Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Innenraumdesign je moderner umso optisch unruhiger?

Den Thread „Franz von Holzhausen“ habe ich als Anlass genommen meine Fragen hier loszuwerden.

Ich würde gerne eure Eindrücke zur Entwicklung des Innenraumdesign hören.

Im besonderen würde mich eine Erklärung/ Einschätzung von cer zu diesem Thema interessieren- vorausgesetzt es kostet Dich nicht allzu viel Zeit.

Vorweg - ich möchte in keiner weise Mercedes- Bashing betreiben. Gewählt habe ich die Beispiele weil ich alle 3 Generationen der S-Klasse schon selbst hatte und die 4. Generation gelegentlich fahre.

Mich wundert oder entsetzt aber eines um so deutlicher, wenn man sich die Bilder im Nachhinein anschaut. Mit zunehmender Modellerneuerung wirkt auf mich das Design im Innenraum immer unübersichtlicher und unruhiger.

Beim aktuellen Modell könnte der Kontrast zum Model S und erst zum Modell 3 nicht größer sein.

Ist oder war das der Kundenwunsch oder haben sich da die Designer ausgetobt?

Danke für eure Einschätzungen

A.K


1-luxurioes-praesentierte-sich-der-innenraum-im-w140-foto-mercedes-.jpg



Ich finde bei MB geht es noch.
Ganz schlimm finde ich das Design vom etron ( oder auch vom I-Pace ).
Da tauchen irgendwelche Flächen aus dem Nichts auf und jede unbedeutende Kleinigkeit muss irgendwie gegen die Umgebung abgesetzt werden…
Ich mag auch lieber ein ruhiges und klares Design.das Model 3 gefällt mir in dieser Hinsicht ausgesprochen gut!

Wenn schon super modern (für damals) - und unruhig, dann bitte richtig:


(das ist übrigens meiner :smiley: )

Ganz ehrlich?
Da sind die Bildschirme besser integriert als beim M3!
Der Fremdkörper in der Mitte schaut einfach nicht harmonisch aus. Das selbe trifft die meisten neumodischen Interieure ausser ModelX/S

Das ist ja das schöne an Design. Der eine mag es der andere nicht. Und wieder anderen ist es ziemlich egal da das perfekte Innenraumdesign eh noch niemand hat. Und das M3 ist… Anja, für mich selber kann ich nedd entscheiden ob es innen hässlicher ist als wenn man von vorn außen ansieht… beides für mich nichts attraktives. Das Model S aussendet ist super, das x geht solang man nedd von hinten ansieht.

Den Innemraum von Jaguar würde ich jedem Model 3 vorziehen :smiley:

Wie wahr :slight_smile:
Viele verstehen auch nicht, warum ich das Interieur vom i3 ganz großartig finde!

Ich glaube man kann es sehr gut mit UI-Design bei Software vergleichen. Mit der Zeit kommen immer mehr Funktionen hinzu, aber keiner wagt einen Neustart und vor allem wagt keiner mal Nein zu sagen. Dann sieht es eben so aus wie mein Anhang.
Schaut euch doch mal die Anzahl der Knöpfe (abgesehen von der Hupe) auf dem Lenkrad an: 0, 4 (8?), 12, unzählige?? Das ist halt ein großer Designunfall.
6a0120a85dcdae970b0128776fec64970c-pi.png

Erschwerend kommt hinzu, dass man auf Bildern wenig bis gar nichts beurteilen kann. Ich war vom weißen Innenraum des 2016er Model 3 schockiert und damals sicher, dass sich da noch alles verändern würde. Jetzt wo ich es live gesehen habe gefällt mir zumindest die schwarze Variante mit dem Holzdekor sehr gut :slight_smile: