Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Jaguar I-PACE

Naheris hat nicht gelesen …

Nein, dort steht klar, dass das die Daten vom Konzept sind. Genau lesen hilft mitunter. Die kann man aber auch vom Mission-E finden und von anderen Konzeptfahrzeugen.

Es ist auch nicht möglich auf der Seite zu bestellen. Man kann nur jemanden dazu kontaktieren.

Das ist genauso eine Ankündigung, wie andere auch. Der einzige Unterschied ist, dass da ein Button zur „verbindlichen Vorbestellung“ ist durch den man „unter den ersten sein“ kann. Das soll jetzt der ganze Vorsprung sein?

Der Bolt/Ampera-e wird schon in Serie gebaut, aber die haben so einen Knopf nicht. Hinten dran?

Das hier ist und bleibt ein Concept mit einem Marketing-Gedanken dahinter. Professionell ausgeführt. Wann und wie das Fahrzeug kommt ist offen. 2018 ist genauso realistisch oder unrealistisch wie die Ankündigung von allen anderen Ankündigern. Es ist ein Wunschdatum, keine Garantie. Wie beim Model 3 auch.

Oder was genau macht den i-Pace jetzt realistischer? Die PR?

Also genauso, wie damals beim Model S und später beim Model X :wink:

Ich wusste, dass das kommt. Die waren wie pünktlich? Und die trafen ihren Preis wie gut? :laughing:

Noch einmal zu meiner Frage zurück: was garantiert Jaguar einem verbindlichen Vorbesteller? Und die ist ernst gemeint.

Also Naheris, mal ganz ehrlich, welches zukünftige (also noch nicht in der Produktion befindliche) Elektro-Auto bietet so viel Info-Material und so ein schlüssiges Gesamtpaket wie der i-PACE? Selbst vom Model 3 existieren nicht ansatzweise so viele Informationen und Visualisierungen, dort ist nichtmal klar wie das Cockpit aussehen könnte.

Dagegen sind die Lippenbekenntnisse der deutschen Hersteller ein absoluter Witz.
Von diesen wiederum ist der Mission-E noch am glaubwürdigsten in einem weit entwickelten Stadium, aber wohl auch locker doppelt so teuer wie Model S und i-PACE.

Ungefähr die?
Audi: http://www.audi.com/corporate/de/innovationen/studien/modelle/audi-e-tron-quattro-concept.html
Porsche: http://www.porsche.com/microsite/mission-e/germany.aspx

Dagegen Mercedes, die ihren EQ noch nicht offiziell verkaufen wollen:
Mercedes: https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=mercedes%20eq

Es kommt einem echt so vor, als kämen hier einige unbewaffnet zum Duell.

Und wenn ich nicht recht habe, warum kann mir dann keiner meine Frage beantworten? Die meine ich ernst. Wenn Jaguar nämlich bestimmte Kriterien garantiert, dann kann ich auch vorbestellen. Und das meine ich ganz ernst. 2018 brauche ich mindestens zwei neue Fahrzeuge in der Firma.

Also, was GARANTIERT Jaguar derzeit, wenn man verbindlich vorbestellt? Weis das jemand?

Worauf willst du eigentlich hinaus? Willst du behaupten, der i-Pace kommt gar nicht und wäre vergleichbar mit den Ankündigungen von Mercedes, Audi und VW? Nicht ernsthaft, oder?

Was hat das damit zu tun, ob Tesla pünktlich war und mit dem Preis?

Wir freuen uns einfach, dass dieses Auto DEFINITIV kommen wird, was ja wohl jetzt niemand mehr ernsthaft bezweifeln kann!

Nein. Meine Aussage ist, dass es genauso ein Konzeptfahrzeug ist, dass man hier vorstellt, für das man den Markt abschätzen will und das vielleicht ähnlich heraus kommen könnte.

Schon das Legalese am Ende gelesen? Definitiv ist nicht so sicher wie wir das gerne hätten. Nur weil es Jaguar angekündigt hat ist es einfach nicht valider oder weniger valide als die Aussagen beliebiger anderer Hersteller, Tesla vielleicht mal ausgenommen. Wobei die bisher das Jahr und den Preis auch nie getroffen haben.

Wie auch immer, lasst uns doch nicht streiten. Ich bin überrascht, von Jaguar hätte ich das nicht erwartet. Freuen wir uns doch dass weitere Mitbewerber auf die Bühne treten und bezüglich Jaguar war das für mich ein Paukenschlag. Und die deutschen Hersteller habe ich auch noch nicht endgültig abgeschrieben.

Echt, überrascht? Das hat Jaguar schon vor längerer Zeit angekündigt. Damals wurde es nur hier genauso belächelt wie alle anderen Ankündigungen. Jetzt haben sie halt auch ein Konzept vorgestellt. Ich finde es nicht gerade gelungen - das Model 3 ist hübscher. Aber wenn sie es tatsächlich schon 2018 bringen sollten, genial!

Aber ich glaube dem genauso viel wie den anderen Ankündigungen. Webseiten sind halt schnell gemacht, siehe Audi und Porsche und Mercedes. Oder Quant Nanoflowcell. Eine Garantie wäre etwas anderes.

Hand auf’s Herz: einige hier wollen es gerne so haben, also ist es jetzt alles ganz anders als bei Audi. Und Porsche. Und VW. Und Mercedes. Und BMW. Nicht? :wink:

Ich denke ja auch, dass etwas von Jaguar kommen wird. Keine Frage. Aber ich halte das eben auch für andere Marken für sehr wahrscheinlich. Also sehe ich hier auch keinen Unterschied, der sich objektiv ausmachen lässt.

  • Es ist ein Konzept.
  • Man kann ihn noch nicht kaufen.

Du kannst es noch so viel drehen und wenden, ich sehe das definitiv anders als du!

Eine Webseite und vage Behauptungen kann jeder, siehe Audi, Porsche und VW, da bin ich bei dir.
Von BMW wüsste ich nicht einmal offiziell, was da in Zukunft überhaupt kommen soll.
Und Mercedes hat gar kein detailliertes Konzept von dem sie behaupten würden, dass es tatsächlich so in Serie geht.

Bei Jaguar hast du bei weitem nicht nur die Webseite, sonst wäre ich auch nicht so überzeugt.

Schau dir bitte mal die Broschüre an:
jaguar.de/Images/ebrochure_- … 324505.pdf

oder die aufwändigen Presseinfos (da gibt es drei sehr ausführliche Dokumente zum runterladen, wo jeder Fliegenschiss erklärt wird).

oder das Interview des völlig begeisterten Projektleiter (gibt es maximal noch beim Mission-E so ausführliche Infos auf Youtube):
youtube.com/watch?v=y1jchg4wAaA

Das macht doch niemand um dann das Konzept wieder einzustampfen, das wäre völlig krank.
Bei Audi, Mercedes und BMW ist hingegen völlig offen ob und wann da überhaupt was kommt oder doch noch ein Rückzieher gemacht wird. Ankündigungen, die nach 2018 terminiert sind, die kann man zum aktuellen Zeitpunkt eh nicht als fortgeschrittene und ernstzunehmende Entwicklung bezeichnen.

Ich habe nie behauptet, dass das Projekt wieder eingestampft wird. Ich denke vielmehr, Jaguar bringt etwas in der Klasse des i-Pace - genau wie alle anderen Hersteller mit einen Produktseiten und Ankündigungen. Nur sehe ich halt genau keinen Unterschied zwischen einer voll animierten Porsche-Seite mit Werbefilmchen und einem Produktflyer für den Jaguar i-Pace. Nette PR für die eigene Marke.

Es gibt keine Garantien für irgend etwas. Nur, dass etwas kommt. Irgendwann demnächst, vielleicht noch dieses Jahrzehnt (also inkl. 2020). Wie beim Model 3. Wie beim Model X davor. Und wie beim Model S davor.

Oder gibt Jaguar irgend eine Garantie für irgend etwas? Das ist meine bisher immer noch nicht beantwortete Frage. Denn das wäre ein definitiver Unterschied.

Pfffft…nicht mal Kantenglättung aktiviert in den Render-Bildern der Broschüre. Schönes Konzept :laughing:

@naheris:
Du redest die ganze Zeit aber nur von Porsche und da bin ich ja bei dir, dass die auch schon recht weit mit der Entwicklung sind.

Aber was haben denn bitte die von dir im gleichen Kontext erwähnten Audi, VW, Mercedes und BMW an elektrischen Neuheiten zu bieten?
Fast gar nichts und absolut gar nichts, was man denen ernsthaft abnehmen würde und das ist unendlich traurig!

Mod Note: Die Diskussion um die Sicht der Dinge wird mir zu einseitig und drängt Naheris in eine Ecke. Objektiv stehen hier Ankündigungen verschiedener Hersteller im Raum. Welche glaubwürdiger ist und wieso, ist Futter für einen eigenen Thread.

Kannst du das Verschieben in ein Thema „Welcher Hersteller wird sein Konzeptfahrzeug auch wirklich liefern?“ oder so ähnlich… finde das sehr interessant weiter zu diskutieren und nebenbei sammelt man vielleicht auch Infos, die man bisher nicht so auf dem Schirm hatte und mit denen man die konzeptspezifischen Themen um weitere Information anreichern kann.

Das ist ja wohl nicht dein Ernst :exclamation:
Näheres verweigert sich komplett der Diskussion und ist nur auf Krawall aus und dann behauptest du, er wird in eine Ecke gedrängt?

Über die Ladeleistung hab ich jetzt zwei unterschiedliche Angaben gelesen, einmal 50kW und dann auf ecomento.tv 150kW, also stimmt dies, hat er auch aus dem Gesichtspunkt der Schnellladung alles richtig gemacht.

Über das Design kann man sicher unterschiedlicher Meinung sein, aber der Frontbereich gefällt auch mir sehr, das abrupte, kantige Heck dagegen könnt man (für meinen Geschmack) noch etwas entschärfen, würde ich etwas stimmiger finden, zu den weicheren Kanten der Front.

Was mir jedoch sehr gut gefällt, ist das Promo Video des I-Pace, hier wird exakt auf die nötigen Veränderungen hingedeutet und das wunderbar kunstvoll, in Bild, Ton und Text untermalt:

Introducing I-PACE Concept

Alles Gute!

Gute Idee. Bitte in einen anderen Thread verschieben. :slight_smile:

@Frank.Pigge:
Was genau hat Dein Telefonat ergeben? Konntest Du schon richtig vorbestellen, oder hast Du nur Deinen Willen bekundet, vorbestellen zu wollen sobald das möglich ist?

Ich frage mich, wo kommen die vielen Batterien für Jaguar und Co. her? Der Tesla-Aufwand für die Panasonic-Zellen ist gewaltig. Kauft da jemand die Tesla-Powerpacks und labelt sie um? :slight_smile: