Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

JLS Fahrzeugveredelung ab sofort wieder für Euch da

Mit neuem Detailing Studio und neuen Qualifikationen sind wir ab sofort wieder für Euch da.

Viele von Euch kennen die Firma JLS Fahrzeugveredelung aus diesem Beitrag und einige konnten sich von der Qualität unserer Arbeit bereits überzeugen.

Wir sind ein zertifizierter Detailing Fachbetrieb und dieses Jahr sogar von Sonax als Authorized Detailing Fachbetrieb ausgezeichnet worden.

Unser Know How im Bereich der Fahrzeugaufwertung und im Bereich der keramischen Versiegelungen wurde von den Firmen Sonax und Gyeon mit einem Zertifikat belohnt.

Bei Interesse an einer Keramik- oder Gummiversiegelung, schreibt mich entweder hier über das Forum an oder mailt mir: [email protected]
Ihr könnt mich aber auch gerne anrufen oder per whatsapp Kontakt aufnehmen: 0176 / 326 14 933

Viele glänzende Grüsse wünscht Euch Jens von JLS-Fahrzeugveredelung

und hier noch ein kleiner Einblick in unser neues Studio:

abschliessend noch ein kleiner Einblick in unsere letzten Arbeiten:





4 Like

Die Firma JLS Fahrzeugveredelung unterstützt das TFF Forum als Kooperationspartner.

1 Like

Hallo zusammen,

Ich habe mein Tesla Model 3 im September 2020 bei Jens versiegeln lassen und bin nach wie vor sehr zufrieden. Was mir besonders gefallen hat:

Unkomplizierte Terminfindung
Viel Zeit für Kommunikation, fachlichen Austausch
Gratis Ladung vor Abholung / Übergabe
Sehr gutes Preis Leistungsverhältnis
Individuelle und persönliche Betreuung

Ich habe dafür eine Anreise von 250 km auf mich genommen und wurde nicht enttäuscht.

Aufgrund seiner Model 3 Erfahrung, kennt er die Fahrzeuge und weiß worauf es ankommt.

Klare Empfehlung meinerseits!

Schöne Grüße aus dem Allgäu

Hallo Lubo,

vielen Dank für Dein positives feedback. Es freut mich dass Du mit der Leistung auch nach längerer Zeit zufrieden bist und Du die Vorteile einer keramischen Versiegelung geniessen kannst.

Viel Freude weiterhin mit Deinem Model 3 und allzeit glänzende Fahrt wünsche ich Dir!

Hier kurz einige Impressionen der letzten Arbeiten:

Scheibentönung am Model 3. Die Tönungsfolie wurde angepasst und in einem Stück verklebt (Heckscheibe zu Glasdach)

1 Like

Ich werde oft gefragt ob man eine Keramikversiegelung überhaupt braucht und was einem so eine Versiegelung überhaupt bringt. Ich erkläre den meisten Kunden dass es sich bei einer solchen Lackversiegelung, wenn sie gut gemacht ist, ähnlich verhält wie bei Bratpfannen.

Nimmt man zwei Bratpfannen, eine Beschichtet und eine unbeschichtet und brät darin ein Spiegelei, funktioniert das bei beiden, keine Frage. Aber ich glaube, spätestens jetzt weiss jeder was ich meine.

Lackschutz, gerade bei einem so schönen und hochwertigen Fahrzeug wie einem Tesla, ist meiner Meinung nach notwendig. Wir fertigen bei jedem Detailing ein Lackschichtdickenprotokoll an und gerade die Teslas sind sehr ungleichmässig lackiert. Meistens im unteren Teil der Türen beim Model 3 sind sie unheimlich dünn lackiert!

Das Problem besteht darin dass Kratzer oder Lackbeschädigungen nur durch einen Polierprozess entfernt werden können. Dabei wird immer Lack abgetragen. Je tiefer die Beschädigung in den Klarlack eingedrungen ist, umso mehr muss natürlich abgetragen werden damit die Beschädigung nicht mehr sichtbar ist. Wenn das Fahrzeug jetzt schon oft poliert wurde oder der Lack anderweitig schon sehr dünn ist, kann nicht mehr so oft und viel poliert werden bis der Klarlack abgetragen ist.

Als Bsp.:

man sieht bei der hinteren Türe unter Punkt 1 eine Schichtdicke von nur 57µ
Das ist sehr dünn! Bei der Türe vorne rechts unter Punkt 5 hat der Lack eine Schichtdicke von 103µ, aber bei Punkt 3 nur 46µ

Diese Türe ist absolut ungleichmässig lackiert und teilweise eben sehr dünn. (Bei diesem Bsp. handelt es sich um ein Model 3 aus 2021, einem Chinamod.)

Wie hilft mir bei sowas jetzt eine Versiegelung? Die Antwort ist einfach. Eine Keramikversiegelung schützt nicht vor Kratzern im eigentlichen Sinn. Kleine Oberflächliche Kratzer die beim Waschen entstehen, nennt man „Swirls“. Diese entstehen wenn der Lack nicht richtig gewaschen wird. Z.B. in Waschanlagen. Die Borsten der Waschbürsten reiben auf dem Lack und teilweise wischen sie den Dreck in kreisenden Bewegungen auf dem Lack und verursachen auf diese Weise Swirls.

Bei einem versiegelten Lack, haftet der Schmutz nicht mehr so stark auf dem Lack und löst sich meistens schon mit einem Hochdruckreiniger bzw. bei der Vorwäsche. Somit ist weniger Schmutz auf dem Lack bei der Fahrzeugwäsche und es können weniger Swirls bei der Wäsche entstehen.

Die Oberfläche lässt sich viel leichter reinigen, hat einen sogenannten „easy to clean“ Effekt und auch Insektenreste haften nicht mehr so stark auf dem Lack.

Die Handwäsche und Trocknung wird spielend einfach, Sonne macht dem Lack nichts mehr aus und alle Umwelteinflüsse wie Streusalz, Regen, Insekten usw. werden von der Keramikversiegelung abgehalten. Die Lackoberfläche wird nicht mehr beschädigt.

Wer also den Wert seines Fahrzeuges erhalten möchte und jeden Tag die Schönheit und den Glanz seines Teslas geniessen möchte, der sollte darüber nachdenken seinen Lack zu schützen.

1 Like

Eine weitere Problematik vor der eine keramische Versiegelung schützt, sind Insektenreste. US Lacke sind relativ weich und wenn ein Insekt z.B. auf der Autobahn mit hoher Geschwindigkeit auf den Lack prallt, kann es schon bei dem Aufprall zu einem kleinen Lackschaden kommen. Klar, werden vereinzelte, kleine Schäden nicht so stark ins Auge fallen, aber in der Summe, über eine gewisse Zeit gesehen, kommt da schon einiges zusammen.

Dann kommt noch hinzu dass im Sommer die Sonne sehr stark auf den Lack einwirkt. Zum einen schädigt die UV Strahlung den Lack und er kann über die Jahre gesehen stumpf und matt wirken und zum anderen brennt die Sonne die Insektenreste so richtig stark in den evtl. schon durch den Aufprall beschädigten Lack.

Die wenigsten werden nach jeder Autobahnfahrt im Sommer sofort ihr Fahrzeug von Insektenresten befreien. Wenn die Sonne die Eiweiße und Blut usw. der Insekten in den Lack brennt (und das passiert unter gewissen Umständen relativ schnell), ist der Lack beschädigt!

Hier einige Bsp. Fotos eines Model 3 welches erst seit Dezember auf den Strassen unterwegs ist und schon ein solches Schadenbild aufweist:





Hierbei handelt es sich um Beschädigungen welche sich weder durch eine Wäsche, noch durch Kneten entfernen lassen.

Eine keramische Beschichtung hätte den Lack vor diesen Beschädigungen geschützt. Solche Beschädigungen lassen sich nur noch durch eine Politur entfernen. Dabei muss aber immer Lack abgetragen werden, was bei einer ohnehin schon relativ dünnen Lackierung nicht zu empfehlen ist. Man beachte die relativ geringe KM Leistung seit Erstzulassung des Fahrzeuges.

Hier noch einige Fotos von den letzten Arbeiten






In unserem anderen Beitrag hatte ich bereits geschrieben dass wir keine Pauschalpreise nennen. Jedes Fahrzeug und jeder Kunde ist individuell und hat unterschiedliche Bedürfnisse bzw. Fahrprofile und Ansprüche. Wir erstellen jedem Kunden ein eigenes Angebot welches für Ihn und sein Fahrzeug maßgeschneidert ist und bleiben dabei vollkommen transparent. Bei einem Neuwagen der keine Lackdefekte aufweist, muss nicht so viel poliert werden wie bei einem gebrauchten mit 20.000KM Laufleistung.

Um einmal einen Richtwert zu nennen:

Bei dem Fahrzeug auf den Fotos wurde einstufig hochglanzpoliert und als Lackschutz eine
2-Komponenten-Keramikversiegelung mit Zertifikat und Garantie verarbeitet. Die komplette Veredelung kostete 760Euro.

hier wieder einige Fotos der letzten Arbeiten:

Nicht nur Glanz sondern absolute Defektfreiheit. Keinerlei Oberflächenkratzer, Swirls oder Hologramme



Fleckentfernung eines Kugelschreibers:

mit anschliessender Keramikversiegelung der kompletten Innenausstattung:


1 Like

Hier das Video dazu

Das Fahrzeug wurde noch am alten Standort veredelt :wink:

Hier zur Abwechslung mal kein Tesla :wink:


IMG_0741|666x500






1 Like

Hallo Forumsgemeinde,

seit gestern ist jetzt auch unsere neue Internetseite online. klickt hier für mehr Informationen rund um das Thema Aufbereitung, Car Detailing und Versiegelung :wink:

wieder einige Impressionen der letzten Arbeit:





hier das youtube Video dazu

Hallo an Alle,

Ich habe mein Tesla Model 3 vor ein paar Wochen beim Jens versiegeln lassen und bin sehr zufrieden. Davor hat er mir auch das letzte Model 3 im Oktober 2020 versiegelt. Daher kenn ich den Unterschied vor allem in der Lackqualität vom Model 3 aus Fremont (der Alte) und Shanghai (der Neue).

Ich bin leider etwas faul was Handwäsche oder Waschstraße betrifft, mit der Versiegelung reicht jedoch ein kurzer Besuch beim Hochdruckreiniger aus, dass das Auto wieder wie frisch poliert dasteht. Ab und zu (ich gelobe der Besserung :wink: ) bekommt das Auto auch eine Handwäsche ab. (ohne Scherz, ich wurde bereits von Kollegen angesprochen, wieso mein Auto aufm Parkplatz so glänzt :smiley: )

Was ich schätze:

  • Preis Leistungsverhältnis
  • Betreuung inkl. Kommunikation und fachlicher Austausch (es wurden mir sehr viele Fragen wirklich gut und vor allem zügig beantwortet)
  • Abholung mit Wunsch-SOC

Ich habe dafür eine Anreise von 200 km auf mich genommen und würde es immer wieder bei ihm machen lassen.

Klare Empfehlung!

Grüße aus München

PS: Fotos kann entweder ich oder Jens nachreichen :wink:

1 Like

Ich würde mich über Fotos von Jens freuen.
Aufbereiter haben da meist ein wesentlich besseres Foto-Equipment
und können so durch ihre Fotos besser ihre Arbeit zeigen.

Manches kann man nur mit seinen eigenen Augen sehen, aber Vieles können die Aufbereiter durch ihre guten Kamera’s auch auf Fotos sichtbar machen…

Hier bitte, ein paar Fotos:




Hallo zusammen,

vielen Dank für Dein positives Feedback. Es freut mich wenn Du zufrieden bist. Viel Spass die nächsten Jahre mit Deiner Keramikversiegelung :wink:

@Todde: Ich habe kein spezielles Foto-Equipment. Bei mir sind auch alle Fotos echt und nicht nachbearbeitet oder extra belichtet oder sonstiges. Ich habe mein Geld lieber in mein Werkzeug und die Schulungen investiert um das beste Ergebnis für meine Kunden zu erzielen, nicht um es auf Fotos festzuhalten :sweat_smile:

Spass beiseite, ich habe hier Fotos vom neuen: (vorher)
über und unterhalb des Griffes sind leichte Kratzer zu sehen


eingebrannte Insektenreste:

Ansonsten hatte das Model3 nicht viele Lackbeschädigungen. Es wurde noch eine Scheibenfolierung gemacht:


und hier sind Fotos vom fertigen Zustand:




Es sind keinerlei Lackdefekte mehr vorhanden. Das Youtube Video ist noch nicht fertig. Ich bitte um Nachsicht, zur Zeit habe ich viel Arbeit :wink:

2 Like

Ihr macht sogar die Verkleidungen am Dach ab?! RESPEKT