Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Im November dann... (kurze Vorstellung)

Eigentlich sollte es ja ein P85+ ‚fully loaded‘ werden. Traum einer jeden oeko-bewussten Midlifecrisis :sunglasses:

Aber bei der Probefahrt zeigte erst mal bei der werten Mitfahrerin hinten der Daumen nach unten. Im Sinne von ``Die Kotze von den Kindern machst Du dann aber weg’’… Uhm. Ja. Okay…

Zweite Probefahrt, hoch auf die Buchenegg (danke, Dacio!), auch mit P85+. Das Teil rockt einem ja die Ohren weg! So ein schweres Auto, und so ein Fahrgefuehl… Aber eben, nach und nach spielt die Ratio wieder mit. Unterhalt ist ein bisschen teuer (21", Abziehen und Rekuperation, leicht schraege Raeder), und die liebe Familie wuerde es nicht geniessen koennen. Und, viel schlimmer :blush: beim Einfahren in die heimische Garage (danke, Roy!) stoesst das liebe Monster mit der Nase tief in den Boden. Wer so einfaehrt, der faehrt nicht mehr raus. :cry:

Noch ein Test, mit dem S85. Vergleichsweise zahm, sanft genug fuer alle werten Mitfahrerrinnen. Aber als Auto eigentlich noch genau so toll wie ein P85. Und auch noch genug Saft wenn erwuenscht. Und vom Preisunterschied zehren die Bauarbeiten fuer Stehplatz, neuen Velokeller, die Steckdose, etc. Hoffen wir nur dass das Bauamt, Amt fuer Verkehr, Gruen Stadt Zuerich, die Polizei (Verkehrsinsel) und wer sonst noch seinen Senf dazu geben kann, dann auch nicken wird.

Also, finalisiert am 5.8, Termin ‚November‘, und wir warten mit Freuden auf unser weisses S85 Monster mit Pano, Luftfederung, Kindersitze, etc. in Zurich. Geh mir in der Zwischenzeit dann mal die Produktion in Fremont anschauen. Scheint ja lohnenswert zu sein!

Wie denken denn die werten Mitleser und Mitleserinnen ueber e-driver.net Adapterkabelsatz, juice booster und wallbox, Tesla Fussmatten und aehnlichen Kram? Nuetzlich, oder ist alles was man wirklich braucht ein Auto und ein Typ 2 Kabel fuer non-supercharger Laden in DACH und EFI ? Ist chademo Adapter ein Thema, oder pointless? Was sind Eure liebsten Accessoires? :laughing:

Erst mal Glückwunsch zur Bestellung! Guter Entscheidungsprozess.

Bitte berichte von dem Besuch in Fremont.

Gekabels und Ladebox für unterwegs braucht es nur bei Fahrt in die Ladewüste. Die wird rasch kleiner.

Du brauchst den UMC, der wir geliefert mit Adaptern für CEE und Schuko für den großen Kanton im Norden, und ein Typ 2 Ladekabel. Weitere Adapter würde ich nur anschaffen wenn absehbar.
Du kannst einen weiteren UMC beschaffen und in der Garage eingesteckt lassen. Das ist die billigste und bequemste Lösung für Laden zu Hause, dank integrierter Taste zum Öffnen des Ladeports, und mit 11kW völlig ausreichend. Fehlerstromschutz ist im UMC integriert, es reicht eine CEE16 Dose mit eigener Zuleitung, eigens abgesichert mit Leitungssschutz 16A und mit FI-A (30mA).

CHAdeMO würde ich mir nicht antun, die Schweiz kriegt 5 Supercharger, das nahe Ausland wird auch zugepflastert.

Mein liebstes Accessoire ist ein nano USB Stick mit allen Liedern meiner Lieblingsband und den Hörbüchern für die Kinder:

+1

Genau meine Einstellung. Habe mir jedoch die Variante der vorderen Nummer Halterung unterhalb der nosecone bestellt. Sieht meiner Meinung nach noch chicer aus…

Cool, na die Zürcher sind aber grade fleissig beim Bestellen… :slight_smile:

Mein liebstes Accessoire: nitecore.com/productDetail.aspx?id=92 -> zur Veranschaulichung des Akku-Pack Inhalts (Die Nitecore’s funktionieren alle mit 18650 LiIon Zellen) :slight_smile:
(obwohl, P12 würde auch völlig reichen für meinen Zweck)

e-driver.net ist genial, super schnelle Lieferung und sehr kompetent. Das Fullblown Paket mit allen Adaptern, Typ2 Kabel und JuiceBooster kostet etwa 1700.- Fr. (ja, hab auch alles bestellt, obwohl in den bisherigen 10000km praktisch noch nie gebraucht). Dachte mir wenn der UMC 700.-, + Typ2 200.-, + CEE32-zu-16 Adapter mit Sicherungsautomaten 120.- = Total 920.- Fr. kosten, dann bin ich gar nicht mehr sooo weit weg vom komplett-Paket, kann aber an CEE nur 11kW laden und hab weder Adapter noch Verlängerungskabel. Trotzdem einverstanden mit meinem Vorredner: UMC und Typ2 Kabel ist eigentlich völlig ausreichend.

Für uns Schweizer finde ich aber noch den T15-zu-CEE16 Adapter genial (passt auch in die T25 Dose), um den war ich tatsächlich letztes Wochenende froh. Kann man notfalls auch selber basteln mit ein paar Zutaten aus dem Baumarkt.

Siehe übrigens hier: viewtopic.php?f=5&t=3998

Danke fuer Eure Antworten – nuetzliche Infos.
Seit heute eine VIN: 5YJSA3H1xEFP55xxx :mrgreen:

Wegen der „Zusatzeinrichtung“ bin ich völlig bei volker. Nur ein 10m Verlängerungskabel CEE16 werde ich für alle Fälle noch ins Auto legen. Man weß nie, auf welchem Bauernhof mal notladen muss.

Seit gestern neuer Status: „Your Model S has entered the production queue at our Factory in Fremont, California.“ :sunglasses:
Zeitlich schoen passend. Aber dazu bald mehr. Jetzt muss nur noch die Garageneinfahrt auch Tesla-tauglich werden…

Ich will Dich ja nicht enttäuschen, aber schau mal unter
viewtopic.php?f=17&t=3588&start=90
(Das ist „Warten auf Oktober“) so ungefähr ab Seite 11

Gut zu wissen. Bis heute ist bei mir noch kein Termin gerutscht, aber ich lass mich ueberraschen.
Vielleicht gibt’s grad keine freien Frachtschiffe von US nach Europa, sondern die transportieren
alle Panzer. ha ha. :neutral_face:

Und ja, mein Termin ist in den letzten fuenf Stunden auch gerutscht: „Ende November“ statt „November“.

Bericht vom Besuch in Fremont findet Ihr hier:
http://www.tff-forum.de/viewtopic.php?f=4&t=4321

Lange nichts von Dir gehört.
Schau mal unter „Warten auf November“, da gibt’s eine Liste von aktuellen Bestellungen und Wartezeiten. Vielleicht hilft das beim Warten.

Gesehen. Ich bin fleissig am Lesen, vA. Supercharger Deployment.
Und natuerlich jetzt auch die News mit ‚Autopilot‘ und den D Sachen.
Schrecklich verlockend, aber 6 Monate laenger warten ist nicht drin…

Mein Status hat sich irgendwann in den letzten 2 Tagen geaendert zu:
In Produktion: Das Tesla-Werk baut nun Ihr Model S.

Auslieferung ist immer noch auf Ende November terminiert.

Und ich fang jetzt so langsam an mit Versicherung (AXA?),
Zubehoer, und Elektriker. Und die Garageneinfahrt wartet
noch auf den Segen der Stadt (Baubewilligung).

Versicherung mache ich wie die meisten bei Baseler. Es gibt dafür viele Hinweise. 16A CEE sitz schon und wartet - genau wie ich.

Update: Produktion abgeschlossen
Ihr Model S befindet sich auf dem Transportweg vom Werk.

Versicherung ist bei mir Helvetia! Preis/Leistung aufgrund persönlichem Kontakt am Besten! Dann Freudenschrei mich mit Dir auf Ende November! :smiley:

Vielleicht interessant fuer die Schweizer:

Anruf Tesla. Auto aufm Schiff, Ankunft 3.12 in Winterthur.
Ein bisschen spät, aber freu.

Dann sollte meiner ja auch kommen. Wird wohl auf dem gleichen Schiff sein, da er zwei Tage vor gec in Transport war. Leider ist meine Frau weiß vom Del. Im verlängerten Weekend oder so, daher leider noch kein Weckruf.

Mein letzter verbrenner ist nun auch schon weg, bin daher auf dem Trockenen…

Mit etwas Nachsicht kann man das ja noch als November durchgehen lassen.
Ist diese Änderung auf MyTesla ersichtlich?
Meiner ist immer noch „Auf dem Transportweg am Werk“
@Opto: Frau Weiss könnte auch auf der AutoZüri am arbeiten sein.
Ich warte jedenfalls auch auf Antwort und rumple mit einem Mietwagen herum.