Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Ist dieser Powerwall und Model X Nutzer im Forum?

Ich habe bei Powerwall Dach folgendes Werbevideo gefunden. Das Video ist sehr hochwertig und schön gemacht.

Ich finde es auch super wenn sich jemand FÜR mehr Unabhängigkeit einsetzt und auch mal was macht was sich nicht immer auf Euro und Ct rechnet. Jedoch sind mit bei dem Video einige Ungereimtheiten bei der Beschreibung aufgefallen.

Mich würde nun interessieren in wie weit diese Aussagen zustande gekommen sind und gemeint waren um hier etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

youtube.com/watch?v=VXW8MJ1 … e=youtu.be

Konnte schon einen Schritt weiter kommen. Das Model X gehört gar nicht zum „Schauspieler“ Ist ein ECHTER Werbefilm von Tesla… Soviel dazu, Tesla macht keine Werbung…

Quelle?

Quelle vom „Planer“ der Anlage…

Wie kommst Du darauf, dass Tesla keine Werbung mache? Tesla schaltet meines Wissens keine Anzeigen, dass ist aber etwas anderes.

Gruß Mathie

Stimmt, in Connie´s Diner am SuC Kamen läuft häufig Tesla-Werbung auf den LCD-Fernsehern links und rechts hinter der Bar.
Kostet Tesla aber nichts !!

Gruß
SuCseeker

Habe ich auch im Youtube-Video kommentiert.
Mit drei Powerwalls kann er nicht bei dieser Anlage drei Tage autark mit Wärmepumpe und Tesla laden auskommen.
Die Leute werden hier für dumm verkauft, sorry. Die Powerwall lädt und entlädt viel zu langsam (2,5kW pro Gerät).
Wir haben jetzt drei Sunny-Island6,0 und aktuell 20,5kWh, nächsten Mittwoch dann 41kWh-LiFePo. Wir können mit 15kW laden und entladen.
Da kann man die Sonnenstrahlen im Winterhalbjahr auch einfangen. Mit der Powerwall würden wir nicht glücklich.

Grüße
SuCseeker

Facebook ist voll mit Tesla-Werbung. Sagt meine Frau…

Mir geht es ja darum dass das ganze Video einfach wohl nicht ganz korrekt ist. Solche Aussagen führen nicht zum Ziel, ebensowenig dass man mit dem Model S85 500km weit fahren kann.

Falsche Aussagen und vor allem ungekennzeichnete Werbung halte ich für schlecht, soweit stimme ich Dir zu.

Allerdings habe ich keine Zweifel, dass ich im Sommer mit unserem 85D 500km weit durch Stadt und Land fahren ohne aufzuladen fahren könnte, halt keine Autobahn. Hatte, wenn ich im Berliner Umland unterwegs war schon öfters einen 50km-Schnitt in den 120ern, manchmal sogar um 115Wh/km. Hatte in der Energy-App an solchen Tagen auch bei einem Akkustand von 50% noch über 250 km prognostizierte Reichweite bei Darstellung des 50km-Durchschnitts gesehen. Ob das mit dem 85er ohne D auch geht, weiß ich natürlich nicht.

Gruß Mathie

Ja die Vergleiche passen halt irgendwie nie :slight_smile: Fakt ist, dass die Aussagen nicht stimmen. Es ist ein Huf Haus, das ballert locker 20kWh /m² Strom raus und 70% davon in zwei Monaten… Dummerweise auch noch an denen wo von der PV gar nichts zu erwarten ist… Dann noch Lichtstrom und auch noch Auto…

Unser Passivhaus ist echt sparsam aber selbst hier würde das nicht gehen!

Das ist auf der einen Seite gut auf der anderen Seite würde mich der Wirkungsgrad interessieren denn die großen WR sind bei kleinen Leistungen extrem schlecht. Und bei 41kWh wirst du auch noch ordentlich Standverluste haben.

Oha, lange her. Hier nun die Antwort OSE:

Wir haben seit 15. Oktober die dreiphasigen Sunny-Island 6.0 mit 41kWh-LiFePo-Eigenbau-Speicher in Betrieb.
Durch unsere relativ hohe Grundlast von ca. 600-1000 Watt laufen Sie noch halbwegs im grünen Bereich, d.h. 93-94% Wirkungsgrad.
Anbei ein Beispiel von letzter Woche (Extra ein Tag ohne Autoladen gewählt, damit die Skalierung nicht den Graph unleserlich verkleinert):


Zur Info: Bei uns läuft alles elektrisch, auch der Kamin.

Wenn wir ein Tesla laden gehen die WR in die Volllast und laufen dann mit ca. 92% Wirkungsgrad.
Unseren größten Stromfresser für den Standby-Verbrauch haben wir mit dem BMS-Schütz gefunden.
Die Spule für das Schütz zog doch glatte 60 Watt, d.h. 1,44 kWh am Tag (Billiges China-Schütz für 500 A).
Jetzt kommt ein EATON Schütz zum Einsatz mit 1,3 Watt Halteleistung.

Die Batterien haben eine Selbstentladung von ca. 7,5% in 40 Tagen. Link: en.winston-battery.com/index.php … ory_id=176
D.h. 0,076 kWh am Tag.
Die Sunny Island WR schalten ohne PV in den Stand-by, aber das weißt Du ja.
In Summe kommen wir auf ein Verlust von 0,700 kWh pro Tag. Gut abzulesen an den Tagen, an denen unsere PV vom Schnee fast verdeckt war.

Grüße SuCseeker