Kaufberatung Model 3 Gebrauchtwagen

Wenn du die Preisdifferenz und dann der Wiederverkaufspreis in einigen Jahren anguckst… auf jeden Fall Highland - wenn von Budget her möglich.

Das hängt halt vom Einzelfall ab, was günstiger ist.

Das räumliche Auseinanderfallen von Versicherungsnehmer und Halter muss aber nicht zwangsläufig einen hohen Aufschlag kosten; das war bei mir und meinen Eltern (und ich wohnte nicht mehr zu Hause) damals vielleicht 5% Aufschlag. Dafür konnte ich mit knapp über 20 Jahren eine SFK 35 nutzen.

Hallo TE,

Mir scheint, dass du für deinen Traum bis ans finanzielle Limit gehen musst.
Anzahlung plus 48 Raten plus Schlussrate, irgendwas in mir vermutet, dass das keine „gesunde“ Basis ist.
Wenn du eine 3-Wege-Finanzierung abschließt, dann hast du eine geringe monatliche Belastung, aber du trägst das Restwert-Risiko, und du bekommst das Auto nicht in einem überschaubaren Zeitraum abbezahlt. Klar kann man immer verkaufen und der Restwert liegt unter dem Verkaufserlös.

Ich würde es „ehrlich“, also zB über 48 oder 60 Monate, aber ohne Restschuld rechnen. Dann landest du bei monatlich 450-500€ für die Finanzierung.

Falls ich mit meinen Annahmen richtig liege: kauf einen Gebrauchten.
Falls Geld keine Rolle spielt: Highland!

Da liegst du schon richtig nur wäre das nicht mein finanzielles Limit, eher bin ich Geizig. Was mich nur stört an der Sache, das der Preisunterschied vom Refresh und Highland relativ gering ist … Dennoch frag ich mich ob die Verbesserungen im Highland so gravierend sind das man die Mehrkosten in Kauf nimmt … Zumal es für das Refresh mittlerweile genügend Verbesserte Teile gibt die ein „upgraden“ einfach machen.

Ich danke auf jeden Fall für jeden Kommentar

Gruß

Nach dem Urteil vom BVerfG herrschen aktuell Unklarheiten ob die Förderungen weiterhin gelten oder eben nicht.

Zwar kann man den Förderungsantrag noch beantragen, da das Portal noch geöffnet ist, allerdings sollte das Urteil jeder Käufer aufm Schirm haben. Auf die 4500€ würde ich mich nicht verlassen wenn man so eng kalkuliert.

Ob neu oder gebraucht, die Frage stelle ich mir auch. Letzte Woche war sie klar beim Highland, allerdings für 43000€ kann ein gebrauchtes SR für 33000€ oder ein LR oder P für 45000€ in Frage kommen.

Ja da bin ich mir nämlich auch nicht sicher, sollte ich dieses Jahr nicht mehr bestellen und die 4500 bekommen, weiß ich nicht ob man nächstes Jahr überhaupt die angegeben 3000 bekommt … Wenn nicht fällt die Entscheidung klar auf ein ganz junges Refresh … Ende der 4 Jahre Garantie dann eben einmal checken lassen bei T&T oder so …
Schwieriges auseinanderklamüsern der Vor und Nachteile die man hat.

Gruß :v:t3:

Meiner Meinung nicht. Bei den relevanten Teilen Motor und Batterie gab es null Verbesserung, die Stockhebel für Blinker und Schaltung hat man eingespart, anstatt Alcantara gibt es Stoff an den Türen (und am Armaturenbrett), Vmax auf 201km/h limitiert. Also, ich sehe im Highland keine Verbesserung, eher Sparmodell. Gut, hat jetzt einen Lichtstreifen von Tür zu Tür, toll… Einzig die belüfteten Sitze sind tatsächlich mal was Neues und wahrscheinlich im Hochsommer auch nützlich, aber ich fahre schon 2 Jahre Tesla und mit der Vorklimatisierung kam bei mir noch kein Wunsch nach „Bobbes-Belüftung“ auf. Ach ja, fast vergessen: hinten gibt es jetzt ein Display, da ich meist nur zu Zweit fahre, für mich kein Mehrwert.

Wie bei allem eine individuelle Entscheidung. Bei der Restwertdiskussion muss man abwarten, ob Highland wirklich einen Vorteil hat.

2 „Gefällt mir“

Stornieren kannst du ja jederzeit und bis im worst-case 250€ los.

Wenn du ihn dieses Jahr willst, dann nur in weiß, schwarze Sitze und 18er Felgen (also Standard).

Da solltest du auf der sicheren Seite sein.

Das ist nicht korrekt, nach deutschem Recht muss Tesla die Bestell-Gebühr wieder zurückzahlen (und tun sie auch, oft etwas Nachdruck erforderlich…).

1 „Gefällt mir“

Naja. Was heißt „nicht richtig“?

Innerhalb von 14 Tagen, danach aber nicht. Fernabsatzgesetz halt… und danach deshalb „im worst-case“.

Ruf doch mal bei Tesla an.
Ich denke die habe noch einige M3H in DE rumstehen, auch wenn auf der Webseite keine sofort Verfügbare rumstehen.
Du könntest so schon in 2-3 Wochen ein M3H fahren.

Wie ist die Türverkleidung generell bei den Vor-Highland? Im Highland ist ja bspw die Türverkleidung sehr gut verarbeitet (kein Hartplastik). Generell wäre es die aufgewertete Interieurqualtität nicht wert?

Muss den vor Facelift mal Probefahre

Also ein Arbeitskollege hat den 2022er mit PDC und ich muss sagen der Innenraum ist meiner Meinung nach besser und „luxuriöser“ als mein Golf 7 GTD… Der Golf hat mit Sicherheit mehr Hartplastik. Die Holzoptik kann man eliminieren wenn sie einem nicht gefällt. Was mir beim Highland gefällt ist halt das wohl bessere und sattere Fahrverhalten und die bessere Dämmung. Da kann man beim Refresh aber auch mit nem Satz H&R federn ordentlich verbessern.

Wobei mein Golf auch keine Doppelverglasung etc hat …

Fragen über Fragen :rofl::rofl::rofl:

Naja 14 Tage nach Auslieferung des Fahrzeugs ist schon eine äußerst lange Frist.

Eigentlich läuft die „Stornierungsgebühr“ von 250€ bei Tesla in Deutschland bei Privatkunden ins Leere.

Die 14 Tage laufen ab Auslieferung, nicht ab Bestellung.

So ist es, steht auch so im Kleingesruckten:
Ein Rückerstattungsanspruch besteht auch beim Vorliegen von gesetzlichen Widerrufs- und Rücktrittsrechten.

Ich habe mir kurz vor Highland Release als die Preise noch etwas „realistischer“ waren ein gebrauchtes 2021 Modell (Refresh) direkt von Tesla zum vernünftigen Preis kaufen können.

Kassenmodell
06/21
17.800km
Stand da wie neu bei Abholung
Und noch 3 Jahre Komplett /6 Jahre Antrieb und Akku Garantie (jetzt bissl weniger)

Hat zwar noch den Intel Atom, kein Ryzen, keine Lenkradheizung oder Wischblattheizung, aber ansonsten alles super (Sind Punkte die bei den 22er Modellen ja schon drin sind). Verarbeitung da Shanghai Modell meiner Meinung nach wirklich ordentlich. Das Pre Highland hat im SR auch noch Alcantara in den Türen, das Highland hat das erst ab dem LR, das SR hat Stoff, ist nicht schlecht, ich präferiere aber Alcantara.

Der Highland innenraum ist ein ticken wertiger, wobei auch im pre highland schon echt viel beledert ist und hochwertig wirkt.

Gebraucht bei Tesla direkt hat noch den Vorteil das man 1 Jahr Gebrauchtwagengarantie on top bekommt (fangen nach den 4 Jahren normaler Garantie an). Aber eben nur wenn Fahrzeuge auf Lager sind…

Klar das Highland ist besser und wenn es finanziell garnicht wehtut, go for it, gestern Probefahrt gemacht weil kollege den will, und die sitzlüftung ist schon klasse, genauso wie das komfortablere Fahrwerk.

Dennoch hab ich jetzt nicht den drang wechseln zu wollen. Kommt ganz drauf an ob dir die „Paar Tausend“ es wert sind.

Du kannst erst nach Zulassung den Antrag stellen.

Das sollte aber in diesem Jahr noch gut klappen, weil Tesla alles was irgendwie geht, zum Jahresende ausliefert.

Du musst lediglich den Antrag in dem Namen stellen der im Brief steht.
Auf welches Konto die dann überweisen ist egal.

Die Versicherung kann eventuell noch mal auf jemand anderen laufen.
Das hängt von der Versicherung ab.

Nur wenn du zu lange wartest, wird das mit dem Highland nichts mehr.

So nochmal ein kleiner Nachtrag. Ich durfte heute das Standard Range Highland ganze 2 Stunden fahren. Der Wagen ist meiner Meinung nach echt geil aber ich verstehe einfach nicht warum die Leute meinen der Innenraum hat sich so enorm verbessert. Ich saß kurz danach nochmal im vorherigen Model Y und kann haptisch kaum Unterschiede erkennen (Vielleicht gibt es ja Unterschiede zwischen Y und 3 und Rwd und Awd), nur dass das Alcantara im Refresh geiler ist als der Stoff. Die sitzen im Highland fühlen sich wahnsinnig schön an aber der Innenraum ist für mich irgendwie kein gutes Argument.
Was natürlich (denke ich mal) ein großer Unterschied sein soll ist das Fahrwerk. Da zappelt und kracht überhaupt nichts, zumal ich auch glaube das es im Refresh schon gut ist nur die Leute da auf hohem Niveau meckern.

Vision Only hat eigentlich ganz gut funktioniert, wirklich auf die Probe gestellt habe ich es nicht aber Autopilot tut was er soll.

Hat das 2022er Standard Range denn Doppelverglasung und Fahrwerkupdates?

Der Tesla Mitarbeiter meinte wenn solle ich mich wegen der Bafa in den nächsten 2 Wochen entschieden haben.

Wilde Entscheidung…

:laughing: der war gut.

Also ich kann mir schon vorstellen, dass das vorwärts einparken auf’m Rewe-Parkplatz witzig wird aber ist das ein Tod den man sterben kann ? :rofl: