Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Hyundai IONIQ 2020

electrek: Hyundai IONIQ upgrade

Freue mich über das Update…
…aber meine erste Reaktion war: „Boah sind das viele Knöpfe“ :mrgreen:

Die Front… :open_mouth:

AC geht aus Gründen der Schieflast und VDE AR-N-4100 die seit 1.4.2019 in DE gilt GAR NICHT !!! Das ist einphasig, oder ? Regelkonform kann er dann mit 4,1 kW laden - anno 2019 einfach nur schlecht ! Sehr schade. Ansonsten ein Top-Auto !

… kann man gar nicht mehr lackieren oder folieren, durch die eingebauten Dellen.

Und der 38 kWh Akku dürfte die kastrierte Variante aus dem Kona sein - adé Ladegeschwindkeit.

Das wird sicher der neue Standard bei günstigeren Autos.

Optisch ist das Auto wirklich nicht mein Fall und ich glaube auch nicht dass dieses Design viele Menschen anspricht.

Das ist genauso schlecht, wie beim Kona 40kWh. Damit hat der Ioniq seine legendäre Schnellladefähigkeit und die damit verbundene Langstreckentauglichkeit verloren. Schade. Ein Compliance Car mehr. :frowning:

Was wird der Spass kosten?

ich hätte ihn ja fast gekauft, vor 2 Jahren so so, aber der Ausschlaggebende Punkt war dann, dass man hinten nicht Sitzen kann …
(neben einen ellenlange Liste von sonstigen „kleinigkeiten“)
Punkt 2 z.b. die APP anbindung, Reichweite im Winter usw.

AC ist ja (die Hoffnung Stirbt zuletzt) ein schlaues Teil (wie beim Golf) der entweder einphasig (1x32A) oder zweiphasig (2x16A) laden kann…

optisch ist es eben nur ein Facelift , ich finde ihn aber nicht so schlecht gelungen…

mit „Schnellladen“ schauts schlecht aus, komisch…
dann müsste zumindest der Preis passen, wie soll man sonst gegen SR+ ankommen??

Alter ioniq 28kWh aus meiner Sicht 2018:

  • effizient und sparsam -> Akkureichweite nur knapp nicht o.k. für meine Ansprüche
  • praktisch (Heckklappe)
  • schnelladefähig
  • Akku etwas zu klein

neuer Ioniq 38kWh aus meiner Sicht 2019:

  • effizient und sparsam
  • praktisch (Heckklappe)
  • Akku an sich ausreichend groß
  • schnelladefähig

So werden aus dem Ioniq und mir noch immer keine Freunde.

40kWh sind halt auch nicht Fisch und nicht Fleisch. 60 sollten es sein und 150kW Ladung auch. Mein Verdacht, dass das Auto absichtlich nicht wirklich attraktiv gemacht wird um den Absatz zu steuern (CO2 Flotte) wird hier wieder bestätigt. Wenn die Nachfrage so so groß sei wie immer behauptet wird wären die dumme Kaufleute wenn sie nicht die Kapazitäten massiv ausbauen würden…

Sie könnten ja noch immer Menschen aus anderen Marken auf sich ziehen…

wird eben in der (aktuellen) Verbrenner Karosse nicht Patz haben…
(mitsamt Kühlung usw. )

Und wieder geht kein Weg an Tesla und Model 3 vorbei! Die wollen, also sollten sie auch unterstützt werden.

Ich tue was ich kann, wie viele Autos soll ich denn noch kaufen :laughing: :laughing: :laughing:

Ja, Du bist auf jeden Fall ein Top-Supporter! :mrgreen:

Gib’ eines mir, dann hast du einen guten Grund zum Nachkaufen :smiley:

Die Daten finde ich auch schade von der Ioniq-Modellpflege, bei 35% mehr Akkukapazität und damit Reichweite, die Schnellladefähigkeit zu verlieren.

Ein ansich gutes Auto, die neue Front kann gefallen, muss aber nicht. Vorstellbar wäre auch die Kühlerblende und Felgen des Hybrid zu nutzen. Ich nehme sehr stark an, dass die Geometrie und Aufnahme identisch sein werden. Das Interieur finde ich dagegen sehr gut aufgewertet und auf der Höhe der Zeit.

Der Vergleich zum Peugeot e208, der 340km nach WLTP schafft und günstiger sein wird (30k), macht es nicht einfacher für den neuen Ioniq - gut für die „Franzosen“, schlecht für die „Koreaner“.

Alles Gute!

Im Gegensatz zu Tesla schaut Hyundai auf den Werterhalt ihrer schon verkauften Fahrzeuge. :wink:

Die Front finde ich eine Verschlimmbesserung und den Wechsel von 360 auf 319V ist ein Rückschritt. Während die Industrie Richtung höherer Spannungen geht, macht Hyundai das Gegenteil.
Schade, der Ioniq wäre bei mir auf der Liste gestanden. :frowning:

Fazit, wer ein tolles E Auto fahren will, der kauft den Ioniq als Jahreswagen. :slight_smile: Der Neue zeigt dagegen zu viele negative Eigenschaften, die nicht gerade zum Kauf einladen. Eines der wichtigsten Punkte, das schnelle Laden, weg. Echt übel…

…einen Tesla. :wink: