Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Ist das M3 kürzer als Audi A4/BMW 3er oder innen riesig?

Das Model 3 wird summoning beherrschen, da du also in der Garage nicht Ein-/Aussteigen musst wirds auf jeden? Fall passen :wink:

Auch im US_Forum wurde ja damals fleißig Bildanalyse betrieben.
Das Fazit was man daraus ziehen muss ist, dass selbst wenn man sich richtig Mühe gibt, man da total falsch liegen kann.

Auf das summoning freu ich mich ja auch schon. Aber das nutzt ja leider nix, wenn das Tor nicht breit genug ist :wink:
Hab soeben nochmal nachgemessen, das Tor bietet nur 2,10 m Durchfahrbreite (Garage ist aus den frühen 70ern). Ein MS mit ausgeklappten Spiegeln hat 2,19 m. Ausgehend davon, dass das M3 etwas schmaler ist und summoning notfalls mit eingeklappten Spiegeln funktioniert (?), sollte es also reichen.

der war gut - den habt „ihr“ auch ganz schön geärgert :mrgreen:

Die Sorgen und Ängste, weil es keine richtigen Daten gibt. :laughing:
Eric hat Angst, dass der Wagen zu groß ist. Ich habe Angst, dass er zu klein ist. :unamused:

Da passt auch ein Model S rein. Spiegel einklappen und gut ist. :smiley:
EDIT: Schau mal hier: [url]Tesla Roadster Mitfahrgelegenheit]

Anbei ein Größenvergleich Model 3 vs Model X

Viel spass damit.

Das Messen überlass ich euch. :wink:

Edit: Bilder gelöscht

Danke, nun habe ich eine Sorge weniger :slight_smile:

Meiner steht trotzdem neben der Garage.
a) ist es nicht meine, sondern die meiner Schwiegereltern.
b) wäre mir das für tägliches parken doch etwas zu knapp und aufwändig. Wobei, das dürfte von mal zu mal besser funktionieren. :wink:

Den Spass hab ich mir gemacht, die 2 Bilder mal versucht halbwegs übereinander zu legen. Gefühlt ist die Front zufällig fast auf gleicher Höhe, durch den Versatz nach hingen kann das aber auch schon wieder täuschen. Messen mach imho wirklich wenig Sinn… Vielleicht kann ja Measureman helfen! :laughing:

Ich weiß nicht ob GIFs überall angezeigt werden, ich seh’s erst nach klick auf das Bild.

Danke dafür!
Beim Vermessen von deinen Bildern und Vergleich mit den bekannten Maßen vom X errechne ich eine Länge vom M3 von 4,34 m
(sehr unsicher da viele Fehlerquellen)
Da nun die Felgengröße von den M3 Prototypen bekannt sind (20 Zoll) geht es auch anders:
Beim Messen von anderen Bildern mit wobei ich die sichtbare Felgengröße ins Verhältnis setze errechne ich eine Länge vom M3 von 4,55m
(meines Erachtens sehr sicher da keine Perspektivfehler)
Ich würde daher 4,50 m Länge beim Tesla M3 vermuten.

Damit bestätigen sich meine Befürchtungen an Hand des ersten optischen Eindrucks! :imp:
Das Model 3 ist bös klein. :cry:

Im US-Forum hat jemand offensichtlich mit der selben Methode wie ich mit Felgengröße ebenfalls genau meinen Wert von 4,55m errechnet.
teslamotorsclub.com/tmc/threads … ons.67060/
Der hat zum Vergleich der Verhältnisse ein 3er BMW (kleinere Felgen als M3)genommen, ich einen Tesla Model X (größere Felgen als M3).

Das spricht sehr für eine hohe Genauigkeit der Methode. :smiley:
Oder ist es doch reiner Zufall, dass wir beide aufs gleiche Ergebnis kommen?

4,55m lang ist immerhin schon besser als 4,50 m :wink:

Wo zu benötigst Du Fahrzeuglänge?

Für mich ist entscheidet wie viel Platz ich Innen habe und wie ich ihn nutzen kann.

Der Kofferraum macht mir Sorgen. :cry:

Ist es nicht naheliegend, dass bei einen kleineren Fahrzeug auch der Kofferraum kleiner sein wird? :astonished:

Dürfte ruhig noch etwas kleiner sein… aber falls Dir das etwas größere Model S besser passen sollte: gibt es zu kaufen :smiley:
Aber es ist schon verrückt, dass anscheinend Hunderte Leute die Proberunde mit den drei Model 3-Prototypen gedreht haben aber niemand ein Maßband angelegt oder gefragt hat…

Doch, das ist auch nicht das Problem sonder der Zugang zu diesem…
Die Öffnung zum beladen sieht sehr klein aus. :cry:

Hier gibt es einen Vergleich, A4 vers Model3


Quelle: Twitter

Schöner Vergleich. Wenn der stimmt, dann sieht man, dass der Radstand deutlich grösser beim Model3 ist, die Gesamtlänge aber kleiner oder gleich ist. Die grösseren Türen ermöglichen besseres Einsteigen und der Innenraum dürfte deutlich mehr Platz haben. Da kann also offenbar kein Verbrenner rankommen.

Moritz Weller hat das insideevs.com Video ubereinandergelegt und es scheint, als ob das Model 3 den gleichen Radstand bekommen könnte(!), wie das Model S, nur etwas flacher und die Front kürzer.

Das wäre genial und Ende 2017 könnte so auch einzuhalten sein.

Sicher sein kann man sich natürlich nicht, da er wegen dem Zoom beim zweiten Bild wohl perspektivisch arbeiten musste, um die Bilder aufeinander zu bekommen.

facebook.com/groups/6232355 … 586577024/

Hier die beiden Autos übereinander gelegt, für die FB-Verweigerer.
m.imgur.com/4pfDLW9

Quelle des Ursprungs ist das Video unten indem Artikel:
insideevs.com/tesla-model-3-spot … ges-video/

der gleiche Radstand würde Sinn machen um dieselben Akkupakete zu verbauen.
(Wie die dann befüllt sind ist eine andere Frage)