Jetzt hat es mich erwischt - Hochvoltbatterie defekt




Servus zusammen,

nach 152000km und 3 Jahren hatte ich gestern am Flughafen München meine erste Panne.
Was war passiert?
Um 10.00Uhr das Auto auf dem Parkdeck mit 39% SOC abgestellt und zur Besprechung. Um 11.00Uhr eine Nachricht auf das iPhone bekommen, dass der Wächtermodus sich jetzt abschaltet, da die Batterie unter 30% ist. Ich war etwas erstaunt, da diese Meldung eigentlich bei unter 20% erscheint. Um 11.30Uhr aus der Besprechung raus und will mit dem Auto losfahren. Dann kommen plötzlich verschiedene Fehlermeldungen "Fahrzeug kann nicht gestartet werden…Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit reduziert…Ladung reduziert…)
Das Auto stehen lassen und auch nicht mit der App aufgeweckt. Das Auto dann bis 15Uhr stehen lassen und auch nicht mit dem App „geweckt“ da ich noch andere Termine hatte. Um 15Uhr die gleiche Meldung bekommen.
Daraufhin den Pannendienst von Tesla angerufen und der Mitarbeiter hat gesagt "Ja, da sind einige Fehlermeldungen und ich solle das Auto mittels Display 10min ausschalten und dann mit Bremse drücken wieder aufwecken…auch das hat nichts gebracht.
ADAC angerufen und die haben das Auto zum Servicecenter abgeschleppt und jetzt gerade die Diagnose bekommen, dass die Hochvoltbatterie ausgetauscht werden muss…kann zwischen 2-8Wochen dauern und sie haben aktuell keinen Loaner…aber sobald einer frei ist werden sie sich melden…bin gespannt

6 „Gefällt mir“

Ich drücke die Daumen, dass alles glatt läuft.

2 „Gefällt mir“

danke dir :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

F*ck, 2-8 Wochen tun weh… Gibts ein Zweit-Auto auf das derweilen zugreifen kannst?

Doofe Frage, ist die Hochspannungsbatterie denn die Batterie mit welcher der T sich fort bewegt oder gibt es neben dem Akku, der 12V Batterie eben noch eine weitere HV Batterie?

HV Batterie ist die Antriebs Batterie die den Tesla zum Fahren bemüht .

Handelt es sich um ein Modell aus der „Raven-Generation“?

Das müsste man mit dem Raven erstmal schaffen

124.557 km 33.086 kWh 266 Wh /km

Edit …ja 22“ und P

Mein MS Raven liegt bei 192 Wh/km. Sind 266 Wh/km für ein MX Raven unwahrscheinlich?

Ja. Sorry hatte im LR Raven auf 19“ nur 210 wh/km über 38k

Warum muss man jetzt hier den Verbrauch diskutieren?

3 „Gefällt mir“

Ich hab einfach überlegt…scheinbar wirklich ein P Raven

Jetzt wird immer präziser: Ich habe über 56.000 km mit einem MS Raven Performance auf 19- Zoll- Felgen 192 Wh / km…fahre aber auf der Autobahn moderate Tempi.

Hat übrigens schon etwas mit der Batterie :low_battery: zu tun :smirk:

Es wird hier nicht der Verbrauch an sich diskutiert, sondern es wird der Versuch unternommen, den Verbrauch als Kriterium heranzuziehen, um die Fahrzeuggeneration des schadhaften MX einzuordnen.

1 „Gefällt mir“

Jawohl, aber erstmal nichts mit einer defekten.

Guckt euch seine Themen an, da stellt er sein Fahrzeug vor.

Hab ich gelesen, danke.
Free SuC diskutiere ich jetzt nicht😉

Ich hoffe auch sehr es gibt schnell einen Ersatz,
Wagen und Batterie von Tesla

1 „Gefällt mir“

nach meiner Bitte um ein Ersatzfahrzeug habe ich heute eine Nachricht bekommen, dass sie jetzt einen Leihwagen für mich hätten. Ein Model 3, Longrange; Der Mitarbeiter hat gemeint, dass die Reparatur mind. 4 Wochen dauern wird…aber eher 6-8Wochen weil sie jetzt auf die Suche gehen nach einer passenden Batterie……
Mein bisheriges Ladeverhalten: 40% Supercharger; 60% daheim da ich beruflich viel unterwegs bin (Münchner Raum) Ladestand zwischen 10%-90%; Die tatsächlichen km sind über 154T km…die Anzeige ist einer der Counter…

3 „Gefällt mir“

nein, ist kein Raven-Modell

1 „Gefällt mir“

Das geht sich ja gerade noch aus mit der Garantie - gut dass die jetzt kaputt geworden ist.

ja, wird alles von der Garantie übernommen :slight_smile:
sonst wäre es eine sehr kostspielige Angelegenheit