Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Kaltwetter-Paket notwendig?

Hallo zusammen, ich stelle die Frage nach der Notwendigkeit des Kaltwetter-Pakets, weil ja laut Tesla nur folgendes dabei ist:

„Kaltwetter-Paket: Verbesserter Komfort bei kaltem Wetter durch folgende Extras: 3-Zonen-Rücksitzheizung Scheibenwischer-Enteiser Beheizte Spritzwasserdüsen“

Auf eine Rücksitzheizung kann ich verzichten, Scheibenwaschenteiser habe ich bisher bei keinem Verbrenner benötigt. Das einzige sind die beheizten Spritzwasserdüsen, die ich wohl vermissen werde.
Aber dafür 750,- Mehrpreis?

Ist das wirklich alles, was das Paket beinhaltet, oder muss man im Winter frieren, weil auch an die Heizfunktion ohne das Paket schwächer ist bzw.fehlen dann evtl. sogar notwendige Dinge wie die Stand-Heizfunktion und Sitzheizung (vorausgesetzt man hat ein Tech-Paket)? Was ein absolutes Muss für mich ist, ist eine Standheizfunktion, ohne die kommt mir kein Auto vor die Tür…

Gibt es jemand ohne Kaltwetter-Paket, der Winterefahrung beisteuern kann?

Danke und Gruß Earl

Ja, aber Winter ist das kaum zu nennen letzte Saison. Ich habe das nicht genommen und keinerlei Issue gehabt. Allerdings Garagenparker und Heizung meist vor Abfahrt gestartet, immer an Typ2. Die Standheizung ist nicht Teil des Kaltwetterpakets.

Ich habe es nicht und brauche es nicht, solange ich alleine im Auto bin. Eine meiner Töchter ist allerdings eine echte „Frostbeule“ und hätte auf der Rückbank gern eine Sitzheizung gehabt. Nun muss ich ihr erklären, warum es dafür nicht mehr gereicht hat… :wink: 750 Euro scheint mir recht günstig; ich meine mich zu erinnern, dass das Winterpaket deutlich im 4-stelligen Bereich war, als ich finalisiert habe (April 2013).

Wenn ich mich recht erinnere, waren es erst 1600 Euro. Als der Preis auf 800 reduziert wurde, habe ich nachgeordert. Ich bereue es nicht: Trotz dieses Hobby-Winters war die hintere Sitzbankheizung regelmäßig im Einsatz (bei den Kindern und Gästen).
Wenn Du das Model S als Zweisitzer nutzt, brauchst Du es nicht. Aber jedesmal, wenn ich Gäste hinten hatte, waren diese bei kälteren Temperaturen überrascht, wenn der Sitz warm war. Hilft auch, wenn man vergessen hat, vorzuheizen. Oder einfach als Unterstützung, dann kann die Luft/das Gebläse geringer eingestellt werden. Ist auch effizienter…

Hm, 2:1 gegen WP. Es ist mit Sicherheit nett hinten eine Shz. zu haben, da aber unsere Kleine noch ein paar Jahre im Kindersitz verweilt, werd ich wohl abspecken und ihr lieber die gewohnte Aussicht eines Panorama-Daches gönnen. Ich werde mich eh für Stoffsitze entscheiden. Wir hatten zuletzt Voll-Leder und das war mir im Sommer -mit kurzer Kleidung- immer viel zu heiß (Mein Firmenparkplatz ist tagsüber immer voll in der Sonne). Insofern wird auch der Allerwerteste nicht mehr so kalt im Winter…

Danke für die Antworten.
Gruß Earl

Da wo die Scheibenwischer aufliegen, im nicht sichtbaren Bereich wird die Frontscheibe beheizt,=> keine Festkleben des Wischergummis gleichzeitig die beheizbare Wischwasserdüse.

Bei Ledersitzen sind Mitfahrer auf der Rückbank immer beeindruckt wenn sie bei kaltem Wetter angewärmte Sitze vorfinden :wink:

Ich denke, wer im Winter Winterreifen braucht, braucht auch das Kaltwetterpaket

Nee. Winterreifen braucht doch jeder per StVO. Und mich haben die Heizdrähte in der Frontscheibe beim Vorführer unerträglich gestört. Allerdings mal drauf achten, angeblich sieht man die bei heutigen MS nicht mehr…

Ich sehe da zumindest nichts :wink:

Ich sehe auch keine Heizdrähte, bei uns ist aber normalerweise der Winter recht heftig im Westerwald, so dass ich auf jeden Fall das Winterpaket genommen habe

Hab kein Winterpaket. Hatte auch im April 2013 finalisiert. Ich meine, damals war noch von einer zusätzlichen Batterieisolation die Rede. Sitzheizung vorn und Standklimatisierung ist immer dabei, auch ohne Winter- und ohne Techpaket. Ganz wichtig, hier von Klimatisierung zu sprechen, denn kühlen geht zum Vergleich beim Verbrenner im Stand eher nicht, wenn der Kompressor am Keilriemen hängt :wink:

Was aus der Batterieisolation geworden ist, kann ich nicht sagen. Umgekehrt kann ich aber von den letzten kalten Nächten (um 0°C) mit darauffolgenden warmen Tagen (um 20°C bei voller Sonne) berichten, dass der Akku selbst am Nachmittag noch Rekuperationsbegrenzung von der kühlen Nacht aufzeigt, obwohl der (schwarze) Wagen mehrere Stunden in der prallen Sonne stand und 35°C im Innenraum hat.

Gefällt mir so herum ziemlich gut, der kalte Akku ist mir viel Wert :wink:

Ja, aber nicht lange. Und danach war das Kaltwetterpaket plötzlich billiger.
Ich habe es trotzdem bestellt, ohne es im vergangenen „Winter“ wirklich gebraucht zu haben. Wirklich sinnvoll sind für mich nur die beheizten Düsen. Die Heizung der Frontscheibe im Bereich der Wischer brauche ich kaum, da ich normalerweise einen wettergeschützten Parkplatz habe.