Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Jarvis activated

Ich habe heute um 10 Uhr meinen treuen Gehilfen Jarvis wieder zum Leben erweckt. Von April bis Ende November hat Jarvis in der Hardware eines Model S gewerkelt, nun hat er ein Upgrade in Form des Model 3 bekommen. Ist natürlich nur ein Klon von Tony Starks Original, aber ein Klon ist ja eine 1 zu 1 Kopie.

Ich bin sehr glücklich. Das Auto hat keinerlei außere wie innere Beschädigungen. Tesla typisch sind manche Gummi-Dichtungen nicht richtig oder sehen unnormal aus. Ebenso der Kofferraumdeckel, der ein bisschen zu weit rechts ist. Dadurch entsteht eine unschöne Spaltmaße hinten links an der C Säule. Zudem ist die hintere rechte Tür ein wenig zu weit unten und die Chromeleisten dadurch nicht bündig. Das lässt sich aber alles beim nächsten SeC Besuch lösen. Die Tesla Aero Wheel Caps sind auf jeden Fall schon bestellt. Ein USB-C Kabel fehlt mir noch und wird mir zugesandt. Eigentlich könnte ich es jederzeit gebrauchen. Wer also eins abzugeben hat, gerne melden :slight_smile:.

Ich habe vorhin versucht die Folien für die Mittelkonsole aufzubringen und bin sagenhaft gescheitert. Ich bin so ein Noob und brauche deswegen dringend Hilfe. Erstmal muss ich mir aber neue bestellen, hab sie zerknüllt in die Ecke geworfen :mrgreen: :mrgreen:
Wenn sich hier einer im Raum Frankfurt/Gießen findet, der Folien gut aufbringen kann, bitte unbedingt melden!
Ansonsten muss das in ein paar Wochen oder Monaten der Folierer machen.

Weiterer Punkt ist das Laden. Am WC im SeC hat er ohne Probleme geladen, am SuC auch. Zu Hause an der roten CEE16 Dose mit nur 2 Phasen leider gar nicht. Das alte Tesla UMC zeigt aber grün an… Vielleicht geht ja nach dem Update?

Das Auto macht unglaublich Spaß. Ich hatte sehr lange das Tesla Grinsen im Gesicht. Absolute Kaufempfehlung aktuell!

Meine Fragen an euch:
Brauch jemand ein 7m Typ 2 Kabel? Ich habe 2 (eins noch vom MS)
Kennt jemand den Drehmoment um die Muttern festzuziehen?
Wer kann Folien gut aufbringen? Raum FFM/Gießen
Hat jemand ein USB-C Kabel abzugeben?

Welche Folien hast Du den?

Ich hab die von Abstract Ocean bei mir drin und die waren sehr leicht zu installieren - dauerte ca. 30 min. mit allem drum und dran.

Bin im MTK beheimatet, wäre also eventuell möglich zu helfen.

30 Minuten? Wie hast du bitte die Geduld dafür? :open_mouth:
Ich habe die von Aliexpress. Dürften alle aus der gleichen Fabrik kommen.
Wäre cool, wenn man sich mal in Neuberg am SuC treffen könne :slight_smile:

Hab auch die matte.

Schau Dir mal die hier an:Abstract Oceam Viny Wrap - die sind etwas teurer (kommen von 3M), aber gut und solltest Du es beim ersten Anlauf nicht hinbekommen, dann bekommst Du einen zweiten Satz kostenlos zugeschickt.

Im Video auf der Seite siehst Du auch die Installation und ich kann sagen das es wirklich so leicht ging :wink:

Die 30min. sind inklusive des matten Bildschirmschutzes. Aber Geduld habe ich auch - will ja das es sauber gemacht wird :slight_smile:

Oh, wusste gar nicht, dass die so gut sind. Das ist ja mal mega cool, dass die Folien nicht instant kleben, sondern erst mit Druck. Dann werde ich das mit Sicherheit auch hinbekommen! Danke!

Gerne, und sollte es damit noch Probleme geben - melden. Dann finden wir eine Gelegenheit zusammen drauf zu schauen.

Ich habe mich schon eine Weile schlau gemacht und die hatten mich einfach überzeugt und das es kostenfrei einen zweiten Versuch gibt, zeugt ja auch davon das sie sich recht sicher sind das es nicht unbedingt nötig ist. Das mit dem Druck ist echt hilfreich - leichter Druck ist auch noch einmal abziehbar, bzw. Luftblasen lassen sich leicht zur Seite raus schieben. Erst wenn man es richtig mit dem Schieber andrückt, haftet es ordentlich.

Was ist denn bitte eine „rote CEE16 Doese mit nur 2 Phasen“? Und womit wolltest Du da laden, mit dem UMC-2 der beim Model 3 dabei war? Wuesste ich jetzt nicht, wie das gehen sollte…

Gratulation!
Welche firmware hast du?

Zur Mittelkonsolenverkleidung hätte ich eine Frage. Kann man die später wieder demontieren? Oder reagiert sie chemisch mit dem Klavierlack und nach einigen Sommern hat man eine zusammengebackene und vielleicht nicht mehr demontierbare Folie auf der Mittelkonsole, die vielleicht auch noch rissig wird?

Ich finde es wirklich eine gute Idee, wenn es demontierbar ist. Weil aber bereits normale Klebestreifen an Fensterlack nach rund 5 Monaten nicht mehr demontiert werden können, bin ich noch skeptisch.

Hat hierzu jemand eine Info?

Hallo Amber,

ich kann nur für die von mir verwendete sprechen, aber die ist wieder entfernbar. Danach kannst Du sie zwar nicht weiter verwenden, aber sie geht wieder runter und eventuelle Rückstände lassen sich vollständig entfernen - ohne Lösungsmittel.

Anzugsmoment Räderwechsel: 175Nm wurde mir gesagt.

Na eine rote CEE16 Dose kennst du sicher. Statt einem 5 adrigen Kabel, lag halt schon ein 4 adriges. Wozu also hohe Kosten investieren, wenn schon ein Kabel liegt und 6-7kw reichten mit bisher immer zu Hause zum Laden. Beim Model S ging es ohne Probleme monatelang. Hab den umc vom MS eines Freundes. Geht beim M3 halt leider nicht. Kleine Zicke.

Softwareversion ist 2019.4.3.1.845bbfe

Danke

Klar.

Sehr seltsam, sowas ist mir noch nicht untergekommen. Entweder einphasig mit 3 Adern (L, N, PE) oder dreiphasig mit 5 Adern (L1, L2, L3, N, PE). Deshalb auch die Frage.

Naja, ein 5-adriges Kabel anstatt des 4-adrigen einzuziehen, ist weder aufwaendig noch teuer. Solange das Rohr dick genug ist, ist das recht einfach: Das neue Kabel „laengs“ gut (!! wenn es beim Einziehen dort dann abreisst, ist die Kacke am dampfen…) mit dem alten verbinden und dann das alte an der anderen Seite des Rohres rausziehen und damit gegenueber das neue Kabel reinziehen.

Ich wuerde sagen, das liegt daran, dass das Model S einen 3-phasigen UMC (Version 1) hat, der wohl auch mit einer fehlenden Phase zurechtkommt und dann halt mit 2x230Vx16A=7.4kW laedt. Das Model 3 hat aber nur einen 1-phasigen UMC (Version 2) bzw. mag das M3 vielleicht kein 2-phasiges Laden.

Ich wuerde empfehlen wollen, das 5-adrige Kabel nachzuziehen, damit Du dann einen vollwertigen CEE Anschluss hast. Dann kanst Du vermutlich auch mit dem UMC1 3-phasig laden. Das haette auch dann einen Vorteil, wenn Du weiter mit sagen wir 7kW laden willst (kann man ja offenbar einstellen im Tesla), dass sich die Last besser verteilt (auf 3 Phasen statt 2), das ist immer gut.

Die Gegebenheiten lassen kein (einfaches) Einziehen eines Kabels zu. Es ist nur unverständlich, warum das alte 2013er MS sowas kann, das M3 aber rumzickt wie ein smart Ev.

Edit sagt, dass ich schon erwähnt habe, dass ich mit einem umc v1 lade.

Das ist dann natuerlich Pech. Dieses „nachziehen“, wie ich es hoffentlich vestaendlich angedeutet habe, auch nicht? Weil das waere schon die optimale Loesung, wenn man 11kW zur Verfuegung haette, wenn man sie braucht.

Oh, das habe ich dann wohl uebersehen. Scheint wohl mehr Unterschiede zu geben zwischen MS und M3, als man denkt.

Ja leider. Die Vermieterin wäre wohl auch dagegen und das Rohr, aus dem das 4adrige Kabel kommt wurde mit Sand/Erde zugeschüttet. Da bekommt man so einfach nichts rein oder raus.

Mist. Bleibt noch die Frage, wer auf die Idee kommt, ein vieradriges Kabel zu verlegen. Vielleicht sowas wie der „Bauerndrehstrom“ in Italien (Neutralleiter fehlt). Hilft Dir aber auch nix :frowning:

Congrats!
Jetzt weiss ich, wieso ich neulich HG TE 514 nicht reservieren konnte :slight_smile:

Danke :slight_smile:

Hast du es echt probiert? Hehe, hab ich noch von meinem MS. RIP

Mit dem E am Ende passt es nun noch besser. Tesla E/3

Weiß jemand, wie ich das automatische Fernlicht aktivieren kann? Hab kein AP (also schon, nach der Preissenkung, aber noch nicht aktiviert worden).

Jau, wirklich probiert. Hab dann HG T 3514 genommen fuer ein evtl. zukuenftiges Model 3 SR fuer meinen Vadder.