Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Kamera mit Pixeldefekt

Ich habe bei der Durchsicht eines Dashcam-Videos meiner Frontkamera einen Pixeldefekt (immer an) entdeckt.

Hat jemand Erfahrungen, wie Tesla sich dazu verhält? Meine Befürchtung ist, dass die Bilderkennung davon beeinflusst werden könnte.

Die Bilderkennung wird das herzlich wenig interessieren, könnte ja genau so gut ein Staubkorn auf der Linse sein oder gerade ne Fliege vorbei fliegen.
Da wird Tesla nichts dran machen, würde mich nicht wundern wenn es bei Kameras ähnlich wie beim Bildschirmen eine bestimmte Anzahl an erlaubten „defekten“ Pixeln gibt.

Immer wieder nett, wie hier mit den Problemen anderer umgegangen wird… Am besten du postest mal ein Bild und dann kann man das auch besser beurteilen.
Ich persönlich würde mich erst mal nicht dran stören, solange AP und Sentry nicht beeinträchtigt sind.

Einen Beitrag aussortiert.

Ach, wie schade, jetzt hab ich was verpasst.

Die Frage wäre vor allem, ob so was bei anderen auch vorhanden ist und es irgendwelche Probleme macht.

Mir ist bewusst, dass die Bilddaten mächtig gefiltert werden, aber man will ja auch nicht das Risiko eingehen, dass ein weißes Pixel irgendwann zu einem unterlassenen Abbremsen führt, weil ein statisches Element im Bild konstanten Abstand vorgaukelt.

Starman, ich denke, dass die Frontcam plus Radar anhand der bewegten Bilder sowas ausmacht und einen solchen Fehler ignoriert. Sonst hätten wir ja bei jeder toten Fliege das gleiche Problem. Wenn das wirklich nur ein Pixel ist, dann würde ich meine Gedanken auf was anderes lenken! :wink: