Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Kann das Model S allein in eine enge Garage fahren?

Moses, dann hast Du eine Störquelle in der Nähe. Hatte hier schon mal einer berichtet. Nutze die Suchfunktion.

danke für den tipp. habe den thread gefunden: Keyfobs funktionieren zuhause nicht mehr

interessant bei mir ist, dass der keyfob ansonsten tadellos funktioniert. nur eben beim summon vor meiner garage scheint er nicht erkannt zu werden.

Mit Keyfob und 8.0 funktionierte es bei meinem leider nicht - jedoch mit em Tesla-app klappt es taddellos.

Witzigerweise hatte ich jetzt auch schon drei mal Erfolg beim Herausfahren. Ich hab seit kurzem einen WLAN Repater im Einsatz, wobei sich zuerst keine Verbesserung gezeigt hat… :question:
Mal weiter versuchen, wenn es funktioniert ist es echt praktisch!

Beeindruckend. Geht das auch rückwärts? Ich stelle mir gerade vor, dass es irgendeinen Defekt gibt und das Model S nicht mehr von selbst aus der Garage heraus kommt. Dann willst Du wahrscheinlich lieber vorn (12 V-Akku, Sicherungen, Schlepphaken) als hinten dran kommen…

och menno… auch will. :frowning:

Habe einmal bisher Ruckwertsparken ausprobiert und es ging aber mit Mühe - müsste ich nach halbwegs ein steigen raus fahren und Winkel korrigieren. Gefühlt lenkt die Maschine sich Vorwärts besser und agiler als Ruckwerts und der Éintrittswinkel-Toleranz ins Garage vorwärts rein zu fahren großer zu sein scheint. Derzeit denke ich ans Glass halb-voll beim „Breakdown Szenarien“ und es hat bisher geklappt. Hatte schon innert 30 Tagen den ersten Drive Train Austausch wegen Phasing Fehler aber zum Gluck kam der Fehler hoch als ich unterwegs war und ich bin nach einem soft reset weiter gekommen und am nächsten Tag noch bis SeC.

:slight_smile: Zen and the art of Tesla driving anyone?

Ich meine natürlich, ob Dein Tesla selbst rückwärts in die Garage fahren kann, ohne Deine Hilfe?

bisher nicht aber weitere Versuche werden in kommende Tage unternommen - Update folgt bis Monatsende. :wink:

Ich grabe das hier mal aus, wegen einer Frage die ich irgendwie nirgends beantwortet finde und nicht extra ein Thema starten will.

ALSO: Wann kann das Model S das Summon?
Alle Modelle?
Nur mit Einparkfunktion?
Nur mit Einparksensoren?
Tekpaket?

Oder kann das jeder?

Autopilot

Na tollo :confused:

Naja, mein letztes Auto war 2,65 breit und noch ein Meter länger. Aber in die Garage wird er auch nur sehr knapp passen. Mit Fenster unten kann man sicher gut aussteigen. Die Fenster werden ja wohl allein hoch gehen, wenn das Auto verriegelt wird, oder?

Ansonsten muss ich ein schwarzes Carport bauen.

Die Fenster (Schiebedach) gehen leider nicht von selbst hoch, oder per App, das gab es zu Anfang. Es wurde aber aus Sicherheitsgründen oder Vorschriften wieder abgeschafft. Es könnte z.b. ein Tier über das Fenster oder das Schiebedach hineinklettern und dann eingesperrt werden.
LGH

Okay. Das kann doch aber jedes deutsche bessere Auto auch. Oder konnte es zumindest. Länger auf die Fernbedienung drücken und schon gingen die Fenster hoch. Oder eben selbst, wenn man auf ZU drückte. Ich glaube mein 7er konnte das.

Also doch das Carport :mrgreen:

Auch mein Lancia Thesis von 2003 konnte es. Es war irgendwann 2014 als diese Funktion wieder herausgenommen wurde. Es gab dazu einen Vorfall, aber ich erinnere mich nur mehr rudimentär. Jedenfalls war es hier im Forum damals ein Thema.
LGH

Ich frage mich immer, wie da was passieren kann.
Aber die größte Fehlerquelle am Auto ist immer noch zwischen Lenkrad und Kopfstütze.

Diese Einparkfunktion wäre jedenfalls eine witzige Sache gewesen.

Das Schiebedach kann man schon seit langem per App schließen oder auf Kipp stellen.

Ok…Sorry, war das nicht auch, zumindest zwischenzeitlich unmöglich?
LGH

Analog zu PEBKAC?
:smiley:

Genau :mrgreen: