Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

IKEA / Ladestrom

Hallo,

ich war heute mal bei IKEA und wollte sehen wie schnell das eigentlich geht. Tja 11 KW per CCS, auch nach ner halben Stunde nur 11 KW. Der Akku war bei 47 %. Als ich dann nach einer Stunde aber am Auto war, gingen 19 KW rein. Da frag ich mich woran das liegt? Kann ein kalter Akku eventuell nicht mal mehr als 11 KW vertragen und musste erst wärmer werden? Ich bin nur kurz 5 Min dahin gefahren bei 15 Grad. So kalt dürfte der Akku nicht sein, oder doch?

Bei Ikea sind die doch eh auf 20kW Brutto begrenzt. Ob das auch auf deinen Ikea zutrifft musst du selbst an der Säule ablesen oder bei Going Electric in der Datenbank nachsehen.

ja das habe ich gerade gemacht, 20 KW. Also die Frage warum er ca ne Stunde nur mit 11 KW geladen hat.

Wenns mehrere belegte Ladestationen sind:
Lastmanagement?
Oder zuviel Strom für die Kötbullars in der Küche verwendet?

ich war am anfang alleine, später stand ne zoe mit dran, da hatte ich dann aber die 19 kw

Bitte achtet drauf das der Strom wahrscheinlich gleich blieb, aber die Spannung mit höherem SOC auch höher wird und somit bei gleichem Ladestrom auch die Ladeleistung steigt :wink:

Vermute eine vorübergehende Begrenzung oder ein Problem der Säule. Selbst beim SR+ gehen bei 50% und kaltem Akku (Frostsymbol) immer noch knapp 30 kW.

Beim LR sollte es entsprechend mehr sein.

Fahr mal mit deinem M3 mit Soc von um die 10% an ne normale 50kw säule… dein Wagen wird da gradmal 35kw bekommen weil die Säule die Ladespannung nicht aufrecht halten kann für denn niedrigen Soc, je voller der Akku dann ist, desto mehr Ladeleistung bekommt ihr weil die Ladespannung steigt.

Ist bei mir genauso und auf Nachfrage beim freundlichen Ikea Mitarbeiter, der die Säule erst aufschließen musste (weil ein Spaßvogel auf den Notausknopf gedrückt hat) ist das so in der Säule programmiert. Nach 30 Minuten steigt die Leistungsabgabe immer auf max. 19kwh um Kunden zu motivieren, länger im Laden zu bleiben :wink:

Schaut euch mal den Thread an:

Da geht es um die Triple Charger die am CCS für gewisse Zeit sehr niedrige Leistung abliefern. Sobald man am CCS ist und der Akku nach Teslas Meinung zu kalt ist, wird Leistung am Motor verbraten. Das kann man sehr gut hören, wenn man dort steht. Die Heizleistung nimmt u.U. bis zu 8kW ein. Es ist dem Fahrzeug egal, ob die Säule nur 20kW oder 250kW kann. Ist der Akku zu kalt, gibts 8kW weniger als man sonst bekommt. Oder natürlich noch weniger, wenn das BMS die Grenze noch weiter runter setzt.
Wenn das Geräusch am Motor nicht mehr zu hören ist, springt die Leistung am Ikea Charger auch hoch auf 17-20kW. Der Grund, warum man trotz warmem Akku dann immernoch keine 20kW bekommt, liegt dann an der Strombegrenzung der Säule. Das ist wiederum richtig. Oder der SOC ist bereits zu hoch.

Lädt man allerdings am Typ2 Charger, heizt das Fahrzeug NICHT bei den aktuellen Außentemperaturen um die 10°C. Es soll auch vorkommen, dass bei besonders kalten Witterungen selbst bei AC-Ladung der Akku geheizt wird (ich denke, eher bei Minusgraden).

Meiner Meinung nach gibt es bei allen Gratisladern wie LIDL, Kaufland, REWE, NOVUM bei IKEA am wenigsten KW.

Mann / Frau / Diverse soll sich ja auch Zeit lassen.

Also bei Kaufland muss ich mich mit dem einkaufen schon eher beeilen,
Weil der Akku so schnell voll wird.

Ich finde mit 30 bis 44 kW kommt man schon gut aus. Da könnten eher einige Parkhäuser nachziehen, wo es nur 11kW AC gibt.