fleissig Dienste getauscht, da kamen mir die Kasperln mit Ende Juni(21.) als Übergabetermin daher.
Wenig später habe ich storniert.

Man muß Zeit haben bei Tesla. Definitiv.

@anon90287395
Dann sei froh, das Du keinen Enyaq oder ID.4 bestellt hast … da wartest Du bis zu 1 Jahr drauf. Der einzige, der außer Tesla noch schnell liefern kann, war bei mir Kia (eNiro).
Ursprünglich wollte ich auch einen TM3LR mit 82kWh-Akku und AHK, hatte aber keinen Bock bis November zu warten … jetzt soll mein TM3P am 14.09.2021 kommen.

Was die anderen zusammenmurksen interessiert mich jetzt nicht wirklich. Vor allem da ich mit dem VW Glump nun wirklich nichts am Hut habe.

Bestellt wurde ein Tesla und da haben sie mich auf dem Weg verloren. Sicher schneller bei Auslieferung als andere, aber mir wäre es lieber die wären konservativer mit den Lieferzeiten damit diejenigen unter uns mit weniger Zeit besser planen könnten.

In meinem Fall Griff das eine ins andere und ich habe denen mal eines „gepfiffen“.

Hmm…wo finde ich nun Infos über den MIC Akku im SR+ ???
Außer in der Produktionsübersicht am Anfang sehe ich nichts… :frowning:

In dem verlinkten Beitrag gibt es nicht viel zu dem Thema. Unter den Angaben zum Akku „Hersteller CATL“ steht im Ausklapptext „coming soon“.

Ggfs findest du in den anschließenden Diskussionen mehr Details.

Der SR+ Bereich ist noch kaum gefüllt.
Die LR Lotterie hat in bisher zu viel Ressourcen und Aufmerksamkeit verbraucht.
Mehr SR+ Infos folgen bald.

Unter technical details gibt es ein paar harte Fakten zum LFP (hier als 6C zu erkennen):

55,4kWh Netto Kapatität wovon 4,5% unter 0% im Energy Buffer liegen. KM/Verbrauchsberechnung mit ca. 130Wh/km.