Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Ich vermisse die "Freunde"

Ich schreibe hier jetzt seit über einem Jahr.

Das Forum hat sich in der Zeit stark verändert. Waren am Anfang noch Vorfreude auf das neue Auto, Diskussionen über Updates, Ladestrategie und Elektromobilität in der Presse die führenden Themen, so sind es jetzt fast nur noch „Diskussionen“ mit den immer gleichen Miesmachern und Besserwissern, die in jeder Suppe ein Haar finden müssen und jedem erklären wie toll doch ander Hersteller und Autos sind.

So ist jedenfalls meine Wahrnehmung.

Dazu muss man noch viel Blödsinn und an den o.g. Haaren herbeigezoge Argumente ertragen, die weder belegt noch allgemeingültig sind und worauf sich andere User zur permanenten Richtigstellung genötigt fühlen.

Diese „nicht Freunde“ sind bei den Beiträgen nach meiner Wahrnehmung schon stark überrepräsentiert… Scheinbar haben sie viel Zeit.

Die wirklich interessanten Diskussionen und Diskustanten aus diesem ganzen Haufen von überflüssigen Kommentaren zu finden ist extrem mühselig und macht das Forum für mich immer unattraktiver.

Ich hatte gehofft dass sich das wieder ändert, die Tendenz geht aber eher in die falsche Richtung.

My2cents

181 Like

Vielleicht geht die Tendenz ja in die „falsche“ Richtung weil immer mehr User von den Eigenheiten und den Problemen ihrer Teslas genervt sind? Überrascht dich die Entwicklung ernsthaft? Teslas werden nicht mehr von early Adoptern gekauft, sondern von „normalen“ Leuten. Und da ist dann vermutlich der Anteil derer, die Tesla alles durchgehen lassen, deutlich kleiner.
Tesla, und damit dieses Forum, muss sich dem Massenmarkt und der entsprechenden „Wertung“ stellen.

22 Like

Auch diese Unterstellung muss ich nicht mehr lesen. Und tschüss :hugs:

16 Like

Kritik an Tesla gab es in diesem Forum schon immer, das ist ja auch okay so.

Was es aber nicht gab, sind die Leute, die zu fast jedem Thema Kritik haben, obwohl sie (meistens) gar nicht selbst betroffen sind.

Leute, die sofort zur Stelle sind, um dies oder jenes zu kritisieren, die sich in jede populäre Diskussion einklinken und so das Lese- und Diskussionsvergnügen stark beeinträchtigen.

Wenn man die betreffenden Namen in einem Thread sieht, weiß man eh schon, was sie schreiben.

Ja, früher gab es auch ein paar Leute, die darin Experten waren, alles systematisch zu kritisieren, aber erstens sind die irgendwann verschwunden und zweitens war es nicht in dem Ausmaß wie aktuell.

33 Like

Nummer Eins…

16 Like

Ich glaube, es liegt hauptsächlich an Corona, und die damit einher gehende Mehrzeit am Rechner oder Handy… :wink:

Wenn ich so manchen Beitrag lese, der nur geschrieben wird, um die andere Meinung als falsch zu bezeichnen, denke ich mir auch oft nur noch meinen Teil, wenn es wenigstens nicht unfreundlich oder beleidigend formuliert wurde.

Sicherlich wertet jeder User die Dinge anders, aber spätestens mit der Masse an M3-Fahrern und M3-Fahrerinnen muss das Forum jetzt auch viel mehr Meinungen aushalten.
Deshalb auch hier nochmal meine Bitte an Alle:

  • Eigene Meinung als solche kennzeichnen.
  • Begründete Fakten belegbar mit Links untermauern, sonst lieber als Meinung deklarieren.
  • Persönliche Angriffe vermeiden → Unstimmigkeiten nicht öffentlich, sondern per PN regeln.
  • Netiquette und TFF-Regeln einhalten.

Denke, wenn das Jeder beherzigen würde, hätten Viele hier auch wieder mehr Spaß…

Mediatorischer Gruß vom Todde

59 Like

Ich finde mein MiC Model 3 Super! Niemals würde ich es wieder hergeben! Es ist im Gesamtpaket einfach um Welten besser als alles andere.

Aber es gibt einfach Dinge, die sind nicht so wie sie sein sollten. Viel davon ist auch Software, wo man Tesla ja auch berechtigt viel zuschreibt.
z. B. beim PV laden bricht er den Ladevorgang nach öfteren umschalten zwischen den Fasen einfach ab weil er denkt es wäre Fehlerstrom, macht der Hyundai Kona Elektro nicht. Im Navi werden andere Ladesäulen mit so gut wie keinen Informationen angezeigt obwohl de Firmen wie Hubjekt für so etwas gibt. Die Scheibenwischer gehen bei Sonne einfach mal in den schnellstes Modus und wischen wie verrückt. Das Auto erkennt in 1/10 Fällen das Geschwindigkeits Schild vielleicht. usw.

3 Like

Eure wiederholten Appelle an die Vernunft des einzelnen in allen Ehren… Allein mir fehlt der Glaube.

11 Like

Natürlich ist der Tesla nicht fehlerfrei…. Wenn ich aber die Assistenten unseres Golf 8 Plugin Hybrid sehe, den wir letzte Woche abgeholt haben, ist das kein Stück besser.
Die Ladeabbrüche und fehlende Neustarts bei PV habe ich bei Tesla, Golf und dem Mii electric. Beim Tesla reicht dafür oft die App, beim Mii brauche ich einen Schlüssel.

Beim Mii sind alle interessiert weil es ein normales Fahrzeug ist nur mit Elektro, beim Tesla M3 fragen mich alle ob ich zu viel Geld habe, obwohl es das günstigste Auto der letzten 10 Jahre ist und beim Golf Plugin kommen alle damit wie man bloß auf Elektro setzen kann. Das hängt echt vom Fahrzeug ab :joy:

9 Like

Das Thema haben wir gefühlt alle drei Monate.
Die Rennleitung hat deutlich gemacht, dass sie kein Problem sieht und demzufolge nichts ändern will.
Meine Reaktion, die ich jedem anderen auch nur empfehlen kann: Benutzt die Ignoreliste.

9 Like

Ich glaube, dass Du Dich in dem Jahr mehr verändert hast als das Forum :wink:

Ich beobachte das Treiben hier schon über sechs Jahre und habe das Gefühl, dass die „gute alte Zeit“ schon über 5 Jahre zurück liegt :wink:

Ist halt wie in vielen Beziehungen, die Euphorie am Anfang verfliegt, Alltag kehrt ein. Manche Beziehungen enden dann, andere bleiben bestehen. Ich bin immer noch gerne hier, aber die Euphorie ist verflogen, das Lesen ist aber selektiver geworden, auch ob der schieren Zahl der Beiträge.

Gruß Mathie

27 Like

Das ist ja schön und gut…bringt aber die, die sich stark zurück gezogen haben und in der Vergangenheit lesenswerte Beiträge lieferten, nicht zurück!

7 Like

Ich versuche die ewigen Miesmacher so gut es geht zu ignorieren und freu mich jeden Tag darüber, dass noch mehr Teslas unterwegs sind als gestern :grin:

18 Like

Ja, da gebe ich Dir Recht. Nur ist das was, was Du/Ich selber als User nicht handhaben können.
Das muss die Rennleitung machen. Und die Rennleitung hat sich mehrmals sehr deutlich dazu geäußert, dass aus ihrer Sicht alles ok ist und so weiterlaufen kann
.
Schlussendlich ist das hier halt nur ein Forum. Sicher, ich habe einige Leute persönlich kennengelernt und die würde ich auch durch die Bank weg als Freunde (i.Sv. „Freunde“ im Thread-Titel) bezeichnen, weil die Unruhestifter nie,niemals zu einem Real-Life-Treffen kommen würden.
Aber: 90% meines Lebens drehen sich halt nicht um mein Auto und nicht um dieses Forum hier. Und das ich hier 90% schreibe und nicht 95% liegt dran, dass da Forum mir sicherlich diverse Anstöße gegeben hat mein Leben auch in anderen Bereichen zu ändern. Das haben andere Foren aber auch schon gemacht. Aber es ist und bleibt halt nur ein Forum.

Nach 12 Monaten Model 3 kann ich sagen, dass die Tesla-Eigenheiten primär Positive sind.
Andere Autos haben auch positive Eigenheiten, ich habe sehr viele Fahrzeuge.

Was ich aber aus anderen Foren weiß: Automobilforen sind sehr häufig von einem aggressiven Grundton geprägt. Das Model 3 hat dafür gesorgt, dass auch das einst elitäre Tesla-Forum langsam zu einem ganz normalen Automobilforum wird. So ist das Leben.

15 Like

Ich werde das Gefühl nicht los, dass diese Community von extern angegriffen und unterjocht wird. Es gibt hier einige extreme Hater, fast schon schlimmer als im goingelectric Forum.

Meiner Ansicht nach müssen die Betreiber hier absolut aufpassen, sonst wird das irgendwann ein Facebook 2.0!

Ich würde empfehlen, die Anti-Tesla-Trolle relativ schnell auszusortieren. Es gibt konstruktive Kritik und Bashing. ZWeiteres nimmt Überhand. Werden dann andere OEs in den Himmel gehoben ohne jedwede Kritik, dann sollte man das beobachten und irgendwann einschreiten.

32 Like

Wir betreiben seit über 14 Jahren ein Forum. Die Touareg Freunde waren zu Beginn nur ein relativer kleiner Kreis von Enthusiasten, denke wie hier auch. Dann kamen neue Modelle auf den Markt und mehr und mehr gebrauchte. Dann kamen die „Schrauber“ und „Tuner“ dazu, waren natürlich ein etwas anderes Klientel aber auch ok. Die Motzer und Stinker haben wir lange toleriert aber in dem letzen Jahr rigoros aufgeräumt und aussortiert. Niemand hat sich beschwert. Wer zu sehr nur eindeutig zum Stress machen da ist musste gehen. Hier sehe ich viele Parallelen, die Hater und Fanboys gibt es eben überall, aber mann muss auch darüber nachdenken was einem wichtiger ist, Quantität der User oder Qualität. Persönliche Fehlgriffe im Ton werden bei uns sofort unterbunden. Das war zu Beginn der Aktion natürlich etwas aufreibend aber nötig. Ich finde hier im Forum viele ohne „T“ die nur rumstinkern und Streit anzetteln, da reicht es nicht das Thema zu schliessen, solche Leute sollte man zum Wohl aller dezent löschen. Natürlich gibt es Ausnahmen und eine gesunde Streitkultur tut immer gut, jedoch immer mit einem wachsamen Auge :slight_smile:
Viele Grüße
Eric

32 Like

Geht mir leider genauso :neutral_face:

Früher hatte ich die Forenterroristen direkt gefragt, was Sie hier möchten und gebeten sich woanders zu trollen. (Beispielweise billigesgirl, oder heute unseren Orthografiefehler etc.)

Meine Bitten sind dann zügig entfernt worden. (die Rennleitung hat ja das Hausrecht, ist auch O.K so, mit deren Job wollte ich ohnehin nicht tauschen)

Aber ich bleibe dabei:

Die Kandidaten würden heute einsam und alleine an der TFF-Bar stehen und Ihr Bierchen zischen, während andere gesellig den Abend genießen und sich an den Themen rund um ihren Verein erfreuen…

Und ich könnte wetten, nur bei dem einsamen, wäre das Bier abgestanden, zu warm, das Glas nicht sauber, die Bedienung zu langsam, die Schaumkrone zu klein…

A.K

12 Like

Der Standpunkt der „Rennleitung“ zu dem Thema ist ganz einfach: Das TFF Forum ist ein Treffpunkt für Tesla-Fahrer und -Freunde. Wer keinen Tesla oder ein anderes E-Auto hat und E-Mobilität generell schlecht findet, ist hier nicht willkommen.

Wir sind auch kein allgemeines E-Mobil-Forum wie goingelectric.de. Der Fokus des TFF Forums liegt auf den Fahrzeugen von Tesla. Für die Fans der E-Autos von BMW, Audi, Porsche, VW usw. findet sich mit Sicherheit eine andere Internet-Seite, die besser geeignet ist. Daher bremsen wir die entsprechenden Threads oder User, die nur in den Bereichen aktiv sind, bei Bedarf aus.

Soweit deckt sich der Standpunkt des Teams mit den in diesem Thread geäußerten Wünschen.

In der Umsetzung dieses Ziels gehen aber die Vorstellungen auseinander. Hier wird immer wieder gefordert, die Stänkerer zu sperren. Das ist auf einer offenen Internet-Plattform praktisch aussichtslos. Die selben Personen melden sich 5 Minuten später mit neuem Benutzernamen an und vertreten immer noch den gleichen Standpunkt.

Auch das Löschen oder Ausblenden von Beiträgen durch das Team kann keine Lösung sein. Wir können nicht X-hundert aktive Threads alle paar Minuten auf unpassende Beiträge scannen und diese rausnehmen.

Daher wiederhole ich gerne meine Idee zu diesem Thema: Bitte geht auf die Provokationen nicht ein, sondern antwortet sachlich auf die Kritikpunkte. Wenn die Nörgler Unrecht haben, sollte es möglich sein, deren Argumente zu entkräften, ohne dass die Diskussion eskaliert.

Oder ignoriert diese Beiträge einfach. Ihr könnt dazu entweder die entsprechende Forumsfunktion nutzen oder einfach über die Beiträge hinweg scrollen. Geht Euer Puls in einem Thread bspw. zu anderen E-Autos regelmäßig hoch, meidet den Thread einfach.

Wenn sich ein User nicht an die Forumsregeln hält und bspw. andere Mitglieder angreift oder einen unpassenden Ton anschlägt, meldet die Beiträge an das Moderatorenteam. Das System blendet bei genügend Meldungen den Beitrag automatisch aus. Wir schauen uns die Diskussion dann an und werden bei Bedarf entsprechende Sanktionen verhängen.

Der ständige Ruf nach der „Rennleitung“ kann daher nicht die Lösung sein. Wenn insbesondere unsere Poweruser eine sachliche und freundliche Diskussion vorleben, hat das meiner Ansicht nach deutlich mehr Einfluss auf die Diskussionskultur als Ermahnungen des Moderatorenteams.

33 Like

Zwei Anmerkungen dazu;

Diese wird dutzendweise getan. Zerfasert aber die ursprüngliche Diskussion. Außerdem hilft es nicht wenn mantramäßig eine Wiederholung der nächsten folgt.

Auch das bezweifle ich inzwischen, da durch o.g. zielführende und durchaus sachlich und anregende Diskussioen „gekapert“ werden.

Mir ist durchaus bewusst, dass es nicht einfach ist die Balance zu wahren und ich habe auch keine Patentlösung, so wie es jetzt ist bin aber auch müde wenn es bei jeder Diskussion einer permanenten „Richtigstellung“ von offensichtlich nur provokative zu verstehenden Kommentaren bedarf.

7 Like