Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Jochen Rudat-Deutschland-Chef - das INTERVIEW

gibts eine kurzform / zusammenfassung der 25Minuten ?

Habe Herrn Rudat schon auf der IAA Party gehört. Jetzt habe ich mir das hr2-Interview gerade angehört.
Sehr empfehlenswert.

Danke auch für die Info und den Link. Sollte man unbedingt hören. :wink:

Danke für den Link. Geile Antwort zu den Subventionen!

Klasse Verkäufer, hätte auch Politiker werden können … hat keine einzige Frage direkt Beantwortet …

Alles zwar Interessant, aber spätestens bei der 3. Frage währ mir der Kragen geplatz …

plus meins!
„Das Produkt selbst muss überzeugen“ :wink:

Wieso nennen die das Podcast? Einen Podcast kann man normalerweise runterladen um ihn offline zu hören anstatt mit dem Browser online sein zu müssen…

Cheers Frank

http://www.hr.gl-systemhaus.de/mp3/podcast/hr-info_gespraech/hr-info_gespraech_20150917_63344386.mp3
Hier ist der direkte Link, ggf. dann speichern.

Habe es jetzt gehört:

Wieder eine Journalistin die auf dem „Verlust“ rumreitet den Tesla ja nach wie vor ausweise.

Und dann die dümmlichen, ausweichenden Antworten von Hr. Rudat. Warum kann er da nicht klar und deutlich sagen: „Wir sind quasi ein Startup das eben mal europaweit, sowie auch in USA und China ein Schnellladenetz hochgezogen hat (wo die deutschen Hersteller nach Muttis Unterstützung rufen), haben gerade das Model X fertig entwickelt, entwickeln das Model 3 und wir bauen gerade die Gigafactory - wo soll denn da ein Gewinn herkommen? Daher wurde ja von Elon Musk auch klipp und klar gesagt: vor 2025 braucht niemand mit Gewinn rechnen. Es geht uns hier ganz klar um Wachstum und Zukunftsfähigkeit und nicht um nette Quartalszahlen.“

Das Rumgeeiere hat mich bei diesem Interview wirklich am Meisten gestört.

Cheers

Frank

Das sehe ich genauso. Sie sagte irgendwie etwas wie „mit jedem Auto“, darauf hätte er wirklich eingehen müssen. Auch ansonsten fand ich es jetzt nicht so prall, manchmal antwortete er doch stark an der Frage vorbei.

Bei welcher Gelegenheit soll er dass denn gesagt haben? Ich kenne kein halbwegs offizielles Statement das in diese Richtung geht.
Das letzte was ich kenne ist sinngemäß „gegen 2020 wenn das Model 3 voll läuft“.

Gruß

Bernhard

So ist es korrekt. Er sagte, dass erst ab 2020 mit Gewinn zu rechnen ist.

-> faz.net/aktuell/wirtschaft/u … 70329.html

Also quasi sobald in Deutschland 1 Mio E-Autos fahren…??? :stuck_out_tongue:

Ja… quasi!

Da VW ab 2016 dann nur noch PHEVs verkauft (verkaufen darf) wird das auch zu schaffen sein :laughing:

:laughing: :laughing: :laughing: :laughing: :laughing: :laughing: :laughing: :laughing: :laughing:

VW und 2016??? :laughing: :laughing: :laughing:

…okay vielleicht etwas viel Schadensfreude wenn ich an die ganzen Arbeitsplätze denke :open_mouth:
also hoffentlich kommen die geläutert aber überlebensfähig wieder da raus

Sorry hatte 2025 im Kopf.

Stimmt. Und erst mal sehr weit ausholen… Aber manche Fragen (zB zu den Prognosen der Verkaufszahlen für in 1-2 Jahren) waren auch blöde. Das darf er gar nicht sagen, erst recht nicht nach Elons 1000 Stück.
Und so Ping-Pong Dinge wie (verkürzt):
„Wollen Sie Subventionen?“ - „wir würden sie schon nehmen, aber ein gutes Produkt muss für sich selber sprechen“ - „Also halten Sie sie nicht für nötig?“ - „Nein“ - „Ja was denn jetzt?!?“
sind wirklich unnötig.

Schön fand ich, dass er Privat einen Tesla fährt. Find da mal bei Audi etc jemanden in ähnlicher Position…

Tesla bietet Motoren und Akkus auch als OEM an, siehe Mercedes, da kann VW ja mal freundlich anfragen :mrgreen:

dito… :unamused: