Infos, kurze Fragen, kurze Antworten zum Model Y (Teil 1)

Hat jemand eine Idee, wann die Gemini Radkappenaufsätze nach D kommen?

https://shop.tesla.com/product/model-y-gemini-wheel-cap-kit

Würde die Felgen so lieber fahren als mit den Radzierblenden.

1 „Gefällt mir“

Da ich genau darauf nicht warten wollte habe ich mir ein paar auf Amazon bestellt, für den Preis dachte ich mir macht man nichts falsch.

Halber Preis für nen Fake, der noch nicht mal die passende Farbe hat…? Ich weiß ja nicht.

Fürs Model 3 habe ich zwei Sätze von Ali Express bestellt.

Alles Schrott: Die Hälfte der Schraubenabdeckungen ist beim Draufschieben gerissen. (Hatte wohl zuviel Müsli an dem Morgen.)
Und nach ein paar Wochen Witterung (Winter) liefen die silbernen Tesla-Logos an.

Führt mich wie immer zum Leitsatz:

Wer billig kauft, kauft zweimal.

Kann deine Vorbehalte verstehen, gerade wenn dir die Farbe nicht zusagt.
Mir persönlich gefällt das Schwarz sogar besser als Silber, aber das ist natürlich Geschmacksache.
Aber das Risiko eine minderwertige Ware zu kaufen die schnell kaputt geht muss natürlich jeder selbst wissen, für mich waren die Reviews des Artikels gut genug.

2 „Gefällt mir“

Danke dir trotzdem für den Tip.
Kannst dann ja mal an entsprechender Stelle posten, ob du damit zufrieden bist.

1 „Gefällt mir“

Super laut!

Mache ich gerne, werde sie wohl auch gut beanspruchen.

Der Plan ist es die Gemini Wheels nach dem Sommer zum Winterrad zu machen.
Dann möchte ich die Caps im Alltag drauf haben und für Langstrecken auf die Aero Covers wechseln, mal sehen wie die Caps das mitmachen.

Mein Y ist quasi schon verkauft, da wird nix mehr investiert. :grin:

Und das MYP, welches im Frühling kommen soll, hat dann zum Glück direkt Sommerreifen auf den richtigen Felgen.

3 „Gefällt mir“

@Inspra kannst du den nabendurchmesser eben mal messen bei den gemini felgen für passende radnaben deckel´s.

danke!

Sind gleich groß wie beim Model 3

4 „Gefällt mir“

Hallo,

Was ich mich als Neuling und zukünftiger Besitzer (03.09.) immer frage ist, ob die Bremslichter beim rekuperieren an gehen ?

3 „Gefällt mir“

Ja, weil die so stark verzögern das für einen dahinter folgenden das nicht erkennbar sonst wäre

2 „Gefällt mir“

Klar, ab einer gewissen Beschleunigung nach hinten ist das auch vorgeschrieben.

2 „Gefällt mir“

Kann jemand einschätzen, um wieviel % die hinteren Scheiben getönt sind?

Ist das mittlere Teil der Rückbank-Rückenlehne eigentlich auch alleine umklappbar … damit man also links und rechts sitzen kann, und in der Mitte zb Ski durchladen kann?

Ja, ist im Video von eFieber gezeigt bei 14:32

2 „Gefällt mir“

Ja, ist so, heute in Luxemburg nach gesehen.

1 „Gefällt mir“

Mich interessiert vor allem die Zuladung der MIC Model Ys. Im Benutzerhandbuch wird auf das Typenschild verwiesen, das Handbuch spricht von 433kg. Ist das der tatsächliche Wert? Ist das jetzt mit oder ohne „Standard“ Fahrer?

Wir sind eine 5-köpfige (schwere) Familie und bringen zusammen ca. 375kg auf die Waage. Wenn ich mir einen Urlaub vorstelle, wo hinten noch 50kg Gepäck, 30kg Dachgepäcktrager und ggf. noch Fahrradanhänger mit 75kg vorstelle, sprengen wir das Limit absolut.

Mein 14 Jahre alter Peugeot hat 505kg Zuladung. Kann ich das Model Y nur mit extra Anhänger im Urlaubsfall betreiben?

Auto + Fahrer + 315kg weitere Zuladung, so verstehe ich das: Zuladung im Model Y LR - #6 von Hallodri

Also ohne „Standardfahrer“ sogar nur 390kg - das ist krass wenig für ein Auto in dieser Preisklasse! Und tatsächlich ein Ausschlusskriterium, ach verdammt Tesla, was soll denn das…